Partnerhochschulen Soziale Arbeit (B.A.) und Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik (M.A.)

Erasmus+ (und Schweiz)

Übersicht über die wichtigsten Informationen unserer Partnerhochschulen (verfügbare Plätze [B.A./M.A.], Unterrichtssprachen, Besonderheiten des Fachbereiches)

Belgien

Logo der Artesis Antwerpen.

Die Stadt
Die Stadt Antwerpen liegt im Norden Belgiens in der Region Flandern und ist mit ihren rund 500 000 Einwohner/-innen nach Brüssel die größte Stadtregion Belgiens. Antwerpen galt unter anderem durch den bis heute noch international bedeutenden Seehafen lange Zeit als wichtigste Handelsmetropole Europas. Bis heute ist sie das weltweit wichtigste Zentrum für die Verarbeitung und den Handel von Diamanten.

Die Universität
Die Artesis Plantijn Hogeschool (AP) ist 2013 durch den Zusammenschluss des Plantijn University College und des Artesis University College entstanden. Derzeit studieren rund 9000 Studierende an den sechs Fakultäten der Hochschule.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang "Social Work", auf Niederländisch

Englisches Kursprogramm “Social Work in a metropolitan context“

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Nein, aber Hilfe bei der Wohnungssuche durch das International Office.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
www.ap.be

Weitere Links

Studierendenangebote

Videoclip über Antwerpen

Das Logo der HELB Brüssel.

Die Stadt
Die Stadt Brüssel befindet sich im Zentrum Belgiens. Sie ist mit ihren 170 000 Einwohner/-innen  die offizielle Hauptstadt Belgiens. Zudem stellt Brüssel den Hauptsitz der Europäischen Union sowie den Sitz der Nato dar. Mit ihrem weltberühmten Atomium, der eindrucksvollen Barockarchitektur sowie zahlreichen Museen und Galerien hat die Stadt kulturell einiges zu bieten.

Die Universität
Die HELB-IP, die sich selbst als freie und als nicht-konfessionelle Universität versteht, entstand durch einen Zusammenschluss aus fünf Hochschuleinrichtungen. Die HELB-IP bietet ein breites Studienangebot an, welches auf drei verschiedenen Campus, die neben Veranstaltungsräumen auch mit Bibliotheken, Erholungsräumen sowie Sport- und Fitness-Einrichtungen ausgestattet sind, stattfindet. Zurzeit gibt es rund 2400 Studierende an der HELB-IP.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot

Studiengang "Soziale Arbeit"

International Office

Kontakt zum International Office.

Wohnheim

Nein, Unterstützung bei der Wohnungssuche, Broschüre S. 15

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
www.helb.be/index.php

Weitere Links

Informationen zum Studium "Soziale Arbeit"

Informationen für Austauschstudierende

Infobroschüre für Austauschstudierende

Das Logo der odiesee.

Die Stadt
Die Stadt Brüssel befindet sich im Zentrum Belgiens. Sie ist mit ihren 170 000 Einwohner/-innen die offizielle Hauptstadt Belgiens. Zudem stellt Brüssel den Hauptsitz der Europäischen Union sowie den Sitz der NATO dar. Mit ihrem weltberühmten Atomium, der eindrucksvollen Barockarchitektur sowie zahlreichen Museen und Galerien hat die Stadt kulturell einiges zu bieten.

Die Universität
Das University College Odisee befindet sich im  Zentrum Belgiens. Sie ist Mitglied der K.U. Leuven Assoziation, der größten Assoziation von Universitäten in Flandern. Durch die Assoziation besteht ein enges Netzwerk zu anderen Universitäten in Belgien sowie zu internationalen Partnern. Die Hochschule bietet ein breites Studienangebot mit Bachelor- sowie Masterprogrammen an. Im Wintersemester gibt es auch ein Kursangebot auf Englisch.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch

Kursangebot

Studiengang „Sozial- und Gemeindearbeit“

International Office
Kontakt zum International Office.

Wohnheim

Nein, Unterstützung bei der Wohnungssuche durch das International Office

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
www.odisee.be

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Katholieke Hogeschool Kempen.

Die Stadt
Geel befindet sich im Nordosten Belgiens in der Provinz Antwerpen. Durch die Stadt fließen mehrere Flüsse und es gibt einige beeindruckende historische Gebäude zu besichtigen. In Geel leben rund 40 000 Einwohner/-innen.

Die Universität
Mit über 50 Bachelor- und Masterprogrammen ist die Thomas Moore Universität die größte Universität in der flämischen Region Belgiens. Zurzeit gibt es an der Universität  rund 17 000 Studierende. Die Campus verteilen sich auf die Städte Geel, Lier, Turnhout, Mechelen, Sint-Katelijne-Waver sowie Vorselaar. Die Kurse aus dem Bereich der Sozialen Arbeit finden in Geel statt.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Social Work“, auf Niederländisch

Studiengang „Social Work“, Englisches Kursprogramm

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
http://www.thomasmore.be/welcome

Weitere Links

Sprachkurs für Niederländisch

Logo der Artevelde Gent.

Die Stadt
Gent ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern. 65 000 der rund 250 000 Einwohner/-innen sind Studierende, die die Stadt zu einem jungen und lebendigen Ort machen. Gleichzeitig beeindruckt Gent mit zahlreichen historische Bauwerken und einer breiten Kulturszene. Auf musikalischer Ebene kürte die UNESCO Gent sogar zu den kreativsten Städten der Welt!

Die Universität
Die Arteveldehogeschool gehört zur Universitäten-Vereinigung Gent (AU Gent). Sie bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge sowie andere Ausbildungen an. Zurzeit sind rund 11 000 Studierende an der Arteveldehogeschool immatrikuliert.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende September - Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Social Work“, Kursangebot auf Niederländisch  Studiengang „Social Work“, Englisches Kursangebot WiSe 2017/18 „Social Work 2.0“International Office

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
http://www.arteveldehogeschool.be/en

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Sprachkurs Niederländisch

Das Logo der KH Leuven.

Die Stadt
Leuven liegt in der Region Flandern, ca. 20 Kilometer östlich von Belgiens Hauptstadt Brüssel. Sie ist mit ihren rund 98 000 Einwohner/-innen die Hauptstadt der Provinz Flämisch-Brabant. Bekannt ist Leuven vor allem für seine Universität sowie für seine flämische Baukunst.

Die Universität
An der KU Leuven studieren heute rund 7500 Studierende. Die Universität hat vier Fakultäten, welche sich auf die 2 Campus in Leuven und Diest verteilen.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende September - Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Niederländisch

Englisches Kursprogramm, u.a. im Studiengang "Soziale Arbeit"

International Office
Kontakt zum International Office.

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
http://www.leuvenuniversitycollege.be

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Zum Seitenanfang

Dänemark

Das blau-weiße Logo der Aalborg Universität.

Die Stadt
Aalborg ist die Hauptstadt der Region Nordjylland und die viertgrößte Stadt Dänemarks. Die Hafenstadt liegt am Limfjord. Es leben ungefähr 100 000 Menschen in Aalborg.

Die Universität
Die Aalborg Universität wurde 1974 gegründet. Sie ist eine staatliche Universität mit derzeit etwa 15 000 Studierenden, von denen ca. 10% internationale Studierende sind. Die Universität hat drei Campus in Aalborg, Kopenhagen und in Esbjerg.

Semesterdaten
Wintersemester: September bis Januar
Sommersemester: Februar bis Juni

Unterrichtssprache(n)
Dänisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

International Office
Kontakt zum International Office. 

Wohnheim
Nein, Unterstützung bei der Wohnungssuche durch das International Office.

Lebenshaltungskosten
ca. 700-900 Euro

Website
www.aau.dk/english

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Sozialwissenschaftliche Fakultät 

Das Logo des VIA University College.

Die Stadt
In Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks, leben ungefähr 256 000 Einwohner/-innen. Die Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das ARoS Aarhus Kunstmuseum, den Dom zu Aarhus und das Rathaus zu bieten. Neben kulturellen Aktivitäten gibt es in der Umgebung von Aarhus zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die Wälder oder zum Strand.  

Die Universität
Das VIA University College ist die größte Hochschule Dänemarks. Mit rund 50 Studienprogrammen bietet sie ihren 18 000 Studierenden ein umfangreiches Studienangebot an. Die Kurse finden auf acht verschiedenen Campus statt. Im „Studenterhus Aarhus“ gibt es ein breites Angebot an kulturellen und sportlichen Aktivitäten für die Studierenden.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Dänisch, Englisch (englische Kurse nur im Sommersemester)

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Dänisch

Englisches Kursprogramm, u.a. im Bereich der Sozialen Arbeit

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen

Lebenshaltungskosten
ca. 700 - 900 Euro

Website
www.viauc.com/Pages/via-university-college.aspx

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

zur Fakultät “Education and social studies“ 

Das Logo der UCC.

