Studium Offener Brief: Professor_innen sehen Betreuung für Studierende gefährdet

Mehr als 50 Lehrende der ASH Berlin wenden sich gegen Kürzungen der Curricular-Normwerte durch die Berliner Senatsverwaltung

ver.di Pressemitteilung: Kürzungspläne gefährden die Betreuung der Studierenden an der ASH
Bericht im Tagesspiegel: Alice Salomon Hochschule: Offener Brief an den Senat

Offener Brief zu den Neuberechnungen curricularer Normwerte in den Studiengängen der Alice Salomon Hochschule Berlin

Sehr geehrte Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, sehr geehrte Frau Gote,
sehr geehrte Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, sehr geehrte Frau Naghipour,

als Lehrende der ASH Berlin sind wir äußerst besorgt über die Kürzungsabsichten der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Die offenbar anvisierten Neuberechnungen der Curricular-Normwerte laufen darauf hinaus, etablierte und akkreditierte Studiengänge in ihrer Funktionsfähigkeit zu gefährden. Dies wiegt besonders schwer angesichts der Tatsache, dass das Institut der deutschen Wirtschaft für die SAGE-Berufe den weitreichendsten Fachkräftemangel dokumentiert.

Als in den SAGE-Studiengängen berufene Professor_innen wissen wir, dass weniger Betreuung für Studierende nicht nur eine Absenkung des Bildungsniveaus darstellt, sondern dass dies auch eine Absenkung des Versorgungsniveaus für die Bürger_innen Berlins bedeutet. Diese Qualitätsverluste nehmen wir nicht widerspruchslos hin!

Die derzeit laufende Neuberechnung der Lehrveranstaltungen und die dabei angelegten Berechnungsgrundlagen verstehen wir als Versuch, in den Studiengängen Präsenz- und Kontaktanteile einzusparen. Dies ist offensichtlich nicht fachlich und nicht didaktisch begründet. Die Kürzung von Kontaktzeiten widerspricht fachdidaktischen Prämissen, die für die Qualifikation in den Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialberufen zentral sind (u.a. zugunsten einer fall-, projekt- und werkstattbasierten Lehre).

Die Ausstattung des Hochschulstudiums wird üblicherweise in landespolitischen Debatten und Hochschulverträgen ausgehandelt sowie über Fachgremien abgesichert. Aktuell jedoch entsteht der Eindruck, dass die Kürzungsabsichten nicht politisch verantwortet, sondern verwaltungsseitig betrieben werden. Dies gefährdet die innovativen Studien- und Lehrbedingungen der ASH Berlin, die Studierbarkeit der Angebote und die ohnehin schwierige Gewinnung und Bindung von Professor_innen, Lehrbeauftragten und wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen.

Wir nehmen die Landesregierung in ihrem Anspruch ernst, „das Leben für alle Berliner_innen besser zu machen und Unterstützung zu bieten, um Krisen in allen Lebenslagen zu meistern und Armut und Einsamkeit zu verhindern” (Koalitionsvertrag S. 32) sowie die Wissenschaftshauptstadt zu stärken und dies auch bei den HAWs zu tun (ebd. 113ff.).

Wir erwarten die Rückkehr zu einem vorausschauenden politischen Dialog über die SAGE-Studiengänge. Dies muss jetzt geschehen, bevor kurzfristig Änderungen vorgenommen werden, die Studienprogramme und Professionalisierungsqualität untergraben, die für die Stadtgesellschaft von elementarer Bedeutung sind.

