ARTPAED

Verbundvorhaben: Entwicklung und Evaluation einer erziehungs-wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten interdisziplinären Weiterbildung für Kunst- und Kulturschaffende


Projektlaufzeit:
 01.08.2014 bis 31.07.2017

Projektleitung: Prof. Dr. Elke Josties 

Projektmitarbeiter_innen: Stefanie Kiwi Menrath, M.A. (wissenschaftliche Mitarbeiterin, Qualitative und Performative Forschung); Kristin Werschnitzke (studentische Mitarbeiterin), Paul Stenzel (studentischer Mitarbeiter)

Kooperationspartner_innen:

  • WeTeK Berlin gGmbH

Zusammenfassung:
Die WeTeK Berlin gGmbH und die Alice Salomon Hochschule Berlin erarbeiten, erproben, und evaluieren in einer dreijährigen Entwicklungspartnerschaft ein erziehungswissenschaftlich fundiertes und praxisorientiertes interdisziplinäres Konzept einer Weiterbildung für Kunst- und Kulturschaffende in Arbeitsfeldern der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung.

Ziel ist es, Kunst- und Kulturschaffende für die Arbeit in offenen Settings der außer-schulischen kulturellen Bildung mit heterogenen Zielgruppen zu qualifizieren. Innovative Aspekte des Weiterbildungskonzepts sind ein partizipativer Ansatz, die Einbeziehung künstlerischer Arbeitsweisen als Ressource für die Entwicklung didaktischer Konzepte, die Förderung interdisziplinärer Kooperationen, die Einbindung in regionale Bildungs-partnerschaften und Entwicklung neuer Weiterbildungsformate, die sich aktuellen Herausforderungen wie Teilhabegerechtigkeit, Inter- und Transkulturalität, Internationalität und Inklusion stellen. Die drei Durchläufe (Dauer je 11 Monate) mit jeweils bis zu 18 Plätzen werden in Form einer "partizipativen Evaluation" mit Methoden der qualitativen und performativen Forschung durchgängig begleitet, analysiert und dokumentiert und die Ergebnisse in Transferwerkstätten (fach-) öffentlich zur Diskussion gestellt. Die Verbundpartner bringen ihre langjährige wissenschaftliche wie praktische Expertise in der pädagogischen Diskussion und Entwicklung der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit wie in der Fort- und Weiterbildung von Pädagog_innen und Künstler_innen ein. Dem Vorhaben stehen Partner - Kunstverbände, Bildungs- und Kultureinrichtungen - zur Seite. Ein Beirat wird eingerichtet. An der nachhaltigen Verbreitung, Veröffentlichung und Zertifizierung als "Profilkurs" wirken als Kooperationspartner die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und die "Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V." mit.

Mittelgeber_in: Das Vorhaben wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - Förderschwerpunkt "Förderung von Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben zur pädagogischen Weiterbildung von Kunst- und Kulturschaffenden"

Schlagworte: Weiterbildung, Entwicklung, Evaluation, Kunst- und Kulturschaffende

Projektwebseite:
www.artpaed.de

Publikationen:

Kontakt:

Stefanie Kiwi Menrath
E-Mail: menrath@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Prof. Dr. Elke Josties

Professorin für Theorie und Praxis der Sozialen Kulturarbeit, Schwerpunkt Musik

Raum 509

Sprechzeiten während der Vorlesungszeit donnerstags 13-14 Uhr (ohne Voranmeldung), außerhalb der Vorlesungszeit nach Vereinbarung.

T +49 30 99 245 509

Elke Josties