PartNet Lernvideos | Pilotstudie

Pilotstudie zur Konzeption, Produktion und Evaluation von deutschsprachigen Videos zu partizipativen Methoden der Sozial- und Gesundheitsforschung

Projektlaufzeit: 15.03.2017 bis 31.08.2018

Projektleitung: Prof. Dr. Gesine Bär

Projektmitarbeiter_innen: Silke Geers, Dr. Christine Clar

Kooperationspartner_innen: 

„PartNet Lernvideos | Pilotstudie“ ist ein Projekt des Netzwerks Partizipative Gesundheitsforschung (PartNet) in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner_innen dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. Das Projekt wird gefördert durch die BZgA.

Dokumente / Downloads :

Film: „Fokusgruppen in der partizipativen Forschung einsetzen. Ein Lehrfilm

Videovorschau


Handbuch: Fokusgruppen in der partizipativen Forschung einsetzen

 

Teaser: „Fokusgruppen in der partizipativen Forschung

Videovorschau

 

Film: „Fokusgruppen in partizipativen Prozessen - Chancen und Potentiale in Forschung und Entwicklung“ (2018)

 

Film: „SIM-Fokusgruppen: Strukturierte Interview-Matrix“

Videovorschau


Zusammenfassung:

Unser Ziel ist, die Formate „Lernvideo“ sowie „How-To Videos“ zur Vermittlung der partizipativen Methode „Fokusgruppe“ für den deutschen Sprachraum wissenschaftlich zu fundieren. Es werden zwei Videos mit unterschiedlicher Zielsetzung produziert sowie ein bereits vorhandenes englischsprachiges Video für den deutschsprachigen Raum untertitelt. Zusammen mit Nutzer_innen der Videos wird das Projekt abschließend evaluiert.

Arbeitsschritte:
1. Erarbeitung wissenschaftlich fundierter didaktischer und inhaltlicher Konzepte
2. Validierung der Konzepte mit Expert_innen
3. Konzeption der Filme in Zusammenarbeit mit Expert_innen aus der partizipativen Forschung, der Medienproduktion und -didaktik
4. Filmproduktion sowie Untertitelung des englischsprachigen Videos
5. Veröffentlichung, Präsentation und Werbung
6. Evaluation mit Zielgruppenvertreter_innen und weiteren Expert_innen sowie Abschlussbericht mit Empfehlungen für zukünftige Methodenfilme

Der erwartete Nutzen liegt in der öffentlichen Verfügbarkeit von drei Lernvideos zur Qualifizierung für die partizipative Forschung. Hiervon können aktuell speziell Akteur_innen profitieren, die den kommunalen Partnerprozess in den Settings der Gesundheitsförderung umsetzen wollen. Darüber hinaus wird der Methodeneinsatz mit vulnerablen Adressat_innen in kommunalen Settings zusammen erprobt. Auf diese Weise sollen die Filme als Instrumente zur Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit dienen.

Mittelgeberin: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Schlagworte: partizipative Forschung, Fokusgruppe, Lernvideos, How-To Video

Kontakt: Silke Geers, silke.geers@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Prof. Dr. Gesine Bär

Professorin für partizipative Ansätze in den Sozial- und Gesundheitswissenschaften

Raum 501

Sprechstundentermine online buchbar unter:
https://moodle.ash-berlin.eu/course/view.php?id=6191

T +49 30 99245-543

Portrait von Gesine Bär vor der Treppe in der ASH.