Vita

Abschlüsse

  • 1970 Abitur, EOS Mühlhausen
  • 1974 Diplom-Fachlehrer für Mathematik und Physik, Friedrich-Schiller- Universität Jena
  • 1985 Abschluss der Promotion an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen zum Thema:Untersuchungen zur inhaltlichen und hochschul- pädagogischen Gestaltung der schulpraktischen Übungen im zweiten Studienjahr der Diplomlehrerausbildung 
  • seit April 2010 Professur für Frühpädagogik und -didaktik mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften, Mathematik und Technik an der Alice Salomon Hochschule Berlin

 

 

Zum Seitenanfang

Interessen

  • Partizipation von Kindern in pädagogischen Einrichtungen und in Kommunen
  • Spielpädagogik, insbesondere spielendes Lernen im Bereich der naturwissenschaftlich-technischen und mathematischen Bildung
  • Lern-und Lehrformate im Rahmen von Lernwerkstattarbeit 
  • naturwissenschaftlich-technisches Lernen im Kontext von Lernwerkstätten
  • wissenschaftliche Leitung des Kinderfroscherzentrums HELLEUM

Zum Seitenanfang

Lehre

Schwerpunkte

  • Naturwissenschaftlich-technische Bildung im Kindesalter
  • Mathematische Bildung im Kindesalter
  • Demokratieerziehung im Rahmen des Moduls Welt und Umwelt

Fächer

  • naturwissenschaftlich-technische und mathematische frühe Bildung

Aktuelle Lehrveranstaltungen

    Zum Seitenanfang

    Forschung

    Schwerpunkte

    • Partizipation von Kindern in pädagogischen Einrichtungen
    • Lernprozesse in Lernwerkstätten
    • Lernwerkstattarbeit und ihre nachhaltige Wirkung auf die Veränderung von Lernprozessen im pädagogischen Alltag 
    • Naturwissenschaftliches Lernen im Kontext von Lernwerkstattarbeit
    • Ausbildung von mathematischen Kompetenzen in der Ausbildung  zukünftiger Kindheitspädagog_innen/Erzieher_innen (Projekt KomMA)
    • Interaktions- und Kommunikationsprozesse im Kontext von  Lernwerkstattarbeit (Projekt NaWiLT 01.10.2012-30.09.2014)
    • Evaluation von Angeboten im Rahmen des Projekts Entwicklung von  mobilen „Helle und Leum Tüfteltruhen“ im Kontext der naturwissenschaftlich-technischen Umweltbildung nach den Prinzipien der Lernwerkstattarbeit und der Methode der Forscherdialoge
    • Naturwissenschaftliche Bildung und Sprachbildung
    • Spielen und Lernen, die Bedeutung von Exploration und Spiel im Bereich der frühen NAWI-Bildung

    Aktuelle Forschungsprojekte

    Innovation durch Qualifikation - Transfer der Lernwerkstattarbeit im Bereich naturwissenschaftlich-technischer Umweltbildung in Bildungseinrichtungen (Helle-Leum-Tüfteltruhen)

    Im Projekt sollen mobile Lerneinheiten zu naturwissenschaftlich-technischen Umweltbildungsthemen gemeinsam mit Projektpartnern/-innen sowie Pädagog/-innen aus Bildungseinrichtungen basierend auf den erfolgreich umgesetzten HELLEUM-Umweltbildungsthemen konzipiert, entwickelt, erprobt und umgesetzt werden.

    Ziel ist die Entwicklung von mobilen „Helle und Leum Tüfteltruhen“ im Kontext der naturwissenschaftlich-technischen Umweltbildung nach den Prinzipien der Lernwerkstattarbeit und der Methode der Forscherdialoge. Die Entwicklung und Erprobung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Projektpartnern: GOFEX – Grundschullabor für Offenes Experimentieren/ Universität des Saarlan-des und Forscherwelt Blossin/ Fachhochschule Potsdam.

    Bildungsleuchtturm Hellersdorf – Netzwerke knüpfen im Bereich früher naturwissenschaftlicher Bildung (Arbeitstitel)

    Ausgehnd von dem Lernwerkstatt-Konzept des Kinderforscherzentrums HELLEUM werden in dem Entwicklungsprojekt Netzwerkstrukturen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit dem Ziel aufgebaut, naturwissenschaftlich-technisch orientierte Lernwerkstätten aufzubauen, sie zu vernetzen und gemeinsam didaktische Lernwerkstattangebote zu entwickeln und zu verbreiten.