Die Stadt
Kopenhagen liegt im Nordosten Dänemarks und ist die Hauptstadt des Landes. Die 60 0000 Einwohner/-innen zählende Stadt ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Dänemarks. Insbesondere Viertel wie Nørrebro und Vesterbro tragen mit ihren vielen Cafés und Bars, Flohmärkten und Designläden zur Gemütlichkeit der Stadt bei. Auch eine Kanutour durch die verwinkelten Kanalstraßen in Kopenhagen sollte man sich nicht entgehen lassen. Sehr beliebtes Fortbewegungsmittel in Kopenhagen ist übrigens das Fahrrad.

Die Universität
An der 2007 gegründeten Universität UCC sind derzeit rund  10 000 Studierende eingeschrieben. Die Universität bietet eine Vielzahl von Studiengängen an, deren Kurse an zehn verschieden Orten in Kopenhagen und im Umland stattfinden.

Semesterdaten
Wintersemester: August – Dezember
Sommersemester: Januar - Juni

Unterrichtssprache(n)
Dänisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Social Education“ , auf Dänischhttps://ucc.dk/international/study-ucc/what-can-i-study

Englisches Kursprogramm, u.a. im Bereich der Sozialen Arbeit

International Offie
Kontakt zum International Office

Wohnheim

Ja, allerdings begrenzt möglich - Weitere Informationen

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 1000 Euro

Website
https://ucc.dk/international

Weitere Links

Department “Social education”

Studieren in Dänemark

Das Logo des Metropolitan University College.

Die Stadt
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks hat circa 60 0000 Einwohner/-innen und liegt im Nordosten des Landes. Kopenhagen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. Insbesondere Viertel wie Nørrebro und Vesterbro tragen mit ihren vielen Cafés und Bars, Flohmärkten und Designläden zur Gemütlichkeit der Stadt bei. Auch eine Kanutour durch die verwinkelten Kanalstraßen in Kopenhagen sollte man sich nicht entgehen lassen. Sehr beliebtes Fortbewegungsmittel in Kopenhagen ist übrigens das Fahrrad

Die Universität
Die Metropolitan Hochschule befindet sich im Zentrum Kopenhagens. An ihren zwei Fakultäten “Gesundheit und Technologie“ sowie „Soziale Arbeit und Pädagogik“ werden Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Doktorandenprogramme angeboten. Für Austauschstudierende wird der interdisziplinäre Kurs „Danish Culture and Understanding”, welcher auf Englisch unterrichtet wird und Elemente der Sozialen Arbeit, Krankenpflege, Gesundheit sowie Ernährung beinhaltet, empfohlen. Außerdem können Austauschstudierende der Sozialen Arbeit bis zu 30 ECTS in dem Kurs „Innovation of social work, social entrepreneurship and social work with young people in a globalised world” erwerben.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Ende Januar
Sommersemester: Januar - Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Dänisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Dänisch

Englisches Kursprogramm in “Social Work“

Im Wintersemester 2017/18: einmaliges englischsprachiges Programm mit 30 ECTS: Social Work in Urban Areas. Es handelt sich um ein Joint Module von fünf europäischen Hochschulen, inkl. der ASH Berlin. Das Programm wird jährlich an einer der teilnehmenden Hochschulen stattfinden.

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700-1000 Euro

Website
http://www.phmetropol.dk/English

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Zum Seitenanfang

Finnland

Das Logo der Universität Helsinki.

Die Stadt
Helsinki ist die Hauptstadt Finnlands und mit 600 000 Einwohner/-innen die größte Stadt des Landes. Die Stadt liegt im Süden des Landes an der Küste, gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn. Helsinki ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Finnlands. Ungefähr sechs Prozent der Einwohner/-innen sind schwedischsprachig, offiziell ist die Stadt zweisprachig.
Die Universität
Die 1649 gegründete Universität Helsinki ist die größte Universität Finnlands. Sie hat 4 Campus, an denen derzeit ungefähr 38 000 Studierende immatrikuliert sind. Mit 5000 eingeschriebenen Studierenden gehört die sozialwissenschaftliche Fakultät zu den größten Fakultäten der Universität Helsinki. Die Hochschule ist bilingual: die offiziellen Unterrichtssprachen sind Finnisch und Schwedisch. 

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang September - Ende Dezember
Sommersemester: Anfang Januar – Ende Mai

Unterrichtssprache(n)
Finnisch, Schwedisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Finnisch

Sehr geringes Kursangebot auf Englisch

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Nein, Tipp für die Wohnungssuche.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 1 000 Euro

Website
www.helsinki.fi/university/index.html

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Helsinkimetropolia.

Die Stadt
Helsinki ist die Hauptstadt Finnlands und mit 600 000 Einwohner/-innen die größte Stadt des Landes. Die Stadt liegt im Süden des Landes an der Küste, gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn. Helsinki ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Finnlands. Ungefähr sechs Prozent der Einwohner/-innen sind schwedischsprachig, offiziell ist die Stadt zweisprachig.

Die Universität
An der Helsinki Metropolia Fachhochschule sind 16 700 Studierende immatrikuliert. Sie ist die größte Fachhochschule in Finnland mit einem starken internationalen Charakter. Die Hochschule bietet ein breites Studienangebot in den Bereichen Soziales und Gesundheit, Kultur, Wirtschaft und Technologie an. 15 der 68 Studienprogramme werden auf Englisch angeboten, darunter auch der Bachelor-Studiengang „Social Services“. Studienaufenthalte im Wintersemester sind aufgrund der Studienstruktur vor Ort leichter realisierbar.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende August – Ende Dezember
Sommersemester: Anfang Januar – Ende Mai

Unterrichtssprache(n)
Finnisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Social Services“, auf Englischhttp://opinto-opas.metropolia.fi/en/general-information-for-students/student-exchange/incoming-exchange/courses-for-exchange-students/

Zusätzliche Kurse für Austauschstudierende (unabhängig vom Studienfach)

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 1 000 Euro

Website
http://www.metropolia.fi/en/

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Allgemeine Studierendeninformationen

Buddy-Programm

Das Logo der jamk.

Die Stadt
In der in Mittelfinnland liegenden Stadt Jyväskylä leben heute gut 130 000 Menschen.  Aufgrund ihrer bedeutenden Universität wird Jyväskylä auch als Universitätsstadt bezeichnet. Eine Besonderheit der Stadt ist ihre direkte Lage am Nordufer des Päijänne-Sees, dem längsten See Finnlands.

Die Universität
An der Jyväskylä Universität, der zweitgrößten Universität Finnlands, sind derzeit 16 000 Studierende eingeschrieben. An den sieben Fakultäten wird ein vielfältiges Studienangebot angeboten.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende August – Ende Dezember
Sommersemester: Anfang Januar – Ende Mai

Unterrichtssprache(n)
Finnisch, Englisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Finnisch

Englisches Studienangebot, u.a. Kurse in „Social Sciences“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, allerdings sind besonders im Wintersemester oft nicht ausreichend Plätze verfügbar -  Weitere Informationen

Lebenshaltungskosten
ca. 700 - 900 Euro

Website
https://www.jyu.fi/en/study

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Department „Soziale Arbeit“

Zum Seitenanfang

Frankreich

Das Logo der IRTS Aquitaine.

Die Stadt
Aquitaine ist eine Region im Südwesten Frankreichs. Derzeit leben dort rund 3 Millionen Menschen. Die Hauptstadt der Region ist Bordeaux. Bordeaux gilt als politisches, wirtschaftliches sowie geistiges Zentrum des französischen Südwestens. Die Stadt hat außerdem mit ihren zahlreichen Kirchen, Museen und architektonisch wertvollen Bauten kulturell viel zu bieten.

Die Universität
Das Institut Régional du Travail Social ist eine Hochschule für Soziale Arbeit in Talence, einem Vorort von Bordeaux. Es werden Bachelor- und Masterstudiengänge sowie weitere Fortbildungsprogramme im Bereich der sozialen Arbeit angeboten.
VERMERK: Aufgrund verschiedener Bildungssysteme in Frankreich und Deutschland im Bereich der Sozialen Arbeit kann eine Anerkennung der belegten Kurse nicht garantiert werden. Für weitere Informationen informieren Sie sich gerne im International Office.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“ (siehe Vermerk unter „die Universität“)

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
keine Angaben

Lebenshaltungskosten
ca. 800 Euro

Website
www.irtsaquitaine.fr/indexGB.php

Weitere Links
Workshops und besondere Seminare: http://www.irtsaquitaine.fr/recherche/animations.php

Das Logo der IRTS Lorraine.

