Work-Life-Balance bei sich wandelnden Arbeitsbedingungen

Nr 93.22
Kursformat: Einzelseminar
Kursbeginn: 31.10.2022
Seminarzeiten: Mo/Di: 31.10. bis 01.11.2022 (10.00–17.00 Uhr)
Seminarort: ASH
Anmeldefrist: 10.10.2022
Teilnahmegebühr: 168,00 €

Kursbeschreibung

Leitidee
Wie ist es möglich, die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen mit dem eigenen Beruf zu vereinbaren, sich selbst nicht zu vernachlässigen und dabei noch eine Form von Zufriedenheit zu wahren? Gerade in einer Gesellschaft, die geprägt ist von Widersprüchen zwischen klassischen Rollenbildern und veränderten Familienmodellen, tradierten Wertemustern und trendigen Idealbildern, finanziellen Zwängen und dem Wunsch nach Selbstverwirklichung und Sinnhaftigkeit, ist es nicht leicht, die Balance zu finden. Digitalisierung, technologische Beschleunigung und veränderte Arbeits(zeit-)modelle bergen Chancen, aber auch Risiken.
Das Seminar soll helfen, das eigene Stressempfinden besser zu verstehen, eigene Bedürfnisse und Werte aufzudecken und erste konkrete Ansätze zur besseren Vereinbarkeit von Lebens- und Arbeitsbedingungen auszuloten.

Themen
 Die Welt, in der wir leben: höher, besser, weiter?
 Work-Life-Balance: Was ist das? Und welche Einflussfaktoren gibt es?
 Stressentstehen und Stressempfinden
 Meine Balance:
- Werte, Bedürfnisse und Ziele
- Innere Antreiber
- Äußere Rahmenbedingungen
- Abgrenzen
 Möglichkeiten und Grenzen in sich wandelnden Arbeitsbedingungen

Methoden
Fachliche Kurzimpulse, Einzel- und Gruppenübungen, Selbstreflexion

12 Stunden

Dozent_innen Neele Kerkmann Kulturwissenschaftlerin (M. A.), Gesundheitsberaterin, Trainerin, Coach (Leitung)
Seminarzeiten Mo/Di: 31.10. bis 01.11.2022 (10.00–17.00 Uhr)
Ansprechpartner_in Adrian Werner
einzelseminare@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 391

Zum Seitenanfang

Anmeldung

Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!