Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in der Arbeit mit Menschen

Nr 41.20
Kursformat: Einzelseminar
Kursbeginn: 20.08.2020
Seminarzeiten: Do: 20.08.2020 (10.00-17.00 Uhr)
Seminarort: ASH
Anmeldefrist: 04.08.2020
Teilnahmegebühr: 84,00 €

Kursbeschreibung

Leitidee
Was bedeutet die Buchstaben-Kette LSBTIQ+ und warum scheint diese immer länger zu werden? Was hat es mit dem *Sternchen* auf sich, das sich mittlerweile an so vielen Stellen findet, und was geht mich das eigentlich an?
In diesem Seminar klären wir diese und noch viele weitere Fragen. Wir beschäftigen uns mit grundlegendem Wissen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. In diesem Rahmen soll ein Verständnis darüber geschaffen werden, in welchen gesellschaftlichen und rechtlichen Verhältnissen Menschen sich bewegen, die als Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* oder Inter* Personen leben. Strukturelle Hürden werden aufgedeckt und Handlungsansätze werden interaktiv entwickelt, die das Angebot der Einrichtung zugänglich und inklusiv für LSBTIQ+- Personen gestaltet.

Themen
- Vielfalt
- Sexualität
- Geschlechtsidentität
- Anti-Diskriminierung

Methoden
Vortrag, Einzel- und Gruppenübungen

6 Stunden

Dozent_innen Max Nicolai Appenroth Soziokulturelle Studien (M. A.), Sozialarbeiter (B. A.) (Leitung)
Seminarzeiten Do: 20.08.2020 (10.00-17.00 Uhr)
Ansprechpartner_in Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 353

Zum Seitenanfang

Anmeldung

Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!