Die Stadt
Nancy befindet sich in der Region Lothringen im Nordosten Frankreichs. Derzeit leben in Nancy, 100 000 Einwohner/-innen. Die Stadt hat eine architektonisch eindrucksvolle Innenstadt und drei Plätze, die in der UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen wurden. Außerdem ist Nancy umgeben von zahlreichen Flüssen, wie der Mosel.

Die Universität
Das Institut Régional du Travail Social in Lorraine ist eine Hochschule für soziale Arbeit. Neben den verschiedenen Studiengängen bietet die Hochschule auch Erwachsenen– und Weiterbildungskurse an.
VERMERK: Aufgrund verschiedener Bildungssysteme in Frankreich und Deutschland im Bereich der Sozialen Arbeit kann eine Anerkennung der belegten Kurse nicht garantiert werden. Für weitere Informationen informieren Sie sich gerne im International Office.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“ (siehe Vermerk unter „die Universität“)

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, ggf. möglich.

Lebenserhaltungskosten
ca. 700 – 800 Euro

Website
www.irts-lorraine.fr

Weitere Links

Informationen zum Fach „Soziale Arbeit“

Das Logo der ESSSE in der Schweiz.

Die Stadt
Lyon liegt im Südosten Frankreichs am Zusammenfluss der Rhone und der Saône. Die Stadt hat kulturell einiges zu bieten. Insbesondere die Altstadt, die seit 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, ist sehenswert. Lyon hat knapp 500.000 Einwohner/-innen.

Die Universität
Die ESSSE bietet Kurse u.a. in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Erziehung an. Die Hochschule hat einen Standort in Lyon und in Valence.
VERMERK: die ESSSE vermittelt Praktika im sozialen Bereich. Ein Studiensemester ist an der Hochschule zurzeit nicht möglich.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot
-

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
-

Lebenshaltungskosten
Ca. 700 - 800 €

Website
www.essse.fr

Das Logo der Partnerhochschule Erasme.

Die Stadt
Toulouse liegt im Süden Frankreichs an der Garonne und ist die Hauptstadt der Region Midi-Pyrénées. Die Stadt ist bekannt für die zahlreichen Bauwerke aus roten Ziegelsteinen, weshalb sie häufig auch „la ville rose“ genannt wird. Der „Canal du midi“ verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und ist UNESCO-Welterbe. Toulouse hat gut 450.000 Einwohner/-innen.

Die Universität
Das ERASME ist assoziiertes Mitglied des CEMEA (Centres d'Entrainement aux Méthodes d'Education Active). Das ERASME bietet verschiedene Kurse im sozialen Bereich an.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen unter „accommodation"

Lebenshaltungskosten
Ca. 700 - 800 €

Website
www.erasme.fr

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Université Paris 13 Nord.

Die Stadt
Paris ist die Hauptstadt Frankreichs. Sie ist mit gut 2,2 Millionen Einwohner/-innen die größte Stadt des Landes und bildet das politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum. Paris wird durch die Seine geteilt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem der Eifelturm, der Louvre, der Arc de Triomphe du Carrousel sowie die Kathedrale Notre Dame de Paris.

Die Universität
Die Universität Paris 13 befindet sich im Norden der Stadt. Auf den vier Campus bietet sie zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in verschiedenen Fachrichtungen an. Derzeit sind an der Universität rund 23 000 Studierende immatrikuliert.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang Oktober – Ende Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Französisch

Kursangebot
Studiengang "Soziale Arbeit"

International Office
Kontakt International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 – 1 000 Euro

Website
http://www.univ-paris13.fr/

Weitere Links

Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

Zum Seitenanfang

Irland

Das Logo des Dublin Institute of Technology.

Die Stadt
Dublin ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt Irlands. Die Stadt liegt an der Ostküste an der Mündung des Flusses Liffey und hat ungefähr 530 000 Einwohner/-innen. Neben dem angesagten Kulturviertel Temple Bar, haben sich in den letzten Jahren auch in der restlichen Innenstadt  Dublins zahlreiche Bars, Clubs und Restaurants etabliert.

Die Universität
Das Dublin Institute of Technology wurde 1992 gegründet.  Derzeit sind an der Universität rund 22 000 Studierende immatrikuliert. Es wird ein vielseitiges Angebot an  Bachelor- und Masterstudiengängen angeboten.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar - Juni

Unterrichtssprache(n)
Englisch

Kursangebot
Studiengang „Social Care" 

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 – 1 000 Euro

Website
www.dit.ie

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende


Zum Seitenanfang

Italien

Das Logo der Universität Bolzano.

Die Stadt
Bozen ist die Landeshauptstadt Südtirols, eine autonome Provinz in Italien. Kulturell hat die Stadt einiges zu bieten, insbesondere die historische Altstadt ist sehr beeindruckend und sehenswert. In der Region rund um Bozen gibt es zahlreiche Wanderwege, auf denen Naturliebhaber/-innen auf ihre Kosten kommen. Bozen hat gut 100.000 Einwohner/-innen.

Die Universität
Die Freie Universität Bozen wurde 1997 gegründet und umfasst fünf Fakultäten, darunter eine für Bildungswissenschaften, an der auch der Studiengang „Soziale Arbeit“ angesiedelt ist. Derzeit sind an der Hochschule gut 3000 Studierende immatrikuliert. Etwas Besonderes ist die Vielsprachigkeit der Hochschule, denn es wird auf Deutsch, Italienisch, Englisch und Ladinisch unterrichtet.
Studierende der Sozialen Arbeit können unter Vorbehalt ein Auslandssemester an der Hochschule absolvieren. Für weitere Informationen beraten wir gerne im International Office!

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Februar 
Sommersemester: Ende Februar - Juli

Unterrichtssprache(n)
Italienisch , Deutsch, Englisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 Euro

Website
www.unibz.it/en/public/university/default.html

Wichtige Links

Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

Informationen für Austauschstudierende

Informationen zum Leben und Studieren in Südtirol

 

 

Das Logo der Universität Catania.

Die Stadt
Catania ist nach Palermo die zweitgrößte Stadt Siziliens und die Hauptstadt der Provinz Catania. Derzeit hat Catania ungefähr 290 000 Einwohner/-innen. Die Stadt liegt an der Ostküste Siziliens, nicht weit enfernt vom Ätna, dem größten und aktivsten Vulkan Europas.

Die Universität
Die Universität in Catania wurde im Jahr 1434 gegründet und ist somit die älteste Universität Sizilien. Zudem ist sie mit ihren 50 000 immatrikulierten Studierenden auch die größte Universität der Insel.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar - Juli

Unterrichtssprache(n)
Italienisch

Kursangebot
unter „corsi di laurea“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen (unter "accommodation")

Lebenshaltungskosten
ca. 700-800 Euro

Website
http://www.unict.it/

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Universität Firenze.

Die Stadt
Florenz ist Hauptstadt sowie die größte Stadt der Toskana und der Provinz Florenz. Heute leben in der Stadt rund 365 000 Einwohner/-innen. Als Zentrum des mittelalterlichen europäischen Handels- und Finanzwesens war Florenz eine der reichsten Städte des 15. und 16. Jahrhunderts. 1982 wurde die historische Innenstadt unter Weltkulturerbe der UNESCO gestellt. Die Stadt bietet viele Museen, Paläste und Denkmäler.

Die Universität
Die Universität in Florenz ist eine der ältesten und namhaftesten Universitäten Italiens. Derzeit sind an der Universität rund 55 000 Studierende immatrikuliert. An ihren zehn Fakultäten bietet die Universität ein breites Spektrum an Bachelor- sowie Masterprogrammen an. Die Erasmus+ - Kooperation besteht mit dem Fachbereich „Politik- und Sozialwissenschaften“.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar - Juli

Unterrichtssprache(n)
Italienisch

Kursangebot
Fachbereich „Politik- und Sozialwissenschaften“ (keine Soziale Arbeit !)

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Nein, Tipp für die Wohnungssuche, unter „accommodation “

Lebenshaltungskosten
ca. 1 000 Euro

Website
http://www.unifi.it/

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Informationsbroschüre für Erasmus-Studierende (Italienisch/Englisch)

Zum Seitenanfang

Kroatien

Logo der University of Zagreb

Die Stadt

Zagreb ist die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt Kroatiens. Zudem gilt die Stadt als nationales und internationales Handels- und Finanzzentrum. Zagreb hat sich in den letzten Jahren zu einer lebendigen Stadt mit einem breiten Angebot an Kulturveranstaltungen entwickelt. Im Süden befindet sich der Jarun-See, an dem Einheimische und Urlauber_innen die warmen Sommertage verbringen können. In Zagreb leben ca. 800 000 Menschen.

Die Universität

Die 1669 gegründete Universität Zagreb ist die älteste und mit ca. 70 000 Studierenden die größte Universität Kroatiens. Sie besteht aus 29 Fakultäten und 3 Kunstakademien; der Studiengang „Soziale Arbeit“ ist an der Faculty of law angesiedelt.