    Science4Life Academy – Naturwissenschaftliche Bildung und Talentförderung für Flüchtlingskinder

    Unterstützt durch die Bayer-Science&Education- Foundation werden in Zusammenarbeit mit der iMINT-Akademie Berlin naturwissenschaftliche Angebote für Willkommensklassen entwickelt, erprobt, evaluiert und zur Nachnutzung angeboten. Das HELLEUM-Team wird dazu erprobte Lernsettings zur Verfügung stellen.

    Zum Seitenanfang

    Publikationen (Auswahl)

    1. Reihe Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Bd 1 
      E. Hildebrandt, M. Peschel & M. Weißhaupt (Hrsg.), Lernen zwischen freiem und instruiertem Tätigsein. Julius Klinkhardt: Bad Heilbrunn,
      Die Reihe wird Beiträge aus Hochschulernwerkstätten zu ausgewählten Themen veröffentlichen. Bd. 2 wird unter dem Titel Lernwerkstätten an Hochschulen- Orte einer inklusiven Pädagogik in 2015 erscheinen
    2. Forschung in der Frühpädagogik V, herausgegeben mit Klaus Fröhlich-Gildhoff und Iris Nentwig-Gesemann
      Schwerpunkt: Naturwissenschaftliche Bildung - Begegnung mit Dingen und Sachverhalten. FEL Verlag. Freiburg
    3. Beiträge zur Reform der Grundschule Bd.116; Kinder beteiligen – Demokratie lernen?
      herausgegeben zusammen mit Angelika Speck-Hamdan und Karlheinz Burk
      Ein Sammelband zu FArgen der Demokratierziehung in der Grundschule in der Reihe Beiträge zur Reform der Grundschule Bd.116 des Arbeitskreises Grundschule – Der Grundschulverband – e.V.
    4. Beiträge zur Reform der Grundschule Bd. 91; Lernwerkstätten in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich, herausgegeben zusammen mit Karin Ernst
      Eine Übersicht von Lernwerkstätten in Deutschland und in Österreich sowie deren Konzepte.
    1. In welcher Flasche ist mehr drin? (2015)
      Mitautorin: Corinna Schmude. In: Rink, R. (Hrsg.): Von Guten Aufgaben bis Skizzen Zeichnen, Zum Sachrechnen im Mathematikunterricht der Grundschule. Schneider Verlag
    2. KomMA: Kompetenzmodellierung und Kompetenzmessung bei frühpädagogischen Fachkräften im Bereich der Mathematik
      Mitautor_innen: Lars Jenßen, Simone Dunekacke, Wibke Baack, Martina Tengler, Thomas Koinze, Corinna Schmude, Marianne Grassmann, Sigrid Blömeke. In:Barbaraba Koch-Priewe/Anne Köker/Jürgen Seifried/Eveline Wuttke (Hrsg.)(2015). Klinkhardt
    3. Lernwerkstätten an Hochschulen- Orte einer inklusiven Pädagogik
      Mitautorin Corinna Schmude: In: Hildebrandt, E. ,Peschel, M., Weißhaupt,M.; (Hrsg.): Lernen zwischen freiem und instruiertem Tätigesein. Klinkhardt Verlag
    4. Lernwerkstätten in Hochschulen - Orte für forschendes Lernen, die Theorie fragwürdig und Praxis erleb- und theoretisch hinterfragbar machen
      In: Coelen, H.; Müller-Naendrup, B. (Hrsg.): Studieren in Lernwerkstätten. Springer VS
    5. Naturwissenschaftlich-technische Bildung im Elementarbereich - der Versuch eines Überblicks
      In: Forschung in der Frühpädagogik V Schwerpunkt: Naturwissenschaftliche Bildung - Begegnung mit Dingen und Sachverhalten. Hrsg.: Klaus Fröhlich-Gildhoff, Iris Nentwig-Gesemann, Hartmut Wedekind. FEL Verlag (S. 13-31)
    1. Audit für gemeinsame Lernwerkstätten von Kitas und Grundschulen, Praktischer Leitfaden zur Qualitätsentwicklung
      Hrsg.: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Mitautoren: Sascha Wenzel, Erika Gabriel, Dorit Parson, Andreas Knoke und Stefanie Kaske
    2. Zukunftswerkstatt Kinderfreundliche Schule, Ein Arbeitsmaterial für Kinder, die ihre Schule verändern möchten
      Mitautorin: Heide-Rose Brückner. Herausgeber: DKHW
    3. Wir-Werkstatt, Für Kinder, die sich auf ihre Sträken besinnen
      MitautorInnen: Achim Kessemeier, Alexandra Seitz. Herausgeber: DKHW
    4. Kinder forschen  
      (Hrsg. Deutsche Kinder und Jugendstiftung)
    5. Eine 120-seitige Dokumentation eines Projektes zum Thema „Kinder erforschen Naturwissenschaften“, das in Zusammenarbeit mit der DKJS und IYF/ Lucent Technologies Foundation in mehreren Grundschulen Berlins und Kassels durchgeführt wurde. Berlin
    6. Ideen-Werkstatt, Arbeitsmaterial für Kinder, die ihre Lernwege selbst bestimmen und selbstständig ein Projekt gestalten wollen.
      Mitautor: Achim Kessemeier. Herausgeber: DKHW
    1. Zeitschrift Grundschule 6/2011 mit dem Titel: In der Lernwerkstatt, Arbeiten und Lernen in einer inspirierenden Umgebung
      Moderation des Heftes
    1. Newsletter 1 Kinderforscherzentrum HELLEUM
      Grundpositionen des Forschens im HELLEUM, Einblicke in dei Arbeit und Vorstellung des Teams und des Programms
      MitautorInnen: Olga Theisselmann, Klaus Trebeß
      Newsletter ist auch im Netz abzurufen unter www.helleum-berlin.de