Mit den besten Grüßen
 

1. Prof. Dr. Timo Ackermann, Studiengang BASA online und MA PSP
2. Prof. Dr. Iman Attia, Studiengänge MA KriDiCo, MA PSP und BA Soziale Arbeit
3. Prof. Dr. Gesine Bär, Studiengänge des FB Soziale Arbeit
4. Prof. Dr. F. Baeumer, Studiengang Physio-/Ergotherapie
5. Prof. Dr. Susanne Benner
6. Prof. Dr. Dagmar Bergs-Winkels, EBK
7. Prof. Dr. Luzi Beyer
8. Prof. Dr. Katja Boguth, Bachelorstudiengang Pflege
9. Prof. Dr. Theda Borde
10. Prof. Dr. Michael Brodowski, Prodekan FB II, Studiengang EBK, Studiengangsleitung Master BNE
11. Prof. Dr. María do Mar Castro Varela, Studiengänge BA Soziale Arbeit, BASA online, MA PSP Praxisforschung
12. Prof. Dr. Francesco Cuomo, Studiengang Erziehung und Bildung in der Kindheit
13. Prof. Dr. Ines Dernedde, Studiengang Soziale Arbeit
14. Prof. Dr. Anja Dieterich
15. Prof. Dr. Rahel Dreyer, Studiengang BA Erziehung und Bildung in der Kindheit
16. Prof. Dr. Ulrike Eichinger, Studiengänge BA Soziale Arbeit, MA PSP und KriDiCo
17. Prof. Dr. Esra Erdem, Studiengänge BA Soziale Arbeit, MA PSP
18. Prof. Dr. Michael Erhart, Studiengang Physio-/Ergotherapie
19. Prof. Dr. Oliver Fehren, Studiengänge des Fachbereichs Soziale Arbeit
20. Prof. Dr. Julia Franz, Studiengang BA Soziale Arbeit, Masterstudiengang Praxisforschung (PSP)
21. Prof. Dr. Rainer Fretschner, BASA-online und BA Soziale Arbeit
22. Prof. Dr. Benjamin Fuchs
23. Prof. Dr. Silke Birgitta Gahleitner
24. Prof. Dr. Susanne Gerull, Studiengänge BA Soziale Arbeit und MA PSP
25. Prof. Dr. Johannes Gräske, Studiengangsleiter Bachelorstudiengang Pflege
26. Prof. Dr. Hedwig Griesehop, Studiengang BASA-online
27. Prof. Dr. Rita Hansjürgens, Studiengang BA Soziale Arbeit und Masterstudiengang Praxisforschung
28. Prof. Dr. Jutta Hartmann, Studiengänge des Fachbereichs Soziale Arbeit
29. Prof. Dr. Heidi Höppner
30. Prof. Dr. Claudia Hruska, Studiengänge BA Erziehung und Bildung in der Kindheit
31. Prof. Dr. Elke Josties, BA Soziale Arbeit, Master PSP
32. Prof. Johanna Kaiser Studiengänge Fachbereich 1 und Fachbereich 2
33. Prof. Dr. Asiye Kaya, Fachbereich I, StudiengangsKoleitung MA KriDiCo, MA PSP, BA Soziale Arbeit
34. Prof. Dr. Elke Kraus, Studiengang Physio-/Ergotherapie
35. Prof. Dr. Esther Lehnert, BA Soziale Arbeit, Master PSP
36. Prof. Dr. Marion Mayer, Studiengangsleiterin Bachelor Soziale Arbeit
37. Prof. Dr. Tamara Musfeld, BA Soziale Arbeit
38. Prof. Dr. Andrea Nachtigall, Studiengang BA Soziale Arbeit
39. Prof. Dr. Olaf Neumann, Studiengang BASA-online
40. Prof. Dr. Andrea Plöger, Studiengang Soziale Arbeit, EBK und MA PSP und
KriDiCo
41. Prof. Dr. Arnd Pollmann, Studiengänge des Fachbereichs Soziale Arbeit
42. Prof. Dr. Nivedita Prasad, Studiengänge BA Soziale Arbeit, MA PSP, MA Soziale Arbeit KriDiCo
43. Prof. Dr. Regina Rätz, Studiengang BA Soziale Arbeit, Masterstudiengang
Praxisforschung (PSP)
44. Gastprofessorin Dr. Anke Renger, Studiengang BA Erziehung und Bildung in der Kindheit
45. Prof. Dr. Barbara Schäuble, Studiengang BASA online und MA KriDiCo und
PSP
46. Prof. Dr. Utan Schirmer, Studiengang BA Soziale Arbeit und MA KriDiCo
47. Prof. Dr. Corinna Schmude, Studiengang BA Erziehung und Bildung in der Kindheit
48. Prof. Dr. Lutz Schumacher, Studiengangsleiter Bachelor Management und Versorgung im Gesundheitswesen
49. Prof. Dr. Sandra Smykalla, Studiengänge BA Soziale Arbeit, MA PSP, MA
Soziale Arbeit KriDiCo
50. Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé
51. Prof. Dr. Dr. Hürrem Tezcan-Güntekin, Fachbereich 2, MA Public Health
52. Prof. Dr. Sabine Toppe
53. Prof. Dr. Johannes Verch, Studiengang Soziale Arbeit und EBK
54. Prof. Dr. Anja Voss, Studiengänge BA Erziehung und Bildung in der Kindheit, MA Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik (PSP)
55. Prof. Dr. Katrin Velten, BA Erziehung und Bildung in der Kindheit (EBK)
56. Prof. Dr. Uta M. Walter, Studiengang BA Soziale Arbeit, BASA-Online
57. Prof. Dr. Sandra Wesenberg, BA Soziale Arbeit
58. Prof. Dr. Christian Widdascheck, Studiengang BA Erziehung und Bildung in der Kindheit
59. Prof. Dr. Silke Dennhardt, Studiengang Physio-/Ergotherapie