ASH- Studierende können ab dem akademischen Jahr 2018/19 ein Auslandssemester an der Universität Zagreb absolvieren.

Semesterdaten

Wintersemester: Oktober – Februar
Sommersemester: Februar – Juli 

Unterrichtssprache(n)
Kroatisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang "Soziale Arbeit", Kurse auf Kroatisch

Studiengang "Soziale Arbeit", Kurse auf Englisch

International Office

Kontakt zum International Office.

Wohnheim

Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 600 Euro

Website

http://www.unizg.hr/homepage/

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Kroatisch-Sprachkurse

Litauen

Das Logo der Mykolas Romeris University.

Die Stadt
Mit gut einer halben Million Einwohner/-innen ist Vilnius die Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt Litauens. Vilnius liegt 40 Kilometer von der weißrussischen Grenze entfernt. Die Altstadt zählt heute zu den größten in Osteuropa und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Universität
Die Mykolas Romeris Univeristy ist eine staatliche Universität mit gut 20 000 Studierenden. An den sechs Fakultäten bietet die Universität ein breites Angebot an Bachelor-, sowie Masterprogrammen an. Die MRU hat zudem eine eigene Bibliothek.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
Sommersemester: Ende Januar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Litauisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“
Kurse für Erasmusstudierende  

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 350 - 450 Euro

Website
http://www.mruni.eu

Weitere Links

Informationsbroschüre für Austauschstudierende

Informationen zur Fakultät “Social Policy”

Kulturprogramm für Studierende

Das Logo der Vilniaus Universität.

Die Stadt
Mit gut einer halben Million Einwohner/-innen ist Vilnius die Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt Litauens. Vilnius liegt 40 Kilometer von der weißrussischen Grenze entfernt. Die Altstadt zählt heute zu den größten in Osteuropa und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Universität
Die Universität in Vilnius wurde 1579 gegründet und zählt zu den ältesten und bekanntesten Universitäten Osteuropas. Die Hochschule bietet an 12 Fakultäten ein breites Studienangebot an. In ihrer Freizeit können die Studierenden aus einem großen Angebot an Sport- und anderen Freizeitaktivitäten wählen. Derzeit sind gut 20.000 Studierende an der Universität immatrikuliert.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Litauisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit “

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, unter „accommodation “

Lebenshaltungskosten
ca. 400-500 Euro

Website
www.vu.lt/en/

Weitere Links

Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

Informationen für Austauschstudierende

Zum Seitenanfang

Luxemburg

Das Logo der Université du Luxembourg.

Die Stadt
Luxemburg ist mit gut 100 000 Einwohner/-innen die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg und gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Neben Brüssel und Straßburg ist die Stadt Luxemburg Verwaltungssitz sowie Tagungsort bedeutender Institutionen der Europäischen Union. Luxemburg liegt von der französischen, der deutschen sowie der belgischen Grenze jeweils rund 20 (Fahr-)Minuten entfernt. Als Amtssprachen gelten Luxemburgisch (Kommunikationssprache), Französisch (Sprache der Gesetze und Amtstexte) sowie Deutsch.

Die Universität
Die im Jahr 2003 gegründete Universität Luxemburg ist die erste und einzige Universität Luxemburgs. An den drei Fakultäten bietet die Universität ein breites Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen sowie zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die Kurse finden an den drei Campus Kirchberg, Limpertsberg und Walferdingen statt.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Mitte Februar
Sommersemester: Mitte Februar – Anfang Juli

Unterrichtssprache(n)
Französisch, Luxemburgisch, Deutsch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Sozial- und Erziehungswissenschaften“, Kurse auf Französisch und Deutsch
Kurse auf Englisch (in Psychologie und Erziehungswissenschaften)

International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 1 000 Euro

Website
http://wwwde.uni.lu/

Weitere Links

StudierendeninformationenInformationen zum Bachelor “Sozial- und Erziehungswissenschaften”

Studierendeninformationen

Freizeitaktivitäten in Luxemburg

Zum Seitenanfang

Niederlande

Das Logo der Hogeschool van Amsterdam.

Die Stadt
Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande. Derzeit leben dort gut 800 000 Einwohner/-innen. Die Stadt liegt an der Mündung der Amstel und ist durch den Nordseekanal mit der Nordsee verbunden. Weltberühmt ist Amsterdam für seine vielen Kanäle. Außerdem hat die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine eindrucksvolle Architektur und auch ein lebendiges Nachtleben zu bieten.

Die Universität
Die Hochschule Amsterdam bietet an ihren sieben Fakultäten mehr als 80 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Derzeit sind an der Hochschule rund 43 000 Studierende immatrikuliert. Neben den Kursen auf Niederländisch, wird in jedem Semester auch eine Auswahl an englischen Kursen im Bereich der Sozialen Arbeit angeboten.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse auf Niederländisch

Studiengang „Social Work and Law“, Kurse auf Englisch 

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 900 – 1 200 Euro

Website
http://www.international.hva.nl/

Weitere Links

Informationen zum Studiengang “Soziale Arbeit“

Praktische Informationen

Logo der Avans Hogeschool.

Die Stadt
Breda liegt in der niederländischen Provinz Nordbrabant zwischen Rotterdam und Antwerpen. Derzeit leben in Breda etwa 180 000 Menschen. Breda ist geprägt durch ein historisches Stadtbild. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem der Marktplatz, das alte Rathaus und die Liebfrauenkirche.

Die Universität
Die Avans Hochschule entstand 2004 durch den Zusammenschluss zwischen der Hogeschool 's-Hertogenbosch und der Hogeschool Brabant. Sie bietet heute an den drei Standorten Breda, s-Hertogenbosch und Tilburg verschiedene Studiengänge an. Derzeit sind rund 25 000 Studierende an der Hochschule eingeschrieben.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar – Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Infromationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 1 000 Euro

Website
http://www.avans.nl/

Weitere Links

Information zum Studium an der Avans Hogeschool

Studiengang "Sociaal Pedagogische Hulpverlening" (auf Niederländisch)

Das Logo der Saxion University Enschede.

Die Stadt

Die Stadt Enschede befindet sich im Osten der Niederlande und hat 160 000 Einwohner/-innen. Die Stadt liegt in direkter Nähe zur deutschen Grenze. Insbesondere in den ländlichen Regionen Enschedes hört man noch häufig den niedersächsischen Dialekt. Kulturell hat die Stadt viel zu bieten, denn nicht umsonst zählt Enschede unter den Studierenden zu den beliebtesten Städten der Niederlande.

Die Universität
Die Saxion Hogeschool ist eine öffentliche Universität mit derzeit rund 24 000 Studierenden, wovon ca. 1000 internationale Studierende sind. Neben dem Kursangebot des Studiengangs „Soziale Arbeit“, können auch Kurse des Studiengangs „Leadership in Social Work“ besucht werden. Zweimal im Jahr findet das fünfmonatige Programm „Leadership in Social Work“ auf Englisch statt (Beginn im September und im Februar). Außerdem gibt es das Minor Programm „Kulturen und Menschenrechte“, welches auf Deutsch unterrichtet wird. Bei Bedarf unterstützt die Hochschule auch bei der Praktikumssuche.

Semesterdaten
Wintersemester: Ende August – Januar
Sommersemester: Februar – Anfang Juli

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Niederländisch

Studiengangs „Leadership in Social Work“, auf Englisch

Minor Programm „Kulturen und Menschenrechte“, auf Deutsch 


International Office

Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 – 1 000 Euro

Website
http://www.saxion.de/

Weitere Links

Wohnen in den Niederlanden

Sprachkurs Niederländisch

Das Logo der Hanzehogeschool Groningen.

Die Stadt
Groningen liegt in den Niederlanden und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. In der Stadt leben knapp 200 000 Einwohner_innen, davon sind gut 50 000 Studierende. Das Fahrrad gilt als das beliebteste Transportmittel.

Die Universität
Die Hanzehogeschool Groningen gilt als größte berufsbezogene Hochschule im Norden der Niederlande mit gut 26 000 immatrikulierten Studierenden. Sie umfasst 17 verschiedene Fakultäten mit zahlreichen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Semesterdaten
Wintersemester: September –  Februar
Sommersemester: Februar - Juli

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, wenige Kurse auf Englisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

Im September wird der Minor Capability Approach (30 ECTS, auf Englisch) angeboten.

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Nein, aber Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 900 Euro

Website
https://www.hanze.nl/eng

Weitere Links
Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Hogeschool Zuyd.

Die Stadt
Die im Süden der Niederlande liegende Stadt Maastricht ist die Hauptstadt der Provinz Limburg. Sie gilt als eine der ältesten Städte des Landes mit einem breiten Bildungs- und Kulturangebot. In der Stadt leben rund 120 000 Einwohner_innen.

