Akademischer Senat

Der akademische Senat der ASH Berlin ist zuständig für

  • die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen
  • den Erlass von Satzungen
  • die Aufstellung von Grundsätzen für Lehre,Studium und Prüfungen
  • die Beschlussfassung über Hochschulentwicklungspläne
  • die Beschlussfassung über die Frauenförderrichtlinien
  • die Stellungnahmen zu den Berufungsvorschlägen
  • Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Beschlussfassung über den Vorschlag zu Wahl des Rektorats
  • die Stellungnahme zum Entwurf des Haushaltsplans

Der Akademische Senat kann zu seiner Unterstützung und Beratung Kommissionen einsetzen. Die Mitglieder von Kommissionen werden jeweils von den Vertretern/Vertreterinnen ihrer Mitgliedsgruppen im Akademischen Senat benannt.

Aktuelle Zusammensetzung

Hochschullehrer_innen: Marion Mayer (HV), Regina Rätz (HV), Barbara Schäuble (HV), Utan Schirmer (HV), Anja Voss (HV), Christian Widdascheck (HV), Elke Kraus (HV), Lutz Schumacher (HV), Sabine Toppe (SV), Susanne Gerull (SV), Rainer Fretschner (SV), Johannes Verch (SV), Corinna Schmude (SV), Rahel Dreyer (SV), Uwe Bettig (SV), Katja Boguth (SV)

akademische Mitarbeiter_innen: Elène Misbach (HV),  Purnima Vater (HV), Conny Bredereck (SV), Peps Gutsche (SV)

Mitarbeiter_innen aus Technik, Service und Verwaltung: Jana Ennullat (HV), Stefanie Lothert (HV),  Michael Bouzigues (SV), Christina Drachholtz (SV)

Studierende:  Ali Kalanaki (HV), Leon Barth (HV), Laura Pieperjohanns (HV), N.N. (SV), N.N. (SV), N.N. (SV)

Sonstige: Bettina Völter (Rektorin), Olaf Neumann (Prorektor/ständige Vertretung Rektorin), Dagmar Bergs-Winkels (Prorektorin) , Jana Einsporn (Kanzlerin), Hedwig Griesehop (Dekanin FB I), Uwe Bettig (Dekan FB II), Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter_innen Personalrat, Rechtsreferent_in, Beauftragte_r für Studierende mit Behinderung, chronischen Krankheiten und psychischen Beeinträchtigungen, AStA, StuPA

Thomas Viebranz (Protokoll)

Zum Seitenanfang

Termine

Die Sitzungen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Sitzungstermine Wintersemester 2022/2023

5. Sitzung: Di, 11.10.2022
6. Sitzung: Di, 08.11.2022
7. Sitzung: Di, 13.12.2022
8. Sitzung: Di, 10.01.2023
9. Sitzung: Di, 14.02.2023

Überblick Semester- und Vorlesungszeiten

Zum Seitenanfang

Protokolle

Akademischer Senat Beschlussprotokoll

vom 30.06.2020, 09:00 - 12:00

Teilnehmer/innen

Rainer Fretschner (Stellv.), Jutta Hartmann (Hauptv.), Peter Hensen (Hauptv.), Elke Kraus (Hauptv.), Esther Lehnert (Hauptv.), Marion Mayer (Haupt.), Olaf Neumann (Prorektor), Barbara Schäuble (Hauptv.), Sabine Toppe (Stellv.), Bettina Völter (Rektorin), Christian Widdascheck (Hauptv.), Eléne Misbach (Hauptv.), Jennifer Bollig (Stellv.), Michelle Pröhl (Hauptv.), Franziska Fiebrich (Hauptv.), Stefanie Lothert (Hauptv.), Karina Keil (Datenschutzbelange), Antonia Meißner (Frauen*beauftragte) Susan Somorowski (Protokoll), Dagmar Wilde

