Struktureller Rassismus in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit

Nr 74.24
Kursformat: Einzelseminar
Kursbeginn: 01.11.2024
Seminarzeiten: Fr/Sa: 01.11. bis 02.11.2024 (10.00–17.00 Uhr)
Seminarort: ASH Berlin
Anmeldefrist: 11.10.2024
Teilnahmegebühr: 365,00 €

Kursbeschreibung

Leitidee
Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zu den Themen struktureller Rassismus, weiße Privilegien, Macht- und Sprecher*innenpositionen sowie Powersharing möchten wir mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen, wie struktureller Rassismus täglich, systematisch, selbstverständlich sowie routinemäßig funktioniert, welche Hintergründe er hat und wie er auch die Handlungsfelder der Sozialen Arbeit durchzieht. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sollen Handlungsstrategien erarbeitet werden, wie sie als Fachkräfte diesen Mechanismen entgegenwirken können. Eine Bereitschaft zum Hinterfragen der eigenen Rolle, der internalisierten Privilegien und des "erlernten Rassismus" (u. a. Mohamed Amjahid) wird vorausgesetzt.
Im ersten Teil des Seminars werden u.a. die folgenden Konzepte/Begriffe verortet und einen Raum für einen Fachaustausch zu diesen Themen ermöglicht: individueller/struktureller/institutioneller Rassismus, Critical Whiteness sowie internalisierter Rassismus/internalisierte Privilegien. Im zweiten Teil des Seminars geht es dann um Gegenstrategien des Empowerments und Powersharings.
Beide Referent*innen sind weiß* positioniert. Im Fokus des Seminars steht die kritische Reflexion der machtvollen weißen* Perspektive im System des Rassismus. Das Seminar ist daher besonders für Fachkräfte interessant, die ebenfalls weiß* positioniert sind.


Themen
- Struktureller Rassismus
- Weie Privilegien/Critical Whiteness
- Macht- und Herrschaftsverhältnisse
- Internalisierter Rassismus
- Powersharing

Methoden
Einzel- und Gruppenübungen, Vortrag, Diskussionsrunden

12 Stunden

Dozent_innen Luca Gefäller Sozialwissenschaftler (Politik, Ethnologie, Völkerrecht, M.A.), Referent Erwachsenenbildung, Systemischer Berater (SG) (Leitung) Kathrin Preyer (M. A.) Ethnologin/Philosophin, Sozialarbeiterin (B. A.) (Leitung)
Seminarzeiten Fr/Sa: 01.11. bis 02.11.2024 (10.00–17.00 Uhr)
Ansprechpartner_in Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331

Zum Seitenanfang

Anmeldung

* sind Pflichtfelder





















Eine Ermäßigung der Gebühr um 50% erhalten ausschließlich Leistungsbezieher_innen nach SGB II und XII und Studierende. Dies gilt nur bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung, die mit der Anmeldung eingereicht werden muss. Wird die Bescheinigung erst danach eingereicht, kann sie leider nicht mehr berücksichtigt werden. Leider können wir keine Ermäßigung für die Einzelseminare einer Weiterbildungsreihe anbieten.

8 + 1 =

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331