Die Universität
An ihren zehn Fakultäten bietet die Hochschule Zuyd ein breites Angebot an Bachelor- und Masterprogrammen an. Die Kurse finden auf drei Campus, in Maastricht Heerlen und Sittard, statt. Derzeit sind gut 13 000 Studierende immatrikuliert.

Semesterdaten
Wintersemester: September – Januar
Sommersemester: Februar - Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit“

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 – 1 000 Euro

Website
http://international.zuyd.nl/

Weitere Links

Informationen für deutsche Studierende

Das Logo der Hogeschool Utrecht.

Die Stadt
Utrecht, die  Hauptstadt der gleichnamigen Provinz,  ist zentral in den Niederlanden gelegen und gilt als viertgrößte Stadt des Landes. Derzeit leben in Utrecht gut 320 000 Menschen. Die Stadt ist mit ihren vielen Grachten und Kanälen besonders reizend und bietet ein vielfältiges kulturelles Angebot.

Die Universität
An der 1995 gegründeten staatlichen Hogeschool Utrecht sind derzeit gut 38 000 Studierende immatrikuliert, wovon gut 1000 internationale Studierende sind. Die Kurse der sechs Fakultäten finden auf zwei Campus, in Utrecht und in Amersfoort (25 km von Utrecht entfernt) statt. Zusätzlich wird ein kostenloser Niederländisch-Kurs angeboten (5 ECTS). Die Orientierungstage für Austauschstudierende finden immer in der Woche vor Semesterbeginn statt.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Niederländisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „International Development Work“, auf Englisch, nur im Wintersemester
Studiengang „Opleiding Maatschappelijk Werk en Dienstverlening“, auf Niederländisch
Studienangebot "Criminal Justice Work" ,auf Englisch, nur im Sommersemester (Start: Februar)

International Office
Kontakt zum International Office

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 700 – 1 000 Euro

Website
https://www.international.hu.nl/

Weitere Links

Praktische Informationen

Zum Seitenanfang

Norwegen

Logo der Western Norway University of Applied Sciences.

Die Stadt
Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens mit derzeit gut 265 000 Einwohner_innen. Die Stadt liegt an der Westküste des Landes und ist bekannt für ihren Hafen, die Fjorde und die vielen farbenfrohen Häuser. In Bergen regnet es häufig – daher sollte die Regenjacke im Gepäck nicht fehlen!

Die Universität

An der 2017 aus verschiedenen Hochschulen fusionierten Western Norway University of Applied Sciences sind derzeit gut 16 000 Studierende immatrikuliert. An ihren fünf Campus in Bergen, Forde, Haugesund, Sogndal und Stord bietet die Hochschule ein breites Spektrum an Bachelor- und Masterstudiengängen auf Norwegisch und Englisch an.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte August – Ende Dezember
Sommersemester: Anfang Januar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Norwegisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang "Soziale Arbeit", auf Norwegisch
Studiengang „Health and Social Sciences“, auf Englisch

International Office
Kontakt zum International Office.

Wohnheim

Eventuell, Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Lebenshaltungskosten
ca. 1 200 Euro

Website
www.hib.no/english/default.asp

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der Høgskolen Olso.

Die Stadt
Mit 620 000 Einwohner_innen ist Oslo die Hauptstadt und größte Stadt Norwegens. Die von Fjorden und Wäldern umgebene Stadt hat nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell einiges zu bieten: es gibt diverse Museen und Galerien, Schlösser und Burgen, Theater und ein Opernhaus; sowie ein reges Studierendenleben. Im Rathaus wird jährlich der Friedensnobelpreis verliehen.

Die Universität
Die 2011 aus zwei bestehenden Hochschulen fusionierte Institution gilt mit ihren gut 18 000 immatrikulierten Studierenden als größte Hochschule in Norwegen. An den vier Fakultäten wird ein breites Studienprogramm angeboten.

Semesterdaten
Wintersemester: Anfang August – Mitte Dezember
Sommersemester: Anfang Januar – Mitte Juni

Unterrichtssprache(n)
Norwegisch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse auf NorwegischStudiengang "Social Welfare and Health Policy", auf Englisch12-wöchiges Studienprogramm "Child Welfare and creative Methods in Social Work", auf Englisch (Beginn im September)

International Office
Kontakt zum International Office (s. rechts)

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca.1 000 - 1 100 Euro

Website
http://www.hioa.no/eng/

Weitere Links

Department „Soziale Arbeit“ (auf Norwegisch)
Informationen für Austauschstudierende

Zum Seitenanfang

Österreich

Das Logo der FH Vorarlberg.

Die Stadt
Dornbirn liegt im österreichischen Bundesland Vorarlberg im Westen Österreichs und hat derzeit knapp 50 000 Einwohner_innen. Die Stadt ist, umgeben vom Bodensee und von der alpinen Berglandschaft, geographisch sehr schön gelegen und ist ein beliebter Urlaubsort.

Die Universität
Die Fachhochschule Vorarlberg gilt mit ihren 1 000 Studierenden als eine der wichtigsten Bildungsinstitutionen der Region. An der Hochschule werden zahlreiche Bachelor- und Masterprogramme in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Mediengestaltung und Soziales angeboten.

Semesterdaten
Wintersemester: Oktober - Februar
Sommersemester: März - Juni

Unterrichtssprache(n)
Deutsch, Englisch

Kursangebot
Studiengang „Soziale Arbeit “

International Office
Kontakt zum International Office.

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 Euro

Website
www.fhv.at

Weitere Links

Department „Soziale Arbeit“

Informationen für Austauschstudierende

Das Logo der FH Joanneum.

Die Stadt
Graz hat gut 265 000 Einwohner_innen und ist die Hauptstadt des Bundeslandes Steiermark in Österreich. Graz gilt als Universitätsstadt, gegenwärtig sind in der Stadt 45 000 Studierende immatrikuliert. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Universität
Die FH Joanneum zählt mit ihren ca. 3500 Studierenden zu den größten Fachhochschulen Österreichs. Die Fachhochschule bietet ein breites Studienangebot mit gesundheitswissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen sowie technischen Schwerpunkten an.
Es können sowohl ASH-Studierende des Bachelorprogramms Soziale Arbeit als auch Studierende aus dem PSP-Master an der FH Joanneum ein Auslandssemester absolvieren.

Semesterdaten
Wintersemester: Mitte September – Februar
Sommersemester: Februar – Ende Juni

Unterrichtssprache(n)
Deutsch, Englisch

Kursangebot

Studiengang „Soziale Arbeit“ (B.A.)
Studiengang „Soziale Arbeit“ (M.A.) 

International Office
Kontakt zum International Office.

Wohnheim
Ja, weitere Informationen.

Lebenshaltungskosten
ca. 800 – 950 Euro

Website
www.fh-joanneum.at

Weitere Links

Informationen für Austauschstudierende

 

    Das Logo des MCI Innsbruck.

    Die Stadt
    Innsbruck, die Landeshauptstadt von Tirol in Österreich, hat derzeit ca. 120 000 Einwohner_innen. Die Stadt liegt im Inntal an der Alpen-Transit-Strecke Brenner nach Südtirol und ist von Bergen und einer beeindruckenden Landschaft umgeben.

    Die Universität
    Das 1995 gegründete Management Center Innsbruck gilt als sehr renommierte Hochschule. Derzeit sind am MCI gut 2 600 Studierende immatrikuliert Die Hochschule bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge an; für Austauschstudierende bietet das MCI zusätzlich zum Lehrplan Kurse mit Themen wie „Österreichische Kultur“ oder „Europäische Kultur“ an.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Oktober –Januar
    Sommersemester: März - Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“, B.A.

    Studiengang „Social Work, Social Policy & Mangament”, M.A.

    Studiengang “International Health and Social Management”, M.A.

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 000 Euro

    Website
    http://www.mci.edu/

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Informationsbroschüre, inkl. Informationen zum Buddyprogramm

    Department „Soziale Arbeit“

    Das Logo der FH St.Pölten.

    Die Stadt
    Die im Alpenvorland an der Traisen liegende Stadt St. Pölten zählt zu den ältesten Städten Österreichs. Derzeit leben in St. Pölten rund52 000 Menschen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören verschiedene Denkmäler, Theater und Museen.

    Die Universität
    Die 1993 gegründete Fachhochschule St. Pölten bietet derzeit neun Bachelor-, sieben Master- sowie 11 Weiterbildungsprogramme an. Insbesondere die praxisnahe Forschung nimmt an der Hochschule einen hohen Stellenwert ein. Hierdurch soll die frühzeitige Einbindung der Studierenden in Forschungsprojekte gefördert werden. Derzeit lernen und leben am Campus der FH St. Pölten rund 2 100 Studierende. Neben den Lehrveranstaltungen bietet die Hochschule ein breites Sportangebot an. Zudem gibt es zwei Badeseen, die in Gehweite vom Campus erreichbar sind.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Anfang Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang "Soziale Arbeit"

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 800 Euro

    Website
    www.fhstp.ac.at

    Weitere Links

    Department „Soziale Arbeit“ 

    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der FH Campus Wien.

