Sage SAGE!

Systemrelevante Akademisierung gender- und diversitygerecht etablieren. Professorales Personal für SAGE-Disziplinen

Projektlaufzeit: 01.09.2021 bis 31.08.2026

Projektleitung: Prof. Dr. Bettina Völter

Projektmitarbeiter_innen: Dr. Anna Bessler, Müjgan Senel M.A., Dr. Joachim Kuck

Zusammenfassung:
Die ASH Berlin möchte in ihrer derzeitigen ausgeprägten Wachstumsphase professorales Personal für die an ihr gelehrten SAGE-Disziplinen entwickeln, gewinnen und ihm attraktive Arbeitsbedingungen bieten, so dass es der Hochschule langfristig erhalten bleibt. Ziele des Projekts sind:
- professorales Personal aus der Praxis zu gewinnen
- Professor_innen bei strategischen Entwicklungsaufgaben zu unterstützen und zu entlasten
- Freiräume für Forschung zu ermöglichen  
- Nachwuchsförderung von SAGE-Akademiker_innen zu stärken sowie
- geflüchtete, exilierte und BiPoC-Wissenschaftler_innen zu fördern und auf die erfolgreiche Bewerbung auf HAW-Professuren vorzubereiten.
Die Maßnahmen zur Gewinnung und Entwicklung professoralen Personals untergliedern sich in drei Teilprojekte:
Das erste Teilprojekt soll es den Hochschullehrenden durch die Einführung von Schwerpunktprofessuren ermöglichen, das SAGE-Profil und die interne Organisation der Hochschule leitbild- und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln und dabei den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.
Im zweiten Teilprojekt wird die ASH Berlin mit gezielten Maßnahmen bundesweit und international geflüchtete, exilierte und BiPoC-Wissenschaftler_innen an die FH/HAW einbinden und entsprechende Karrierewege- und Personalentwicklungspläne konzipieren und umsetzen.
Im dritten Teilprojekt möchte die ASH Berlin durch eine intensive Zusammenarbeit mit Praxiseinrichtungen die Umsetzung wissenschaftlich fundierter Konzepte und Methoden in der beruflichen Praxis und die Entwicklung von Forschungsfragen aus der Praxis heraus fördern. Die Hochschullehrenden treten in den Dialog mit interessierten Alumni (ASH-Absolvent_innen), um diese für wissenschaftliche Werdegänge zu motivieren.
Als Ergebnis sollen gender- und diversitygerechte Themen und Implementierungen für wissenschaftlichen Nachwuchs, der unterschiedliche akademische und/oder professionelle Vorgeschichten mitbringt, in den Disziplinen der ASH Berlin entwickelt worden sein. 

Mittelgeber_in: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schlagworte: Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hochschullehrer_innen, Personalgewinnung, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung

Kontakt:

Prof. Dr. Bettina Völter

Rektorin

Professorin für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit

Raum 309

Sprechzeiten: Auf Anfrage.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem Sekretariat (Frau Wilde, wilde@ash-berlin.eu , T: 030- 99 245 311).

T +49 30 99245-407