Einführung in die Wildnispädagogik

Nr 36.24
Kursformat: Einzelseminar
Kursbeginn: 23.05.2024
Seminarzeiten: Do/Fr/Sa/So: 23.05. bis 26.05.2024 (10.00–17.00 Uhr)
Seminarort: Grunewald nahe U Onkel-Toms-Hütte
Anmeldefrist: 02.05.2024
Teilnahmegebühr: 497,00 €

Kursbeschreibung

Leitidee
In diesem Praxisseminar sollen Teilnehmende ein grundlegendes Verständnis der Wildnispädagogik und ihrer Methoden (Spiele, Übungen, Redekreise, Coyote Teaching) erlangen. Teilnehmende sollen ihr Wissen über die heimische Natur erweitern und ihre Wahrnehmungsfähigkeit ausbauen. Durch intensive Erfahrungen in der Natur können Teilnehmende ihre eigene Naturverbundenheit stärken. Die Effekte der Entspannung und der Stärkung persönlicher Kompetenzen durch Aufenthalte in der Natur (C. Gans et al. 2020: Arbeitsraum Natur; U. Gebhard 2013: Kind und Natur) sollen praktisch erfahrbar gemacht und theoretisch gestützt werden.
Mit diesem Wissen und den gesammelten Erfahrungen sollen Teilnehmende dazu befähigt werden, in ihrem jeweiligen Berufsfeld selbst mit Menschen in der Natur zu arbeiten.

Themen
- Wildnispädagogische Spiele
- Übungen zur Wahrnehmung und Entspannung
- Wildniswissen (Survival)
- Wildpflanzen und deren Nutzung
- Vogelsprache
- Tierspuren
- Wildnispädagogische Lieder
- Partizipative Kommunikationsmethoden, z. B. Redekreise
- Theoretischer Aufbau und Hintergrund wildnispädagogischer Programme (Modell der Naturkreisläufe nach Jon Young; Coyote Teaching)
- Rechts- und Sicherheits-Aspekte für die Arbeit in der Natur

Methoden
WildnispädagogischSpiele (auch in GruppenAchtsamkeitsübungen, Selbsterfahrung, ganzheitliches handlungsorientiertes Lernen, Selbstreflexnio, Redekreise und Diskussionen zum Gruppenaustausch

24 Stunden

Dozent_innen Philipp Leuschner Sozial- und Kulturanthropologe (B. A.), Politikwissenschaftler (B. A.), Wildnispädagoge, Yoga- und Meditationslehrer (Leitung)
Seminarzeiten Do/Fr/Sa/So: 23.05. bis 26.05.2024 (10.00–17.00 Uhr)
Ansprechpartner_in Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331

Zum Seitenanfang

Anmeldung

* sind Pflichtfelder





















Eine Ermäßigung der Gebühr um 50% erhalten ausschließlich Leistungsbezieher_innen nach SGB II und XII und Studierende. Dies gilt nur bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung, die mit der Anmeldung eingereicht werden muss. Wird die Bescheinigung erst danach eingereicht, kann sie leider nicht mehr berücksichtigt werden. Leider können wir keine Ermäßigung für die Einzelseminare einer Weiterbildungsreihe anbieten.

9 + 8 =

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331