    Die Stadt
    In Wien, der Hauptstadt Österreichs, leben derzeit ca. 1,7 Millionen Menschen. Die Stadt bietet ein großes Angebot an Museen, Theatern und bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt Wiens sowie das Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Zudem zählt Wien als Musikhauptstadt, in der Berühmtheiten wie Beethoven und Mozart geboren wurden.

    Die Universität
    An der FH Campus Wien sind derzeit gut 4 600 Studierende immatrikuliert. In den sechs Departments, darunter ein eigenes Department für „Soziales“, werden zahlreiche Bachelor- und Masterprogramme angeboten.

    Semesterdaten
    Wintersemester: September – Januar
    Sommersemester: Februar – Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 750 – 900 Euro

    Website
    http://www.fh-campuswien.ac.at/

    Weitere Links

    Department “Soziale Arbeit”

    Informationen für Austauschstudierende

    Leben und Studieren in Wien

    Das Logo der Uni Wien.

    Die Stadt
    In Wien, der Hauptstadt Österreichs, leben derzeit circa 1,7 Millionen Menschen. Die Stadt bietet ein großes Angebot an Museen, Theatern und bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt Wiens sowie das Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Zudem zählt Wien als Musikhauptstadt, in der Berühmtheiten wie Beethoven und Mozart geboren wurden.

    Die Universität
    Die Universität Wien wurde im Jahr 1365 gegründet und ist damit  die älteste Universität im deutschen Sprachraum. Außerdem zählt sie mit ihren 182 angebotenen Studienfächern und den derzeit 92.000 immatrikulierten Studierenden zu den größten Universitäten Europas.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang März – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziologie“ (nur für Masterstudierende/PhD)

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 750 – 900 Euro

    Website
    http://www.univie.ac.at/

    Weitere Links

    Informationen zum Masterstudiengang “Soziologie” 

    Nützliche Informationen für Studierende

    Das Logo der Fachhochschule Salzburg.

    Die Stadt
    Salzburg liegt im Westen Österreichs und hat rund 150.000 Einwohner_innen. Salzburgs Altstadt hat zahlreiche eindrucksvolle historische Bauten und gehört seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Außerdem bietet die Berg- und Seenlandschaft rund um die Stadt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.Übrigens, Salzburg ist Mozarts Geburtsstadt, weshalb die Stadt häufig auch „Mozartstadt“ genannt wird.

    Die Universität
    Die Fachhochschule Salzburg wurde 1995 gegründet und hat heute gut 2.500 Studierende. Die Studiengänge verteilen sich auf zwei Campus, die Kurse der sozialen Arbeit finden am Campus Urstein statt. Das 2005 fertig gestellte Universitätsgebäude liegt mitten im Grünen und in unmittelbarer Nähe zum Schloss Urstein. Direkt am Campus gibt es eine S-Bahn-Station von der man innerhalb weniger Minuten in das Stadtzentrum von Salzburg gelangt. Der Studiengang „Soziale Arbeit“ wird an der FHS Salzburg berufsbegleitend unterrichtet, ein Studium für Austauschstudierende ist aber dennoch möglich.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Februar
    Sommersemester: Februar - Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 800 – 950 Euro

    Website
    http://www.fh-salzburg.ac.at/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Informationen für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang

    Polen

    Das Logo der Uniwersytet Lódzki.

    Die Stadt
    Lódz, die drittgrößte Stadt Polens, liegt im Zentrum des Landes, rund 120 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Warschau. Gegenwärtig zählt die Stadt ca. 715 000 Einwohner_innen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören eine Vielzahl an Museen, Kirchen, Bauwerken sowie Parkanlagen. Die Stadt  besitzt den größten jüdischen Friedhof Europas. Gleichzeitig ist Lódz eine sehr lebendige Studierendenstadt.

    Die Universität
    Die Universität Lódz zählt zu den renommiertesten Universitäten Polens. Heute studieren rund 40 000 Studierende an den 13 Fakultäten der Universität. Die Bibliothek der Hochschule umfasst etwa drei Millionen Bücher, damit gehört sie zu den größten Bibliotheken Polens.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Oktober -  Ende Januar
    Sommersemester: Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Sociology“,unter “courses” der „Faculty of Economics and Sociology“Weitere englische Kurse bei der „Faculty of Educational Sciences“


    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenserhaltungskosten
    ca. 300 - 400 Euro

    Website
    iso.uni.lodz.pl

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    kostenloser Sprachkurs für Polnisch

    Das Logo der Katolicki Uniwersytet Lubelski Jana Pawla.

    Die Stadt
    Lublin liegt im Osten Polens, rund 150 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Warschau und etwa 180 Kilometer nordwestlich der ukrainischen Stadt Lemberg. Gegenwärtig hat Lublin ca. 350 000 Einwohner_innen. Sehenswert sind beispielsweise die vielen historischen Bauten der Altstadt Lublins oder die kunsthistorisch sehr bedeutende Kapelle des Lubliner Schlosses.

    Die Universität
    Die katholische Universität Lublin ist eine der fünf Universitäten der Stadt. Sie ist eine private Universität, an der gegenwärtig rund 20 000 Studierende immatrikuliert sind. Die Universität hat neun Fakultäten mit einer vielfältigen Auswahl an Studienprogrammen.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Oktober -  Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, wenige Kurse auf Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse auf Polnisch

    Einige Kurse auf Englisch in den Studiengängen „Education“, „Sociology“, „Psychology and Behavioral Sciences“


    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 400 – 500 Euro

    Website
    www.kul.pl/21.html

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Department „Soziale Arbeit“

    Das Logo der Uniwersytet Olsztyn.

    Die Stadt
    Olsztyn liegt im Nordosten Polens, gut 100 km südlich von Kaliningrad und südöstlich der Stadt Danzig. Olsztyn ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren und ist umgeben von Wäldern und der Allensteiner Seenplatte. In der Stadt leben rund 176 000 Menschen.

    Die Universität
    Die Universität ging 1999 aus dem Zusammenschluss von drei verschiedenen Bildungsinstitutionen hervor. Heute studieren gut  31 000 Studierende an den 17 Fakultäten der Universität. Neben ihrem breiten Studienangebot bietet die Universität auch zahlreiche Kultur- und Freizeitaktivitäten, wie Chor, Theater, Fotografie sowie zahlreiche Sportkurse an.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September bis Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar bis Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Sciences", Kursangebot auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 300 – 400 Euro

    Website
    http://www.uwm.edu.pl/en/

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der University of Oswiecim.

    Die Stadt
    Oświęcim liegt im Süden Polens, circa 50 Kilometer westlich von Krakau. Die Stadt mit circa 40 000 Einwohner_innen ist historisch bedeutend, denn sie gilt als Standort des größten Komplexes von deutschen Konzentrationslagern während des zweiten Weltkrieges. Das staatliche Museum Auschwitz-Birkenau, das sich heute auf dem Gelände der ehemaligen Konzentrationslager befindet, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

    Die Universität
    Die PWSZ  ist eine staatliche Fachhochschule in Oświęcim, die im Jahr 2005 gegründet wurde und heute circa 1 3000 Studierende hat. Die Hochschule ist ein geschichtsträchtiger Ort, da während des zweiten Weltkrieges in einem der Gebäude die ersten Häftlinge untergebracht wurden. Die Aufnahme dieser Häftlinge wird als Anfang des Konzentrationslagers Auschwitz angesehen. Studierende der sozialen Arbeit können an der Fachhochschule Kurse an der Fakultät für Politikwissenschaften belegen. Zusätzlich zu einem Auslandssemester kann den Studierenden ggf. auch ein Praktikum in der Gedenkstätte Auschwitz vermittelt werden.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober – Ende Januar
    Sommersemester: Ende Februar – Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch

    Kursangebot
    Studiengang „Politikwissenschaften“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Nein, aber Hilfe bei der Wohnungssuche.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 400 Euro

    Website
    https://uczelnia.pwsz-oswiecim.edu.pl/

    Weitere Links
    Fakultät für „Politikwissenschaften“

    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Rzesow Universität.

    Die Stadt
    Rzeszow ist die Hauptstadt des Vorkarpatenlandes und hat rund 180.000 Einwohner_innen. Für Kulturbegeisterte hat Rzeszow mit seinem Schloss, zahlreichen Ausstellungen und Konzerten, Kirchen und einer beeindruckenden Architektur einiges zu bieten. Herzstück der Stadt ist der Marktplatz, wo sich im Sommer in den zahlreichen Straßencafés das Leben abspielt. Außerdem hat Rzeszow ein gut ausgebautes Fahrradverleihsystem; Fahrräder können günstig ausgeliehen und an verschiedenen Orten in der Stadt wieder zurückgegeben werden.

