Akademischer Senat

Der akademische Senat der ASH Berlin ist zuständig für

  • die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen
  • den Erlass von Satzungen
  • die Aufstellung von Grundsätzen für Lehre,Studium und Prüfungen
  • die Beschlussfassung über Hochschulentwicklungspläne
  • die Beschlussfassung über die Frauenförderrichtlinien
  • die Stellungnahmen zu den Berufungsvorschlägen
  • Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Beschlussfassung über den Vorschlag zu Wahl des Rektorats
  • die Stellungnahme zum Entwurf des Haushaltsplans

Der Akademische Senat kann zu seiner Unterstützung und Beratung Kommissionen einsetzen. Die Mitglieder von Kommissionen werden jeweils von den Vertretern/Vertreterinnen ihrer Mitgliedsgruppen im Akademischen Senat benannt.

Aktuelle Zusammensetzung

Hochschullehrer_innen: Marion Mayer (HV), Regina Rätz (HV), Barbara Schäuble (HV), Utan Schirmer (HV), Anja Voss (HV), Christian Widdascheck (HV), Elke Kraus (HV), Lutz Schumacher (HV), Sabine Toppe (SV), Susanne Gerull (SV), Rainer Fretschner (SV), Johannes Verch (SV), Corinna Schmude (SV), Rahel Dreyer (SV), Uwe Bettig (SV), Katja Boguth (SV)

akademische Mitarbeiter_innen: Elène Misbach (HV),  Purnima Vater (HV), Conny Bredereck (SV), Peps Gutsche (SV)

Mitarbeiter_innen aus Technik, Service und Verwaltung: Jana Ennullat (HV), Stefanie Lothert (HV),  Michael Bouzigues (SV), Christina Drachholtz (SV)

Studierende:  Ali Kalanaki (HV), Leon Barth (HV), Laura Pieperjohanns (HV), N.N. (SV), N.N. (SV), N.N. (SV)

Sonstige: Bettina Völter (Rektorin), Olaf Neumann (Prorektor/ständige Vertretung Rektorin), Dagmar Bergs-Winkels (Prorektorin) , Jana Einsporn (Kanzlerin), Hedwig Griesehop (Dekanin FB I), Uwe Bettig (Dekan FB II), Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter_innen Personalrat, Rechtsreferent_in, Beauftragte_r für Studierende mit Behinderung, chronischen Krankheiten und psychischen Beeinträchtigungen, AStA, StuPA

Thomas Viebranz (Protokoll)

Zum Seitenanfang

Termine

Die Sitzungen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Sitzungstermine Wintersemester 2022/2023

5. Sitzung: Di, 11.10.2022
6. Sitzung: Di, 08.11.2022
7. Sitzung: Di, 13.12.2022
8. Sitzung: Di, 10.01.2023
9. Sitzung: Di, 14.02.2023

Überblick Semester- und Vorlesungszeiten

Zum Seitenanfang

Protokolle

Akademischer Senat Beschlussprotokoll

vom 02.06.2020, 09:30 - 13:15

Teilnehmer/innen

Rainer Fretschner (Stellv.), Jutta Hartmann (Hauptv.), Peter Hensen (Hauptv.), Elke Kraus (Hauptv.), Esther Lehnert (Hauptv.), Olaf Neumann (Prorektor), Barbara Schäuble (Hauptv.), Sabine Toppe (Stellv.), Bettina Völter (Rektorin), Johannes Verch (Stellv.), Christian Widdascheck (Hauptv.), Zara Büsse (Stellv.), Eléne Misbach (Hauptv.), Thomas Schäfer (Hauptv.), Vero Bock (Hauptv.), Jennifer Bollig (Stellv.), Michelle Pröhl (Hauptv.), Franziska Fiebrich (Hauptv.), Stefanie Lothert (Hauptv.), Birgit Scherzer (Stellv.), Jann Bruns (Kanzler), Antonia Meißner (stellv. Frauen*beauftragte), Nils Lehmann-Franßen (Prorektor), Birgit Sievers (Personalrätin), Susan Somorowski (Protokoll), Dagmar Wilde