Tagesordnung

4:Genehmigung der Tagesordnung öffentlicher Teil
5:Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzungen vom 16.06.2020 und 23.06.2020 (Vorsitzung)
6 020:Promotionskonzept der ASH Berlin (bitte Unterlagen vom 07.01.2020 beachten, sind in moodle hinterlegt)
7:Bericht der Hochschulleitung
7:Befragung zur Arbeist- u. Gesamtsituation der Mitarbeitenden u.d. Studierenden im Online-Semester
8:Anfragen an die Hochschulleitung
9 022:Diversity/Gleichstellung/Antidiskriminierung - Planvolle Weiterentwicklung von Maßnahmen der Organisationsentwicklung in Richtung eines Gesamtkonzeptes, das dass Leitbild der Hochschule umsetzt
10 023:1. Änderung der Zugangs- und Zulassungssatzung (ZZS) des weierbildenden Mastgerstudiengangs MA SWHR (Social Work as a Human Rights Profession)
11 024:Anpassung der Zulassungszahlen MA KriDiCo
12:Wahl/Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen (siehe Gremienliste)
13:Sonstiges
Nicht öffentlich:
1:Genehmigung der nicht öffentlichen Tagesordnung
2:Genehmigung der nicht öffentlichen Protokolle vom 16.06.2020 und der Vorsitzung vom 23.06.2020
3:Wahl von Berufungskommissionsmitgliedern

TOP 4: Genehmigung der Tagesordnung öffentlicher Teil

Die Rektorin begrüßt die anwesenden Mitglieder des akademischen Senats und fragt nach Änderungswünschen bezüglich der Tagesordnung.

Die Tagesordnung wird einstimmig so angenommen.

TOP 5: Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzungen vom 16.06.2020 und 23.06.2020 (Vorsitzung)

Das Protokoll vom 16.06.2020 wird in der nächsten Sitzung vorgelegt.

Protokoll vom 23.06.2020

zu TOP 2, Seite 1 folgende Ergänzung: (Frau Hartmann hat im Nachgang eine detailreichere Einlassung ergänzt mit konkreten Formulierungsvorschlägen für das Konzept geschickt, die hier in ……….

Das Papier wurde an das Rektorat weitergereicht und die von Frau Hartmann im AS vorgetragenen Punkte im Folgenden aufgenommen.

Das Protokoll vom 23.06.2020 wird mit den genannten Änderungen mit 10 : 0 : 1 genehmigt.

TOP 6 020: Promotionskonzept der ASH Berlin (bitte Unterlagen vom 07.01.2020 beachten, sind in moodle hinterlegt)

Die Rektorin führt als verantwortliche Mitautorin des Promotionskonzepts ein. Eine lebendige Diskussion hat bereits in der letzten AS-Sitzung stattgefunden. Die aufgeworfenen Fragen werden in der heutigen Sitzung aufgegriffen. Die Rektorin gibt noch einmal eine kurze Zusammenfassung der hinter dem Promotionskonzept liegenden Intention und erläutert die im Konzept getroffene Unterscheidung zwischen Strategischen Zielen und Maßnahmen, sie geht dabei auf generelle Fragen zum Promotionskonzept ein.
Sieglinde Machocki beantwortet im Folgenden weiter die in der letzten AS-Sitzung aufgenommenen und zwischenzeitlich auch per Email eingegangenen Fragen zum Promotionskonzept. Sie gibt auch Auskunft zur Frage nach Promotionsförderbedingungen und dem Promotionsrecht an FHen/HAWen in anderen Bundesländern. Hier liegt eine schnelllebige politische Dynamik vor.

Nachfolgende Änderungsvorschläge zum Promotionskonzept werden dankend aufgenommen:

Auf Seite 2, erster Satz …….. Nachwuchswissenschaftler_innen noch über Lehrdeputatsermäßigungsmöglichkeiten ihrer Professor_innen für die Betreuungsaufgaben.

Auf Seite 10 statt 2019 derzeit schreiben.