    Die Universität
    Die 2001 gegründete Universität Rzeszowski hat heute rund 20.000 Studierende. An elf Fakultäten bietet die Hochschule ein breites Angebot an Bachelor-, Master- und Weiterbildungsprogrammen an. Die ERASMUS-Kooperation besteht für Bachelor- und Masterstudierende. Außerdem findet für ERASMUS-Studierende zweimal pro Woche ein kostenloser Polnischkurs statt.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober –  Anfang Februar 
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Work“, auf Englisch

    Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Polnisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Information unter „accommodation“.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 – 600 Euros

    Website
    http://www.ur.edu.pl/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Informationen für Austauschstudierende

     

     

     

    Das Logo der Uniwersytet Szczecinski.

    Die Stadt
    Stettin liegt rund 120 Kilometer nordöstlich von Berlin an der Odermündung und ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern. In Stettin leben ca. 400 000 Menschen. Es gibt mehrere Hochschulen sowie die Universität Stettin.

    Die Universität
    An der 1984 gegründeten Universität Stettin sind heute etwa 20 000 Studierende immatrikuliert. An den neun Fakultäten der Universität wird ein breites Studienangebot mit 26 verschiedenen Fachrichtungen angeboten. Der Campus der Universität liegt direkt an der Oder.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober – Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar – Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse auf Polnisch

    Kurse auf Englisch in den Studiengängen „Sociology“ und „Psychology“

    International Office
    http://www.dsm.usz.edu.pl/contact-us

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter: http://dsm.usz.edu.pl/practical-information/accommodation

    Lebenshaltungskosten
    ca. 400 – 500 Euro

    Website
    www.english.univ.szczecin.pl

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende 

    Kostenloser Sprachkurs für Polnisch

    Das Logo der Universität Warschau.

    Die Stadt
    Warschau ist die Hauptstadt Polens und gilt als wichtiges Verkehrs-, Wirtschafts- und Handelszentrum Mittel- und Osteuropas. Zusätzlich hat die Stadt mit ihren zahlreichen Museen, Theatern und Baudenkmälern eine große kulturelle Bedeutung für die Region. Besonders sehenswert ist die Warschauer Altstadt, die als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Warschau hat 2,7 Millionen Einwohner_innen.

    Die Universität
    Die Cardinal Stefan Wyszynski University Warschau ist eine öffentliche Universität, die 1999 gegründet wurde. Die Hochschule bietet 24 Studiengänge an, darunter auch Soziale Arbeit und Soziologie. An der Hochschule sind circa 16 000 Studierende immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar – Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Polnisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Work“, auf Polnisch
    Englisches Kursprogramm verschiedener Studiengänge

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 – 600 Euros

    Website
    http://uksw.edu.pl/en

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang

    Portugal

    Das Logo der Instituto Superior Miguel Torga Coimbra.

    Die Stadt
    Coimbra liegt im Westen Portugals am Rio Mondego, der 40 km westlich der Stadt in den Atlantik mündet. Von den 143 000 Einwohner_innen der Stadt sind  30 000 Studierende. Mit der im Jahr 1290 gegründeten Universität Coimbra beheimatet die Stadt eine der ältesten Universitäten Europas. 2013 wurde die Universität zum Weltkulturerbe ernannt.

    Die Universität
    Das „Instituto Superior Miguel Torga“ wurde im Jahr 1936 gegründet, damit zählt es zu den ältesten privaten Universitäten Portugals. Die Universität bietet verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge sowie weitere Fortbildungsmöglichkeiten an. Am ISMT sind 1400 Studierende immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Mitte Januar
    Sommersemester: Ende Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Portugiesisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Work“, Kurse auf Portugiesisch

    Studiengang „Psychology“, Kurse auf Portugiesisch


    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    -

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600-800 Euro

    Website
    http://www.ismt.pt/en/index.jsp

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Universidade Católica Portugesa.

    Die Stadt
    Lissabon ist die Hauptstadt und größte Stadt Portugals. Die auf sieben Hügeln angesiedelte Stadt hat 2,9 Millionen Einwohner_innen. Lissabon beeindruckt mit seiner Architektur, den vielen schmalen Gassen, zahlreichen Kirchen, Museen und Parkanlagen. Um die Altstadt zu erkunden, lohnt sich eine Fahrt in einer der urigen Straßenbahnen.

    Die Universität
    Die 1971 gegründete katholische Universität ist eine öffentliche Universität mit 18 Fakultäten und weiteren Forschungsinstituten. Die verschiedenen Fakultäten verteilen sich auf die Städte Lissabon, Braga, Porto und Beiras. Die Fakultät für Humanwissenschaften, an der auch der Studiengang „Social Service“ angeboten wird, befindet sich in Lissabon.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Mitte Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Portugiesisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Service“, Kurse auf Portugiesisch

    Studiengang „Liberal Arts Curriculum“ für Austauschstudierende, begrenzt Kurse auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum Intern ational Office.

    Wohnheim
    -

    Lebenshaltungskosten
    ca. 700 – 800 Euro

    Website
    http://www.ucp.pt/site/custom/template/ucptplportalhome.asp?sspageid=1&lang=1

    Weitere Links
    Studiengang „Social Services“

    Zum Seitenanfang

    Rumänien

    Das Logo der Universitatea din Bucuresti Bukarest.

    Die Stadt
    Bukarest liegt im Südosten Rumäniens. Mit 2 Millionen Einwohner/-innen ist Bukarest die Hauptstadt und größte Stadt des Landes. Gleichzeitig bildet sie das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum Rumäniens. Bukarest verfügt über mehrere Universitäten und zahlreiche Kultureinrichtungen. Am Stadtrand gibt es neun große Seen.

    Die Universität
    An den 19 Fakultäten der staatlichen Universität Bukarest sind derzeit 30 000 Studierende immatrikuliert. Die Universität bietet ein breitgefächertes Studienangebot mit Bachelor- und Masterstudiengängen und weiteren Fortbildungsmöglichkeiten an. Austauschmöglichkeiten bestehen sowohl für Bachelor- als auch für Masterstudierende. Das Hauptgebäude befindet sich am Universitätsplatz im Zentrum der Stadt.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober – Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Rumänisch, wenige auf Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Work“ und „Sociology“, Kurse auf RumänischStudiengang „MA of Research in Sociology”, Kurse auf Englisch


    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 400 – 500 Euro

    Website
    http://www.unibuc.ro/e/

    Weitere Links

    Department “Sociology and Social Work” 

    Informationsbroschüre für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang

    Schweden

    Das Logo der Göteborgs Universitet.

    Die Stadt
    Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens mit 520 000 Einwohner/-innen . Die Stadt liegt an der Westküste Schwedens und besitzt den größten Hafen des Landes. Sehenswert sind die zahlreichen Kirchen, Parks und Museen. Außerdem ist Göteborg für seine lebendige und vielfältige Kaffeehauskultur bekannt. Diese lässt sich am besten im Stadtviertel Haga erleben. Jährlich finden in Göteborg die größte Buchmesse sowie das größte Filmfestival Skandinaviens statt, die zahlreiche Besucher_innen in die Stadt locken.

    Die Universität
    Die 1891 gegründete Universität Göteborg ist eine staatliche Universität mit heute mehr als 35 000 immatrikulierten Studierenden; davon 1400 im Studiengang Soziale Arbeit. Mit ihren acht Fakultäten bietet die Hochschule ein breites Studienangebot an, darunter einen Bachelor- sowie zwei Masterstudiengänge im Bereich der Sozialen Arbeit.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Mitte Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Anfang Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Schwedisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang “Social Sciences” (B.A.), Kurse auf Englisch

    Studiengang “European Master in Social Work with Families and Children” (M.A.), Kurse auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 900 – 1 150 Euro

    Website
    http://www.gu.se/english/

    Weitere Links

    Leben in Göteborg

    Department „Soziale Arbeit“

    Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln und -routen

    Das Logo der Linnaeus University Växjo Kalmar.

    Die Stadt
    Kalmar: Kalmar liegt in Südschweden an der Ostsee und nahe der Insel Öland. Derzeit leben in Kalmar 35 000 Menschen. Kalmar hat eine schöne Altstadt mit einem sehenswerten Schloss und Dom. Außerdem gibt es in Kalmar das älteste, sich noch in Betrieb befindliche Kino Schwedens.
    Växjö: Auch Växjö liegt in Südschweden. Die Stadt gilt als Hauptstadt des so genannten „Glasreiches“ in Schweden. Sehenswert ist daher neben dem beeindruckenden Dom auch das Glasmuseum in Växjö. Im Umland gibt es zahlreiche weitere bekannte Glashütten, zu denen sich ein Ausflug lohnt. Växjö hat 60 000 Einwohner_ innen.