Tagesordnung

6:Genehmigung der Tagesordnung öffentlicher Teil
7:Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzungen vom 28.04.2020 (mit Änderungen) und 19.05.2020
8:Bericht der Hochschulleitung
9:Anfragen an die Hochschulleitung
10 020:Sage-P-Personalgewinnung von SAGEnhaften Professor_innen
11 020:Promotionskonzept der ASH Berlin (bitte Vorlage vom 07.01.2020 beachten)
12 021:Stellvertretungsregelung der Kommission zur Reform des BA Soziale Arbeit
13:Wahl / Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen (siehe Gremienliste)
14:Sonstiges: Termine 16.06.2020 AS-Sitzung
Nicht öffentlich:
1:Genehmigung der nicht öffentlichen Tagesordnung
2:Genehmigung des nicht öffentlichen Protokolls vom 19.05.2020
3 019:Antrag auf Erteilung eines Lehrauftrages
4 018:Besetzung der Gastprofessur für Interprofessionelle Gesundheitsversorgung mit Schwerpunkt Technik, Digitalisierung und Ethik im Gesundheitswesen
5:Wahl von Berufungskommissionsmitgliedern

TOP 6: Genehmigung der Tagesordnung öffentlicher Teil

Die Rektorin fragt nach Änderungen bezüglich der Tagesordnung.
Es wird die Anfrage gestellt, ob die Reihenfolge von TOP 10 "Sage-P-Personalgewinnung von SAGEnhaften Professor_innen" und TOP 11 "Promotionskonzept der ASH Berlin" vertauscht werden könnte. Dem wird widersprochen, da TOP 10 auf jeden Fall diskutiert werden sollte, da hier die Einreichfrist zum 15.6.2020 bei der Senatskanzlei eingehalten werden muss.
Es wird weiterhin angefragt, ob die Protokollkontrolle aufgrund von Zeitnot nach hinten verschoben werden könnte. Dem wird einstimmig zugestimmt.

Der AS genehmigt die geänderten Tagesordnung mit 9 : 1 : 3.

TOP 7: Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzungen vom 28.04.2020 (mit Änderungen) und 19.05.2020

Die Rektorin konstatiert, dass aufgrund von Zeitnot, die Protokollkontrolle auf die nächste AS-Sitzung verschoben werden muss. Die Möglichkeit besteht, Änderungswünsche auch per E-Mail zu senden.

TOP 8: Bericht der Hochschulleitung

Es wurden von mehreren Mitgliedern des AS, Anfragen an die Hochschulleitung per Mail gestellt. Diese Anfragen werden von der Hochschulleitung nach dem Sounding Board für Lehrende am 9.6.20, bei dem sicher noch weitere Themen zum Online-Semester benannt werden, auf ihrer Sonder-Sitzung vom 12.6.20 erörtert und in der nächsten Sitzung beantwortet.

Semesterbeginn ist am 01.10.2020, nur die Erstsemester beginnen am 02.11.2020.

Wahl des_der neuen Kanzler_in: Es sind 12 Bewerbungen eingegangen. Die Beratungskommission hat getagt. Es wird zwei Schritte geben: im ersten Schritt werden mehr als 5 Personen, darunter mehr als 2 Frauen, für ein Interview eingeladen, im zweitem Schritt werden die Personen einladen, die in eine noch engere Auswahl kommen. Herr Dr. Peter Altvater (HIS-HE) wird die Interviews durchführen.
Einen besonderen Dank spricht die Rektorin dem Kanzler, Herrn Bruns, aus, der hier hervorragend unterstützt, auf der Basis seiner Erfahrungen bezüglich von Bewerbungsverfahren von Kanzler_innenstellen.

Allgemeine Regelung zum Hygienekonzept: Es wird derzeit an einem Hygienekonzept gearbeitet, das alsbald bekannt gegeben wird. In den nächsten zwei Wochen wird es voraussichtlich eine Ausschusssitzung für Arbeitssicherheit geben, in dieser Sitzung wird eine Hygienekommission gebildet werden, die dann kontinuierlich und erfahrungsbezogen am Hygienekonzept der Hochschule arbeiten und dieses begleiten wird.