Auf Seite 12 zweiter Absatz unter 3. In der 4. Zeile: Mit diesen Gegebenheiten den noch gegebenen Rahmenbedingungen ….

Auf Seite 18 unter 3.2.2. im ersten Aufzählungspunkt …für die rechtliche Verankerung der einer angemessenen Lehrverpflichtungsermäßigung…..

Auf Seite 17, Punkt 3.1.1 erster Abschnitt: Die Alice Salomon Hochschule Berlin setzt sich für das Promotionsrecht für die Fachhochschulen im Land Berlin ein und parallel für eine entsprechende Lehrentlastung der betreuenden Professor_innen.

Von der Rektorin wird vorgeschlagen, dass die FNK sich dem Thema möglicher Lehrentlastungen für Nachwuchsförderung noch einmal widmen sollte.

Angesprochen wird der zugeschaltete wissenschaftliche Mitarbeiter für Promotionsförderung, Holger Braun. Er wird gebeten, sein Beratungskonzept vorzustellen und dabei mitzuteilen, inwiefern Professor_innen in Beratungsangebote inbegriffen sind. Anknüpfend an eine in der Sitzung vom 16.6.2020 gestellte Frage, wie an anderen Fachhochschulen (auch in Berlin) mit der Förderung betreuender Professor_innen umgegangen werde, hat er eine Präsentation zu seinen Rechercheergebnissen vorbereitet, die er vorstellt.

Weitere Fragen werden beantwortet. Es wird der Wunsch geäußert, dass Holger Braun nachträgt, wie sein Beratungskonzept aussieht.

Die Rektorin stellt die Frage, ob der AS dem Promotionskonzept mit den genannten Änderungen zustimmen möchte oder es noch einmal in geänderter Form vorgelegt werden soll.

Der AS stimmt dem vorliegenden Promotionskonzept, inklusive der genannten Ergänzungen, mit 10 : 0 : 2 zu.

TOP 7: Bericht der Hochschulleitung

Ab 12.30 Uhr findet die erste Runde der Anhörung der Kandidat_innen für die Kanzler_innenstelle statt. Diesbezüglich wird von der Sitzungsleitung mitgeteilt, dass die AS-Sitzung um 12.00 Uhr zu beenden sei. Wäre es möglich, TOP 8, Anfragen an die Hochschulleitung, zu verschieben? Die anwesenden Teilnehmer_innen des AS sind damit einverstanden.

Die Rektorin beantwortet die gestellten Fragen in der AS-Sitzung vom 16.06.2020.

F: Wenn nur Teile des SAGE-P-Antrags bewilligt werden, kann dann der AS sein Votum einbringen?

A: Die Hochschule ist abhängig davon, was der Drittmittelgeber BMBF bewilligt und kann voraussichtlich dabei nicht mitentscheiden.

F: Kann nicht beschlossen werden, dass es im nächsten Semester zwei Blockwochen mehr gibt?

A: Es werden für alle Studiengänge zwei Blockwochen stattfinden und eine Prüfungswoche.

F: Wird auch eine Lehrbeauftragtenbefragung durchgeführt und ist von Seiten der Diversity-Kommission eine Beteiligung möglich?

A: Zu den geplanten Befragungen wurde bereits schriftlich Auskunft gegeben, die Lehrbeauftragten sind in die geplante Mitarbeiter_innen-Befragung einbezogen. Auch bei der Lehrveranstaltungsevaluation werden ihre Seminare berücksichtigt.
Die Diversity-Kommission sitzt bewusst mit im Steuerkreis BGM und kann sich darüber selbstverständlich einbringen.

F: Wie steht die Hochschulleitung zur sogenannten Überbrückungshilfe für Studierende, und würde sich die Hochschulleitung zu dem Zuschussprogramm des Bundes öffentlich positionieren?

A: Aus Kapazitätsgründen und Gründen der mangelnden Einflussmöglichkeit wird sich vonseiten der Hochschulleitung nicht in die bundesweite Diskussion eingebracht.

