Akademischer Senat

Der akademische Senat der ASH Berlin ist zuständig für

  • die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen
  • den Erlass von Satzungen
  • die Aufstellung von Grundsätzen für Lehre,Studium und Prüfungen
  • die Beschlussfassung über Hochschulentwicklungspläne
  • die Beschlussfassung über die Frauenförderrichtlinien
  • die Stellungnahmen zu den Berufungsvorschlägen
  • Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Beschlussfassung über den Vorschlag zu Wahl des Rektorats
  • die Stellungnahme zum Entwurf des Haushaltsplans

Der Akademische Senat kann zu seiner Unterstützung und Beratung Kommissionen einsetzen. Die Mitglieder von Kommissionen werden jeweils von den Vertretern/Vertreterinnen ihrer Mitgliedsgruppen im Akademischen Senat benannt.

Aktuelle Zusammensetzung

Hochschullehrer_innen: Marion Mayer (HV), Regina Rätz (HV), Barbara Schäuble (HV), Utan Schirmer (HV), Anja Voss (HV), Christian Widdascheck (HV), Elke Kraus (HV), Lutz Schumacher (HV), Sabine Toppe (SV), Susanne Gerull (SV), Rainer Fretschner (SV), Johannes Verch (SV), Corinna Schmude (SV), Rahel Dreyer (SV), Uwe Bettig (SV), Katja Boguth (SV)

akademische Mitarbeiter_innen: Elène Misbach (HV),  Purnima Vater (HV), Conny Bredereck (SV), Peps Gutsche (SV)

Mitarbeiter_innen aus Technik, Service und Verwaltung: Jana Ennullat (HV), Stefanie Lothert (HV),  Michael Bouzigues (SV), Christina Drachholtz (SV)

Studierende:  Ali Kalanaki (HV), Leon Barth (HV), Laura Pieperjohanns (HV), N.N. (SV), N.N. (SV), N.N. (SV)

Sonstige: Bettina Völter (Rektorin), Olaf Neumann (Prorektor/ständige Vertretung Rektorin), Dagmar Bergs-Winkels (Prorektorin) , Jana Einsporn (Kanzlerin), Hedwig Griesehop (Dekanin FB I), Uwe Bettig (Dekan FB II), Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter_innen Personalrat, Rechtsreferent_in, Beauftragte_r für Studierende mit Behinderung, chronischen Krankheiten und psychischen Beeinträchtigungen, AStA, StuPA

Thomas Viebranz (Protokoll)

Zum Seitenanfang

Termine

Die Sitzungen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Sitzungstermine Wintersemester 2022/2023

5. Sitzung: Di, 11.10.2022
6. Sitzung: Di, 08.11.2022
7. Sitzung: Di, 13.12.2022
8. Sitzung: Di, 10.01.2023
9. Sitzung: Di, 14.02.2023

Überblick Semester- und Vorlesungszeiten

Zum Seitenanfang

Protokolle

Akademischer Senat Beschlussprotokoll

vom 12.07.2005, 14:00 - 16:15

Teilnehmer/innen

Hans-Dieter Bamberg, Theda Borde, Heinz Cornel, Brigitte Geißler-Piltz, Elke Josties, Bernd Kolleck, Jutta Räbiger, Wolfgang Schneider, Hilde von Balluseck, Heike Kamel, Eckart Andreae, Horst Goedel, Kathrin Reichel, Frau Lang, Frau Großmaß (zu TOP 1)

Tagesordnung

2:Genehmigung der Tagesordnung
3:Genehmigung der Protokolle vom 21.06.2005 und 05.07.2005
4:Bericht des Rektorats/Kanzlers und Aussprache zum Bericht
5:Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen und Ausschüssen (siehe Anlage)
6 032:Finanzierung der O-Tage
7 039:Festlegen der Zulassungsquote nach § 11 BerlHG Pflegemanagement
8:Fachtagungen a)042 Fachtagung zum 'Tuning-Projekt' b)043 Fachtagung 'Qualitätsindikatoren in der Pflege' c)044 Fachtagung 'Jugendkulturarbeit - Wege in den Markt?' d)046 Fachtagung 'Forschungswerkstätten zu Evaluation'
8 041:Einrichtung eines Hochschulchores der ASFH ab Wintersemester 2005/06
9 045:Satzung zur W-Besoldung
10 031:AS-Termine im WiSe 2005/2006 und Benennen von Mitgliedern für einen Ferien-AS im SoSe 2005
11:047 Nachwahl einer studentischen Vertretung für das kleine Kuratorium (Rücktritt von Jens Kleinwächter) 048 Nachwahl eines Stellvertreters für Umweltbelange für das ruhende Kuratorium
12:Verschiedenes
Nicht öffentlich:
1:Genehmigung des nicht öffentlichen Protokolls vom 05.07.2005 - Anhörungsvorschläge für die BK II 'Erwachsenenpädagogik' (12/05) (Tischvorlage) - Liste der Lehrermäßigungen (Tischvorlage)

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung

Frau Geißler-Piltz bittet, den nicht öffentlichen Teil erst nach dem öffentlichen Teil zu behandeln, da Frau Großmaß aufgrund eines Termins erst später zur Erläuterung des Berufungsverfahrens zur Verfügung stehen kann. Herr Goedel bittet, unter Verschiedenes noch einmal den Antrag auf Zeitverlängerung für Klausuren zu besprechen, da dieser abgestimmt, aber keine Regelung getroffen wurde.