Kuratoriumssitzung: Die Sitzung wird am 15.06.2020 stattfinden. Es werden Gäste des Deutschen Zentralinstitutes für Hochschulentwicklung (DZHW) teilnehmen, die über den Kostenleistungsvergleich (AKL) im Grundsatz informieren und danach erläutern, welchen Platz die ASH Berlin im Vergleich zu den anderen Hochschulen im norddeutschen Raum einnimmt, auch im Vergleich zu Hochschulen, die ein ähnliches SAGE-Profil haben. Interessierte Hochschul- und Gremienmitglieder sind herzlich eingeladen. Es wird im Frühjahr/Sommer 2021 im Kuratorium der AKL 2019 vorgestellt und, aufsetzend auf dieser Basis eine Modellrechnung präsentiert, die die zukünftige Entwicklung abbildet.

Sounding Boards werden nach wie vor abgehalten.
Mit den Lehrenden wird ein nächstes Sounding Board am 09.06.2020 stattfinden.

W-Kommission: Die Kommission zur Prüfung der Vergabe von Leistungsbezügen hat begonnen zu tagen. Bei einer ersten Sitzung hat sich die Kommission im Beisein der Rektorin sehr konstruktiv sortiert und einen Vorsitz gewählt. Die Rektorin wird bei den nächsten Sitzungen nun nicht mehr teilnehmen.

Nutzer_innenabstimmung: Es gibt zunehmend Nutzer_innenabstimmungen mit den Architekten. Interessierte sind eingeladen, daran teilzunehmen. Bitte bei der Rektorin melden.

Jahreskalender: Dieser ist eingestellt auf der Homepage unter www.ash-berlin.eu/hochschule/jahreskalender.
Ein Dank für die aktive Mitarbeit am Jahreskalender geht an Dagmar Wilde!

Photovoltaikanlage: Es ist ein Bescheid am 27.04.2020 ergangen, dass am Alice-Salomon-Platz 5 eine Photovoltaikanlage gebaut werden kann. Auch auf dem Neubau wird eine solche Anlage gebaut werden.

Online-Lehre: Der Prorektor informiert, dass auch im kommenden WiSe 2020/21 die Lehre online stattfinden wird.
Nur Lehrveranstaltungen, die zwingend und begründeter maßen als Präsenzveranstaltungen stattfinden müssen, die zudem mit einem Lehr-Konzept eingereicht werden und die dem Hygieneplan folgen, können als Präsenzlehrveranstaltung beantragt und durchgeführt werden. Eine entsprechende Rundmail wird an die Hochschule verschickt. Diese Regelung steht unter dem Vorbehalt der aktuellen Cornonapräventions- und Hygieneanforderungen, d.h., ändern diese sich, würden diese Regelungen sich ebenfalls entsprechend ändern

TOP 9: Anfragen an die Hochschulleitung

F: Beim letztem Sounding Board der Verwaltung wurde darum gebeten, dass eine Übersicht an die Verwaltung verteilt wird, in der alle Programme aufgeführt werden, die genutzt werden können und zur Verfügung stehen, es sollte eine Information über Lizenzen sowie die Datenschutzerklärung geben. Das steht noch aus?

A: Diese Anfrage liegt beim Prorektor für Digitalisierung, hier wird noch auf ein Treffen mit dem Computerzentrum gewartet. Die Übersicht wird dann nachgereicht.

F: Wird der geplanten Hochschultag am 04.11.2020 stattfinden - ja oder nein? Wenn das Erstsemester am 02.11.2020 einsteigt, wird das voraussichtlich die Orientierungswoche sein. Ist diese Kondition im Blick, oder wird hier noch einmal überlegt?

A: Hier wird noch überlegt.

F: Es gab einen Vorschlag aus der Sozialen Arbeit, Seminare in vier Kategorien in Bezug auf Bedarf von Präsenzlehre einzuteilen. Hierzu steht noch eine Antwort aus? Auch für das nächste Semester?

A: Es gibt eine Corona-Verordnung, die besagt, dass in diesem Semester keine Präsenzveranstaltungen stattzufinden haben. Die Veranstaltungen, die stattfinden dürfen, sind absolute Ausnahmeveranstaltungen. Mit diesem Ausnahmemodus kann gefahren werden, aber es kann derzeit keine komplexe Differenzierung gemacht werden. Auch diese Frage wird mit in die Sitzung der HSL am 12.6. genommen.

