Akademischer Senat

Der akademische Senat der ASH Berlin ist zuständig für

  • die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen
  • den Erlass von Satzungen
  • die Aufstellung von Grundsätzen für Lehre,Studium und Prüfungen
  • die Beschlussfassung über Hochschulentwicklungspläne
  • die Beschlussfassung über die Frauenförderrichtlinien
  • die Stellungnahmen zu den Berufungsvorschlägen
  • Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Beschlussfassung über den Vorschlag zu Wahl des Rektorats
  • die Stellungnahme zum Entwurf des Haushaltsplans

Der Akademische Senat kann zu seiner Unterstützung und Beratung Kommissionen einsetzen. Die Mitglieder von Kommissionen werden jeweils von den Vertretern/Vertreterinnen ihrer Mitgliedsgruppen im Akademischen Senat benannt.

Aktuelle Zusammensetzung

Hochschullehrer_innen: Marion Mayer (HV), Regina Rätz (HV), Barbara Schäuble (HV), Utan Schirmer (HV), Anja Voss (HV), Christian Widdascheck (HV), Elke Kraus (HV), Lutz Schumacher (HV), Sabine Toppe (SV), Susanne Gerull (SV), Rainer Fretschner (SV), Johannes Verch (SV), Corinna Schmude (SV), Rahel Dreyer (SV), Uwe Bettig (SV), Katja Boguth (SV)

akademische Mitarbeiter_innen: Elène Misbach (HV),  Purnima Vater (HV), Conny Bredereck (SV), Peps Gutsche (SV)

Mitarbeiter_innen aus Technik, Service und Verwaltung: Jana Ennullat (HV), Stefanie Lothert (HV),  Michael Bouzigues (SV), Christina Drachholtz (SV)

Studierende:  Ali Kalanaki (HV), Leon Barth (HV), Laura Pieperjohanns (HV), N.N. (SV), N.N. (SV), N.N. (SV)

Sonstige: Bettina Völter (Rektorin), Olaf Neumann (Prorektor/ständige Vertretung Rektorin), Dagmar Bergs-Winkels (Prorektorin) , Jana Einsporn (Kanzlerin), Hedwig Griesehop (Dekanin FB I), Uwe Bettig (Dekan FB II), Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter_innen Personalrat, Rechtsreferent_in, Beauftragte_r für Studierende mit Behinderung, chronischen Krankheiten und psychischen Beeinträchtigungen, AStA, StuPA

Thomas Viebranz (Protokoll)

Zum Seitenanfang

Termine

Die Sitzungen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Sitzungstermine Wintersemester 2022/2023

5. Sitzung: Di, 11.10.2022
6. Sitzung: Di, 08.11.2022
7. Sitzung: Di, 13.12.2022 (reguläre Stitzung & Nachwahl Prorektor_innen)
8. Sitzung: Di, 10.01.2023
9. Sitzung: Di, 14.02.2023

Überblick Semester- und Vorlesungszeiten

Zum Seitenanfang

Protokolle

Akademischer Senat Beschlussprotokoll

vom 22.04.2003, 10:00 - 12:00

Teilnehmer/innen

Hans-Dieter Bamberg,Prof. Dr. Heinz Cornel,Prof. Dr. Brigitte Geißler-Piltz, Heiko Kleve, Bernd Kolleck,Prof. Dr. Christine Labonté-Roset,Prof. Dr. Jutta Räbiger, Hilde von Balluseck, (Wolfgang Wendlandt - zu TOP 1-4)), Edith Bauer, Marianne Fuchs-Lenk, Michael Junghans, Edith Treder, Monika Austermühle, Horst Goedel, Heike Weinbach (FB), Hi5sch (zu TOP 10 und 11)