TOP 3: Genehmigung der Protokolle vom 21.06.2005 und 05.07.2005

Protokoll vom 21.06.05
Im Protokoll vom 21.06.06 zu TOP 14 - Kompetenzen eines Beirats ist so zu verändern, dass hinter nicht weisungsbefugt (2. Absatz, 2. Satz) eingefügt wird: 'kann keine Arbeitsaufträge erteilen'. Der Satz lautet damit: 'Er ist nicht weisungsbefugt, kann keine Arbeitsaufträge erteilen, berät und kann Vorschläge machen.'
Zu TOP 6 wird berichtigt, 5. Absatz, 3. Zeile: Statt 'gewählt', muss es 'vorgeschlagen' heißen.

Das Protokoll vom 05.07.2005 wird von allen AS-Mitgliedern genehmigt.

Frau Geißler-Piltz informiert, dass bei der Wahl der Berufungskommissionen I und II am 07.06.2005 vergessen wurde, im Protokoll zu vermerken, dass als Stellvertreterin für die Berufungskommission I Gitty Batzke gewählt wurde. Das ist zu ergänzen. Des Weiteren wird angemerkt, dass Herr Niebel für die Berufungskommissionen I und II gewählt wurde. Im Protokoll vom 21.06.05 ist nur vermerkt ist, dass er für die Berufungskommission II als Stellvertreter gewählt wurde. Das ist ebenfalls im Protokoll zu ergänzen.

TOP 4: Bericht des Rektorats/Kanzlers und Aussprache zum Bericht

Frau Geißler-Piltz dankt den Anwesenden für die im Sommersemester 2005 geleistete Arbeit.

Sie informiert, der Senat habe überprüft, ob die Lehrverpflichtungsverordnung eingehalten wurde, was an unserer Hochschule realisiert wurde. Auch die Überprüfung der Seminarräume hat ergeben, dass bis auf wenige Ausnahmen die Seminare stattfanden. Die Lehrkräfte, die zur Zeit der Überprüfung nicht anwesend waren, werden um Stellungnahme gebeten.

Die beantragten Ordnungen für den Bachelor-Studiengang 'Erziehung und Bildung im Kindesalter' wurde vom Senat und vom Abgeordnetenhaus bestätigt und werden in Kürze als Amtliches Mitteilungsblatt herausgegeben.

TOP 5: Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen und Ausschüssen (siehe Anlage)

Herr Goedel teilt mit, dass Herr Rosenberg aus der Lehrbetriebskommission zurückgetreten ist. An seiner Stelle übernimmt Frau Pult die hauptamtliche Vertretung für die anderen Mitarbeiter in der Lehrbetriebskommission.

Herr Schneider teilt mit, dass Frau Budde zu Beginn des Wintersemesters von der Enthinderungskommission zurücktritt und somit ein Hochschullehrer nachgewählt werden müsste.

Für die FNK wird als Stellvertreterin der Studierenden Annike Bäslack gewählt. Von ihr liegt schriftlich die Bereitschaft, vor, dass sie weiterhin in der FNK mitzuarbeiten möchte.

TOP 6 032: Finanzierung der O-Tage

Frau Geißler-Piltz entschuldigt Herrn Kohlase, der einen auswärtigen Termin wahrnehmen muss und erläutert die Vorlage. Da für alle teilnehmenden Studiengänge, außer Soziale Arbeit, die gleiche Summe zugrunde gelegt wird, entstünde ein Ungleichgewicht. Nach einer kurzen Diskussion wird beschlossen, dass noch einmal mit dem O-Wochenteam beraten wird.

TOP 7 039: Festlegen der Zulassungsquote nach § 11 BerlHG Pflegemanagement

Frau Räbiger erläutert die Vorlage. In der Diskussion wird nachgefragt, ob die Quote von 10 % bindend ist oder auch eine andere Quote möglich sei. Frau Geißler-Piltz sagt zu, dass sie beim nächsten AS informiert, ob die 10 % im Berliner Hochschulgesetz verankert sind oder ob es einen Spielraum gibt.
Herr Goedel informiert, dass Frau Lange, Leiterin der Studienverwaltung, nachfragt, ob der AS eine AG Zulassungsreglementierung einsetzen möchte, in der derartige Fragen geklärt werden. Frau Geißler-Piltz schlägt vor, diese Arbeitsgruppe in die AG Modularisierung zu integrieren. Diesem Vorschlag und dem vorliegenden Antrag stimmt der AS einstimmig zu.