F: Wenn z.B. Orientierungstage oder Deutsch-Intensivkurse für internationale Austauschstudierende geplant sind, Ende September oder Oktober, mit wem muss dies abgestimmt werden? Mit dem Kanzler oder dem Rektorat?

A: Mit der Hochschulleitung, dem Kanzler und die für Internationales zuständige Rektorin müssen involviert werden.

TOP 10 020: Sage-P-Personalgewinnung von SAGEnhaften Professor_innen

Die Rektorin stellt diesen Antrag vor.
Das vom BMBF in einer ersten Förderphase vom 01.12.2019 bis zum 31.07.2020 zur Antragstellung finanzierte Projekt zielt darauf ab, ein Konzept zur Gewinnung und Entwicklung und zum Halten professoralen Personals an der ASH Berlin zu erstellen. Das Konzept soll die Grundlage für eine Gesamtprojektbeschreibung zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen der Personalgewinnung und Personalentwicklung sein, die auch Elemente zur Nachwuchsbegleitung und -qualifizierung, zur Bindung von Professor_innen, zur Förderung geflüchteter, exilierter oder verfolgter Wissenschaftler_innen enthalten wird wie auch die Gewinnung von berufserfahrenen Personen für eine wissenschaftliche Laufbahn.


In diesem Konzept werden drei Teilprojekte vorgeschlagen:
1. eine Modellierung beispielhafter wissenschaftlicher Werdegänge für Fachhochschulprofessor_innen in SAGE-Disziplinen


2. die Erprobung der Entwicklung von unterschiedlichen Karrierewegen von internationalen, geflüchteten oder exilierten Wissenschaftler_innen mit dem Ziel der Professur an der ASH Berlin in SAGE-Disziplinen

3. die Erprobung der (Rück-) Gewinnung von wissenschaftlich gebildeten Praktiker_innen für wissenschaftliche Werdegänge.

Der Antrag muss beim Land Berlin eingereicht werden, drei Abteilungen werden überprüfen, ob der Antrag so korrekt ist, nach Rückführung und Überarbeitung wird dieser dann ggf. überarbeitet und bei der Senatskanzlei eingereicht. Von dort aus geht er ggf. dann weiter ans BMBF.

Antrag der Rektorin: Um den AS über das entstehende Konzept vorab in Kenntnis zu setzen und eine Diskussion zu ermöglichen, wird dieser Entwurf dem AS zur Diskussion vorgelegt.
Der Antrag wird als noch nicht ausreichend akzentsetzend im Bereich klassenspezifischer und ethnischer Diskriminierung, bzw. Gleichstellung bewertet.

Fragen zum Antrag werden beantwortet, die Anregungen werden aufgenommen.

Der AS hat den Konzeptentwurf diskutiert und mit wohlwollender Unterstützung mit 8 : 0 : 2 zur Kenntnis genommen.

TOP 11 020: Promotionskonzept der ASH Berlin (bitte Vorlage vom 07.01.2020 beachten)

Wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 12 021: Stellvertretungsregelung der Kommission zur Reform des BA Soziale Arbeit

Die Studiengangsleitung stellt diesen Antrag vor.
Der AS hat ein vom Studiengang BA Soziale Arbeit erarbeitetes Verfahren zur Reform des Studiengangs beschlossen. Dieses sieht ein Stellvertretungssystem vor.
Der AS möge für die Kommission zur Reform des BA Soziale Arbeit das Modell der Listenreihenfolge umsetzen.

Der AS stimmt dem vorliegenden Antrag der Stellvertretungsregelung der Kommission zur Reform des BA Soziale Arbeit mit 9 : 0 : 1 zu.

TOP 13: Wahl / Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen (siehe Gremienliste)

Kommission für Barrierefreiheit

sonstige Mitarbeiter_innen: Anna Kuhlage (SV)

EPK

akademische Mitarbeiter_innen: Nele Ratke (HV)

TOP 14: Sonstiges: Termine 16.06.2020 AS-Sitzung

Termine 16.06.2020 AS-Sitzung
23.06.2020 AS und Konzil-Sitzung
30.06.2020 AS-Sitzung
2021-07-20 2021-07-06 2021-06-22 2021-06-08 2021-05-25 2021-05-11 alle anzeigen