Tagesordnung

5:Genehmigung der Tagesordnung
6:Genehmigung des Protokolls vom 08.04.2003
7:Bericht der Rektorin/der Prorektorinnen
8 003:Nachwahl von Mitgliedern für Kommissionen und Ausschüsse für den Zeitraum April 2003 bis März 2005, für die Studierenden bis März 2004 (siehe Anlage)
9:Nachwahl von Mitgliedern der Berufungskommissionen (siehe Anlage)
10 007:1. Änderung der Ordnung für die praktischen Studiensemester im Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der ASFH vom 09.02.1999
11 008:Vervollständigung des § 12 'Bewertung von Leistungen' in der Prüfungsordnung des Master-Fernstudienganges 'Sozialmanagement'
12 010:Mahagonny-Tagung 26. - 30.06.2003
13:Verschiedenes
Nicht öffentlich:
1:Genehmigung des nicht öffentlichen Protokolls vom 08.04.2003
2 005:Nur für AS-Mitglieder und stimmberechtigte Hochschullehrer Einladung zur Anhörung für die Professur 'Soziale Kulturarbeit mit dem Schwerpunkt Theaterarbeit'
3 006:Nur für AS-Mitglieder und stimmberechtigte Hochschullehrer Einladung zur Anhörung für die Professur 'Theorie und Praxis der Methoden Sozialer Arbeit (Schwerpunkt: Gemeinwesenentwicklung)
4 011:Nur für AS-Mitglieder und stimmberechtigte Hochschullehrer Beschluss der Berufungsliste der Professur für Sozialpsychiatrie

TOP 5: Genehmigung der Tagesordnung

Herr Goedel bittet unter dem TOP 13 - Verschiedenes - den Punkt.'Öffnungszeiten der Bibliothek' aufzunehmen.
Unter TOP Nachwahl von Kommission ist der Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang 'Menschenrechtsprofession' nachzuwählen.
Mit diesen Ergänzungen wird die Tagesordnung genehmigt.

TOP 6: Genehmigung des Protokolls vom 08.04.2003

Das Protokoll vom 08.04.2003 wird von allen AS-Mitgliedern genehmigt.

TOP 7: Bericht der Rektorin/der Prorektorinnen

Frau Labonté informiert über ein Schreiben des Behindertenbeauftragten von Marzahn/Hellersdorf. Er plant ein überregionales Fachgespräch und wünscht Zusammenarbeit zum Thema: Freizeit und Tagesstruktur für Menschen mit geistiger Behinderung. Er hat sich an unsere Hochschule gewandt, da sie sich als Ort der Forschung, Lehre und Ausbildung im Bereich der Sozialarbeit im Bezirk Marzahn/Hellersdorf für eine Kooperation anbietet. Frau Labonté bittet interessierte Hochschullehrer, sich mit Herrn Hoppe in Verbindung zu setzen. Das Schreiben wird den AS-Mitgliedern zur Kenntnis gegeben.

Frau Labonté gibt Erläuterungen zur Tätigkeit von Herrn Möller an der UdK, da es eine Anfrage zur Verfahrensweise gab. Es wurde von einer schon vorher praktizierten Möglichkeit, dass Lehrveranstaltungen auch von Kollegen und Kolleginnen anderer Hochschulen im Austausch mit unseren Hochschullehrern angeboten werden können, Gebrauch gemacht. Frau Labonté erinnert daran, dass laut Wissenschaftsrat die Kooperation mit anderen Hochschulen verstärkt werden soll. Herr Goedel kiritisiert, dass über diese Verfahrensweise bereits in einem früheren AS informiert wurde und es keine Nachfragen gab, so dass es für ihn unverständlich sei, dass jetzt erneut darüber diskutiert wird.

TOP 8 003: Nachwahl von Mitgliedern für Kommissionen und Ausschüsse für den Zeitraum April 2003 bis März 2005, für die Studierenden bis März 2004 (siehe Anlage)

Dieser TOP wird auf den nächsten AS vertagt, da die Kommissionen noch nicht vollständig besetzt sind, bisher gewählte Mitglieder s. Anlage.