TOP 8: Fachtagungen a)042 Fachtagung zum 'Tuning-Projekt' b)043 Fachtagung 'Qualitätsindikatoren in der Pflege' c)044 Fachtagung 'Jugendkulturarbeit - Wege in den Markt?' d)046 Fachtagung 'Forschungswerkstätten zu Evaluation'

a) Fachtagung zum Tuning-Projekt
b) Fachtagung 'Qualitätsindikatoren in der Pflege'
c) Fachtagung 'Jugendkulturarbeit - Wege in den Markt?'

Nach einer kurzen Erläuterung wird den Fachtagungen a) bis c) einstimmig zugestimmt.

d) Fachtagung 'Forschungswerkstätten zu Evaluation'
Es wird darauf hingewiesen, dass bei dem Punkt Zielgruppenanteile die Prozentzahlen weggelassen werden sollten. Nach einer kurzen Diskussion wird der Antrag mit dieser Änderung einstimmig angenommen.

TOP 8 041: Einrichtung eines Hochschulchores der ASFH ab Wintersemester 2005/06

Frau Josties erläutert den Antrag. Nach der Diskussion wird einstimmig beschlossen, den Hochschulchor zunächst für ein Jahr finanziell zu unterstützen mit der Maßgabe, nach einem Jahr die Konzeption des Hochschulchores zu evaluieren.

TOP 9 045: Satzung zur W-Besoldung

Frau Geißler-Piltz Piltz erläutert die Vorlage. Während der Diskussion wird angemerkt, dass es bei § 2 (2) (Leistungsstufen bei Stufe 1 heißen müsste: 'Leistungen, die überwiegend über dem Durchschnitt liegen' und bei Stufe 2 müsste es heißen: 'Leistungen, die erheblich über dem Durchschnitt liegen.' Nach einer längeren Diskussion wird beschlossen, die Satzung zur W-Besoldung noch einmal zur Beratung an die Kommission zurückzugeben und dann erneut dem AS zur Entscheidung vorzulegen. Diesem Beschluss wird einstimmig zugestimmt.

TOP 10 031: AS-Termine im WiSe 2005/2006 und Benennen von Mitgliedern für einen Ferien-AS im SoSe 2005

Folgende AS-Termine für das WiSe 2005/2006 werden einstimmig beschlossen:

I. AS-Termine WiSe 2005/2006:
01. o. Si.: Di, 11. 10. 2005
02. o. Si.: Di, 25. 10. 2005
03. o. Si.: Di, 08. 11. 2005
04. o. Si.: Di, 22. 11. 2005
05. o. Si.: Di, 06. 12. 2005
06. o. Si.: Di, 20. 12. 2005
07. o. Si.: Di, 10. 01. 2006
08. o. Si.: Di, 24. 01. 2006
09. o. Si.: Di, 07. 02. 2006

Für einen Ferien-AS stehen folgende Mitglieder zur Verfügung:
Herr Kolleck, außer Ende August bis Mitte September
Frau von Balluseck
Herr Andreae
Herr Bamberg
Herr Cornel
Frau Borde
Frau Fuch-Lenk für Juli und August
Herr Goedel
Frau Willms und Frau Meves werden befragt, ob eine von ihnen im September am AS teilnehmen könnte.
Als eventueller Termin wird der 13.09.2005, 10.00 Uhr festgelegt.

TOP 11: 047 Nachwahl einer studentischen Vertretung für das kleine Kuratorium (Rücktritt von Jens Kleinwächter) 048 Nachwahl eines Stellvertreters für Umweltbelange für das ruhende Kuratorium

Nachwahl einer studentischen Vertretung für das kleine Kuratorium (Rücktritt von Jens Kleinwächter)
Die Nachwahl des studentischen Vertreters für das Kleine Kuratorium wird vertagt.

Nachwahl eines Stellvertreters für das zurzeit ruhende Kuratorium, das Umweltbelange vertritt
Als stellvertretendes Mitglied für das Kuratorium, das Umweltbelange vertritt, wird Herr Sufian Weise vom Akademischen Senat einstimmig vorgeschlagen und gewählt.

TOP 12: Verschiedenes

Antrag auf Zeitverlängerung für Klausuren für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
Es wird festgestellt, dass nur der Antrag abgestimmt, aber keine Regelung getroffen wurde. Frau Lang, Leiterin der Studienberatung, hat sich bereit erklärt, für den AS im Oktober eine Vorlage zu erarbeiten und dann dem AS vorzulegen, damit dann die Prüfungsordnung ergänzt werden kann. Herr Cornel erklärt, dass der Prüfungsausschuss eine Vorlage erarbeitet und dem AS zur Beschlussfassung vorlegt.
2021-07-20 2021-07-06 2021-06-22 2021-06-08 2021-05-25 2021-05-11 alle anzeigen