Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung hat die Eingliederung und Inklusion im Sinne des § 2 SGB IX schwerbehinderter Menschen in der Dienststelle zu fördern, ihre Interessen zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Die Rechte und Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung sind u.a. in §§ 178, 179 SGB IX geregelt. Die Schwerbehindertenvertretung ist an die Verschwiegenheit gem. § 179 Abs. 7 SGB IX gebunden.

Wenn Sie an der ASH beschäftigt sind oder sich bewerben möchten und ein Anliegen oder Fragen rund um chronische Erkrankung und/oder Behinderung im Kontext der Beschäftigung haben, melden Sie sich gerne.

schwerbehindertenvertretung@ash-berlin.eu