    2. Positionspapier des Verbundes europäischer Lernwerkstätten (VeLW) e.V. zu Qualitätsmerkmalen von Lernwerkstätten und Lernwerkstattarbeit.
      Hrsg. vom Vorstand des Verbundes europäischer Lernwerkstätten (VeLW) e.V. Leiter der Autorengruppe. Berlin 2009, 2.Auflage 2010

    3. Vita gesellschaftlichen Engagements – eine Studie zum Zusammenhang zwischen früher Beteiligung und dem Engagement bis ins Erwachsenenalter. Herausgegeben vom Deutschen Kinderhilfswerk 2007 (komplette 39 seitige Studie). Auf der Grundlage narrativ gestützter Befragungen von über 900 gesellschaftlich sehr engagierter Bürger wurde diese Studie erstellt. Sie ist vom Deutschen Kinderhilfswerk in Auftrag gegeben und dort auch einzusehen.
    • Newsletter 1 Kinderforscherzentrum HELLEUM
      Grundpositionen des Forschens im HELLEUM, Einblicke in die Arbeit und Vorstellung des Teams und des Programms
      Abrufbar unter www.helleum-berlin.de
    1. Der Lernwerkstattansatz – Ansatz als innovatives Modell für die Museumspädagogik
      Mitautor_innen: Sabine RIchter, Tobias Nettke, Frauke Gerstenberg. In: Standbein-Spielbein. Museumspädagogik aktuell. S. 37-44

    2. Eine Geschichte mit Zukunft
      In Grundschule H 6/2011. Westermann Verlag 2011

    3. Demokratie lernen. Die Moderationsmethode „Zukunftswerkstatt“ in der Grundschule.
      In: Gruppe&Spiel, H1/10. Friedrich-Verlag 2010 (S. 25-34)

    4. Lernwerkstätten. Übungsräme für demokratisches Handeln. In: Grundschulunterricht H3/2007. Oldenbourg Schulverlag GmbH

    5. Didaktische Räume – Lernwerkstätten – Orte einer basisorientierten Bildungsinnovation. In: Gruppe&Spiel, H6/06. Friedrich-Verlag 2006 (S. 9-12)

    6. Partizipation in der Grundschule. In: Grundschulzeitschrift Heft 157/2002 (S. 6-8)

    7. Demokratie leben – Demokratie lernen. In: Grundschulverband aktuell, September 2001, Heft Nr. 75 (S. 2)

    8. Lisa und ihre Reiseleiterurkunde, Lernen und Leisten im Sachunterricht
      In Grundschulzeitschrift135/2000 (S. 32-36)

    9. Zukunftswerkstätten in der Grundschule. In: Grundschulzeitschrift 130 /1999. (S. 30-37)

    Zum Seitenanfang