TOP 9: Nachwahl von Mitgliedern der Berufungskommissionen (siehe Anlage)

Die Nachwahl der Berufungskommissionen wird auf die Sitzung am 06.05.2003 vertagt, da die Berufungskommissionen noch nicht vollständig besetzt sind, bisher gewählte Mitglieder s. Anlage.
Frau Labonté begrüßt das neu erwachte Interesse der Studierenden an der Gremienarbeit und dankt allen, insbesondere Studierenden und Lehrbeauftragten, die sich für die Mitarbeit in den Gremien zur Verfügung gestellt haben.

TOP 10 007: 1. Änderung der Ordnung für die praktischen Studiensemester im Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der ASFH vom 09.02.1999

Beide Anträge wurden versehentlich mit der gleichen Vorlagennummer versehen.
Zu 1.
Herr Hisch erläutert, dass die 1. Änderung schon einmal dem AS zur Entscheidung vorgelegt und nach Zustimmung im Amtsblatt veröffentlicht wurde. Leider ist versäumt worden, den abgestimmten Vorschlag der Senatsverwaltung zur Genehmigung einzureichen. Aus diesem Grund war es notwendig, diesen Antrag heute erneut vorzulegen und zu bestätigen. Dies erfolgt durch den AS.

Zu 2.
Durch Frau Geißler-Piltz wird in Zusammenarbeit mit dem Praxisamt der Antrag vorgelegt, den Punkt 'Dauer und Gliederung der praktischen Studiensemester - §3 (5) -' zu verändern. Geändert werden soll, unter welchen Bedingungen Studierende beantragen können, das praktische Studiensemester erlassen zu bekommen. Des weiteren wird beantragt die Amtszeit der Mitglieder des Praxisbeirats mit Ausnahme der Studierenden auf 3 Jahre zu verlängern. Die Amtszeit der Studierenden beträgt weiterhin 1 Jahr.
Der Antrag wird mit einer Enthaltung durch die AS-Mitglieder bestätigt.

TOP 11 008: Vervollständigung des § 12 'Bewertung von Leistungen' in der Prüfungsordnung des Master-Fernstudienganges 'Sozialmanagement'

Dem AS liegt der Antrag vor, erneut über einen Gesamtnotenschlüssel gem. KMK-Beschluss vom 11.10.2001 zu beschliessen, da bei der Veröffentlichung der von SenWiFo bestätigten Prüfungsordnung des Studiengangs im Amtsblatt dieser Passus versehentlich wegfiel. Herr Hirsch gibt eine kurze Erläuterung. Herr Kolleck stellt den Antrag, bei der Notengebung nach der Gauß'schen Normalverteilung zu verfahren. Es wird vorgeschlagen, den Antrag an den Prüfungsausschuss zu verweisen und in dieser Kommission darüber zu beraten. Dem Antrag zur Gesamtnotenschlüsselbildung wird einstimmig zugestimmt

TOP 12 010: Mahagonny-Tagung 26. - 30.06.2003

Von Herrn Koch liegt der Antrag zur finanziellen Unterstützung der Tagung vor. Frau Labonté erläutert, dass Herr Koch mit Herrn Kohlase bereits Rücksprache genommen hat mit dem Ergebnis, dass von der Hochschule 500 Euro für die Tagung bereitgestellt werden. 500 Euro nimmt Herr Koch von seinem Preis ?Für die beste Lehre?, der ihm im letzten Jahr verliehen wurde.

TOP 13: Verschiedenes

Herr Goedel informiert, dass die Öffnungszeiten der Bibliothek ab 01.06.2003 von Montag bis Freitag auf die Zeit von 9.00 - 18.00 Uhr erweitert wurden, vorbehaltlich der Zustimmung der Bibliothekskommission.
Des weiteren wird empfohlen die Benutzungsordnung zu überdenken, da Personen, die nicht in Berlin polizeilich gemeldet sind, keine Möglichkeit haben, sich Literatur auszuleihen. Die AS-Mitglieder vertreten die Meinung, das dies an die BIK zur Entscheidung gegeben werden soll.
2021-07-20 2021-07-06 2021-06-22 2021-06-08 2021-05-25 2021-05-11 alle anzeigen