F: SWS - Vergütung für den zusätzlichen Mehraufwand von online-Lehre?

A: Es wird keine SWS - Vergütung geben können. Wie flexibel mit der Nutzung der einzelnen SWS angesichts von Blended Learning-Formaten und online-Lehre umgegangen werden kann, wurde schon mitgeteilt.

Zu allen Fragen hinsichtlich der Planung von Präsenzveranstaltungen im WS 2020/2021 wurde durch Mitteilung der Hochschulleitung vom 24.06.2020 präzise Auskunft erteilt.

F: Hochschultag, findet dieser statt?

A: Frau Haas ist in Kontakt mit der Vorbereitungsgruppe getreten und wartet auf Rückmeldung.

F: Hygienekonzept - Wenn Studierende Beratungswünsche haben, darf man Studierende vor Ort beraten?

A: Nein, Beratung findet online statt.








TOP 7: Befragung zur Arbeist- u. Gesamtsituation der Mitarbeitenden u.d. Studierenden im Online-Semester

Es wurde im AS, in der Studiengangsleitungssitzung, bei Sounding Boards, durch den Personalrat, in den Steuerkreisen von alice gesund angeregt, Umfragen resp. explorative Studien zur Befindlichkeit der Hochschulangehörigen im Online-Semester zu organisieren.

Am 29.6.2020 hat die Rektorin den AS-Mitgliedern eine Zusammenstellung der zwischenzeitlich nach Vergleich und nach Rücksprache mit Prof. Luzi Beyer und Prof. Benjamin Fuchs empfohlenen Befragungsangeboten zur Verfügung gestellt.
Sie bittet darum, folgende, von ihr vorbereitete Beschlussvorlage, abzustimmen:

Der AS möge wohlwollend zur Kenntnis nehmen, dass die vorgeschlagenen drei quantitativen Befragungen sowie die von der qualitativen Sozialforschung inspirierte partizipative Methode der Sammlung komplexerer Rückmeldungen und Lösungsvorschläge als explorative Studie die Verfahrensweisen sind, die im Sommersemester zur Anwendung kommen.
Der AS delegiert den von ihm gewählten Steuerkreis BGM, die Hochschulleitung sowie Benjamin Fuchs und Luzi Beyer, das von der AOK Nordost angebotene Befragungsinstrument zu prüfen, einer Befragung durch die AOK Nordost ggf. zuzustimmen und den Fragekatalog mit sechs weiteren Fragen zu ergänzen, die noch herausgearbeitet werden.

Aufkommende Fragen werden beantwortet.

Der AS befürwortet den Antrag mit 8 : 0 : 2.

TOP 8: Anfragen an die Hochschulleitung

Wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 9 022: Diversity/Gleichstellung/Antidiskriminierung - Planvolle Weiterentwicklung von Maßnahmen der Organisationsentwicklung in Richtung eines Gesamtkonzeptes, das dass Leitbild der Hochschule umsetzt

Dieser Top wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 10 023: 1. Änderung der Zugangs- und Zulassungssatzung (ZZS) des weierbildenden Mastgerstudiengangs MA SWHR (Social Work as a Human Rights Profession)

Dieser TOP wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 11 024: Anpassung der Zulassungszahlen MA KriDiCo

Dieser TOP wird auf die nächste Sitzung verschoben.

TOP 12: Wahl/Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen (siehe Gremienliste)

Reformkommission Soziale Arbeit

sonstige Mitarbeiter_innen: Anna Kuhlage (SV) Rücktritt
dafür Regula Corsten (SV)

Frauen*rat:

sonstige Mitarbeiter_innen: Ruth Adler-Würtenberger (SV) Rücktritt

Akademischer Senat:

sonstige Mitarbeiter_innen: Ruth Adler-Würtenberger (SV) Rücktritt


TOP 13: Sonstiges

Entfällt.
2021-07-20 2021-07-06 2021-06-22 2021-06-08 2021-05-25 2021-05-11 alle anzeigen