Urban Gardening - Urbane Gemeinschaftsgärten und ihr Potenzial für die Soziale Arbeit

Nr Z04.24
Kursformat: Basiskurs
Kursbeginn: 24.05.2024
Informationsveranstaltung: 06.02.2024, 17.00–18.00 Uhr online via Zoom (Zur Anmeldung Mail an einzelseminare@ash-berlin.eu bis zum 04.02.2024)
Seminarort: Alice Salomon Hochschule Berlin, Familienzentrum Menschenskinder, MenschenskinderGarten
Bewerbungsfrist: 26.04.2024
Teilnahmegebühr: 918,00 €, zahlbar in zwei Raten à 459,00 €

Kursbeschreibung

Gemeinsames Gärtnern ist ein Instrument des Empowerments und kann wertvolle Erfahrungen der Selbstwirksamkeit und des kooperativen Miteinanders in einer sozialen Gruppe/Gemeinschaft vermitteln. Gemeinschaftsgärten befördern eine Kultur des sozialen Miteinanders und des Teilens und sie bieten Raum für kulturelle Veranstaltungen oder lebendige Kunst. Zudem sind Garten und Natur ein ausgezeichnetes Medium und Anlass für Bildungsarbeit zu nachhaltiger Entwicklung (BNE). Und dies als Lernen im Dialog, beim gemeinsamen Tun. Zum einen durch Naturbeobachtung, naturnahes Gärtnern, Klimafarming oder Wildtierschutz; zum anderen durch die Nähe zum Lebensmittelanbau, die Beschäftigung mit Ernährungssouveränität oder Ernährungsgerechtigkeit. Die basisdemokratische, gemeinschaftliche Organisation eines Gemeinschaftsgartens ist gelebte Partizipation und wirkt in die Nachbarschaft und das soziale Umfeld hinein. Nicht von ungefähr ist in den letzten Jahrzehnten aus der Urban-Gardening-Bewegung auch eine soziale Bewegung geworden.

In dieser Seminarreihe wird die Organisation eines Gemeinschaftsgartens anhand des "MenschenskinderGartens" in Berlin-Friedrichshain vorgestellt. Es wird ein Einblick in naturnahes Gärtnern und verschiedene Ansätze hierbei gegeben. Das Thema Ernährung ist ebenfalls ein Block in dieser Basisqualifikation. Ein weiterer Teil ist die politische Dimension, die von der Urban-Gardening-Bewegung ausgeht und transformative gesellschaftliche/kulturelle Prozesse in Gang setzt.

Die Basisqualifikation umfasst 48 Stunden.

Z04.24.01 - Organisation eines Gemeinschaftsgartens

Termin:24.05.–25.05.2024
Beschreibung:- Kennenlernen der TN
- kurzer Überblick über die verschiedenen Facetten und die Geschichte des Urban Gardening
- Organisation des MenschenskinderGartens
- Gestaltung einer basisdemokratischen Struktur
- monatliche Plena
- jährliche Planungswerkstatt
- Nutzung des kollaborativen online tools "trello" für die Planung am Computer und als App
- Organisation der wöchentlichen Gartennachmittage im Sommer wie im Winter
- Organisation von Workshops
- Öffentlichkeitsarbeit
- Kooperationen mit Universitäten
- Kooperationen mit zivilgesellschaftlichen Akteur_innen
- Projektförderung

Z04.24.02 - Überblick über naturnahes Gärtnern und praktisches Gartenwissen

Termin:28.06-29.06.2024
Beschreibung:- Gartenführung
- Permakultur
- Waldgartensysteme
- Bodenwissen
- Bodenaufbau
- Stoffkreisläufe schließen
- Wildtierschutz
- Insektenschutz
- Biodiversität
- Kooperationspartner*innen NABU - Stiftung für Naturschutz u.a.

Z04.24.03 - Ernährungssouveränität - Ernährungsgerechtigkeit

Termin:20.09.–21.09.2024
Beschreibung:- Kooperation mit dem Ernährungsrat und der Verbraucherzentrale Berlin
- Aufbau eines LebensMittelPunktes
- Küche für Alle
- Protest-Kitchen
- Aktivit_innen Küche
- Vernetzung mit zivilgesellschaftlichen Aktu_innen wie dem LMP Netzwerk Berlin, KATE e.v. und anderen Akteur_innen im Bildungsbereich BNE-Ernährung

Z04.24.04 - Politische Dimension

Termin:22.11.–23.11.2024
Beschreibung:- Das Urban Gardening Manifest und die Forderungen daraus
- Gartengerechte Sta
- Urban Gardening Beauftragter des Senate
- die Stiftungsgemeinschaft „anstiftung“
-bundesweite Vernetzung
- Transformative Kulturpolitik
- Beteiligungsmöglichkeiten für ein "Gutes Leben in der Stadt"
Kursleitung Martina Peter Dipl. Sozialpädagogin, Social-Media Redakteurin
Kooperationspartner menschenskinder-berlin gGmbH MenschenskinderGarten
Lehr- und Lernmethoden Theorievermittlung über Präsentationen, Austausch, Film, Praktische Übungen und Workshops im MenschenskinderGarten
Seminarzeiten Fr: 15.00–19.00 Uhr Sa: 10.00–18.00 Uhr
Zielgruppe Die Zielgruppe sind Praktiker_innen aus allen Bereichen der Sozialen Arbeit (insbesondere aber Gemeinwesenarbeit), Bildung, Erziehung
Abschluss Nach Teilnahme an allen Terminen erteilt die ASH eine erweiterte Teilnahmebescheinigung.
Bewerbung Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular an:
www.ash-berlin.eu/zentrum-fuer-weiterbildung/kurssuche/
Ansprechpartner_in Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331

Zum Seitenanfang

Anmeldung

* sind Pflichtfelder



















9 + 1 =

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Magda Malyga
malyga@ash-berlin.eu
Tel.: 030/99 245 - 331