    Die Universität
    Die Linneaeus-Universität ist 2010 nach einem Zusammenschluss der Hochschule Kalmar und der Universität Växjö entstanden. Die Campus der Universität verteilen sich auf die beiden Städte, wobei ein Großteil der Kurse auf dem Campus in Växjö stattfindet. Heute hat die Universität 15 000 Vollzeitstudierende. Die Linneaeus-Universität bietet ein breites Studienangebot, inklusive vieler Kurse auf Englisch, an.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September - Mitte Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Schwedisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Work and Welfare“ und weitere Kursangebote für Austauschstudierende, Kurse auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    800-900 Euro

    Website
    http://lnu.se/?l=en

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Lunds Universitet.

    Die Stadt
    Lund liegt in Südschweden und hat gut 80 000 Einwohner_innen. Mehr als ein Drittel der Stadtbewohner_innen sind Studierende! Diese verbringen ihre Freizeit u.a. in den zahlreichen Parkanlagen und Cafés der Stadt. Neben dem breiten Kulturangebot läd Lunds geografische Lage außerdem zu Ausflügen nach Kopenhagen und Malmö ein.

    Die Universität
    Die Universität Lund ist eine staatliche Universität mit 47 000 Studierenden. Die acht Fakultäten der Universität verteilen sich auf mehrere Campus mit dem Hauptcampus in Lund und weiteren in Malmö und in Helsingborg. Die Fakultät für „Sozialwissenschaften“ der Universität Lund zählt zu den renommiertesten in  Schweden.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Mitte Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Schwedisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Work”

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 800 – 900 Euro

    Website
    www.lunduniversity.lu.se

    Weitere Links

    Department “Soziale Arbeit”

    Leben in Lund

    New York Times Travel Guide für Lund

    Sprachkurs Schwedisch

    Das Logo der Stockholms Universitet.

    Die Stadt
    Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und mit ihren 2,1 Millionen Einwohner_innen zugleich auch die größte Stadt Skandinaviens. Die Stadt gilt als kulturelles, ökonomisches und politisches Zentrum des Landes und ist Sitz der schwedischen Regierung. Stockholm hat eine breite Museumslandschaft und mehrere Theater und Opernhäuser. Zusätzlich hat die Stadt aber auch landschaftlich viel zu bieten, denn Stockholm liegt direkt an der Ostsee und 30 Prozent der Stadtfläche bilden Flüsse und Seen. Außerdem tragen die 14 Inseln, die durch 53 Brücken miteinander verbunden sind sowie zahlreiche Parklandschaften zum Stadtbild Stockholms bei.

    Die Universität
    Die 1878 gegründete Universität Stockholm ist eine der 16 Hochschulen Stockholms. Sie ist eine staatliche Universität mit vier Fakultäten. Ein Großteil der Kurse und Forschungsprojekte finden im Norden Stockholms, in dem so genannten „Frescati-Gebiet“ statt, welches durch seine beeindruckende Natur, Architektur und moderne Kunst charakterisiert ist. Derzeit sind  64 000 Studierende an der Universität immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Mitte Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Schwedisch, Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Work“, auf Schwedisch

     Studiengang „Social Work“, englisches Kursprogramm

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 950 – 1 200 Euro

    Website
    http://www.su.se/english/ 

    Weitere Links

    Department “Social Work”

    Informationen für Austauschstudierende 

    Sprachkurs Schwedisch

    Zum Seitenanfang

    Schweiz

    Das Logo der FHNW.

    Die Stadt
    Olten: Olten ist eine Gemeinde im Kanton Solothurn in der Schweiz und hat 17 000 Einwohner_innen.  In der Stadt gibt es mehrere Museen, das Oltner Stadttheater und weitere kleinere Theater.

    Basel: Basel ist eine politische Gemeinde und Hauptort des Kantons Basel-Stadt und liegt am Dreiländereck Schweiz, Deutschland und Frankreich.  Nach Zürich und Genf ist Basel die drittgrößte Stadt der Schweiz mit 170 000 Einwohner_innen. Die Stadt hat ein breites Kulturangebot zu bieten mit einer der weltweit bedeutendsten Kunstmessen, der Art Basel.

    Die Universität
    Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert. Sie umfasst neun Hochschulen mit 50 Instituten in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn. Die Hochschule für Soziale Arbeit bietet Kurse in Olten und Basel an. An der FHNW sind gut 10 000 Studierenden immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Anfang Januar
    Sommersemester: Ende Februar – Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.
    Weitere Unterstützung bei der Wohnungssuche

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 000 - 1 200 Euro

    Website
    http://www.fhnw.ch/

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

     

     

     

    Das Logo der Fachhochschule Bern.

    Die Stadt
    Bern ist eine Gemeinde und zählt mit seinen 130 000 Einwohner_innen zu den größten Städten der Schweiz. Besonders sehenswert ist die Berner Altstadt, die seit 1983 auf  der Liste des UNESCO-Welterbes steht. Außerdem gibt es in Bern zahlreiche Museen, Kunstgalerien, Theater und Programmkinos.

    Die Universität
    Die 1997 gegründete Berner Fachhochschule hat fünf Departments mit 29 Bachelorstudiengängen, 21 Masterstudiengängen sowie zahlreichen Weiterbildungsangeboten an verschiedenen Standorten. Das Department „Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit“ befindet sich in Bern.
    Es können sowohl ASH-Studierende des Bachelorprogramms Soziale Arbeit als auch Studierende aus dem PSP-Master ein Auslandssemester an der BFH absolvieren.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Anfang Februar
    Sommersemester: Ende Februar – Anfang Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot

    Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Deutsch

    Master-Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Deutsch

    International Office
    Kontakt zum International Office,

    Wohnheim
    Nein, Tipps für die Wohnungssuche

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 000 – 1 200 Euro

    Website
    http://www.bfh.ch/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Informationsbroschüre für Austauschstudierende (rechts auf der Homepage als PDF)

    Logo der Partnerhochschule Haute Ecole de Travail Social – Fribourg

    Die Stadt

    Freiburg liegt im Schweizer Mittelland an der Saane und gilt als wichtiges Wirtschafts-, Verwaltungs- und Bildungszentrum an der Kulturgrenze zwischen deutscher und französischer Schweiz. Das besondere an der gut erhaltenden gotisch geprägten Altstadt Freiburgs ist ihre Lage auf einem schmalen von der Saane umgebenen Felsvorsprung. Politisch gilt die Stadt Freiburg als französischsprachige Gemeinde mit bedeutender deutschsprachiger Minderheit.

    Die Universität

    Die Haute Ecole de Travail Social – Fribourg befindet sich im Hochschulverbund HES-SO mit verschiedenen Standorten in der Schweiz (u. a. Freiburg, Genf). Studierende der ASH Berlin können auch an den anderen Standorten studieren, oder ein Praktikum absolvieren.

    Achtung: Im Online-Anmeldeformular ist die Hochschule unter „HES-SO Haute École Spécialisée de Suisse Occidentale“ auswählbar.

    Semesterdaten

    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Ende Februar – Ende Juli

    Unterrichtssprache(n)

    Französisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“

    International Office

     Kontakt zum International Office

    Wohnheim

    -
    Lebenshaltungskosten

    ca. 1200 Euro

    Website

    http://www.hets-fr.ch/fr/accueil/accueil/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Das Logo der Hochschule Luzern.

    Die Stadt
    Luzern ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und hat ca. 78 000 Einwohner_innen. Die Stadt ist das gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Zentralschweiz. Luzern wird durch den Fluss „Reuss“ in zwei Teile geteilt: die Altstadt und die Neustadt. Kulturell hat Luzern einiges zu bieten mit seinen zahlreichen Museen, historischen Bauten und der beeindruckenden Altstadt.

    Die Universität
    Die 1997 gegründete Hochschule Luzern ist eine staatliche Hochschule mit fünf Fakultäten, darunter eine für Soziale Arbeit. Mit 6 000 Studierenden gilt die Hochschule  als größte Bildungsinstitution der Zentralschweiz. Es können sowohl ASH-Studierende des Bachelorprogramms Soziale Arbeit als auch Studierende aus dem PSP-Master ein Auslandssemester an der Hochschule Luzern absolvieren.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Mitte Januar
    Sommersemester: Ende Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „B.A. Soziale Arbeit“

    Studiengang "M.A. Soziale Arbeit"

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    1 000 – 1 200 Euro

    Website
    http://www.hslu.ch/

    Weitere Links
    Informationen zum Studium "Soziale Arbeit"

    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Fachhochschule St. Gallen.

    Die Stadt
    St. Gallen ist eine Gemeinde und Hauptort des Kantons St. Gallen. Die Stadt liegt an der Steinach, einem Fluss, der in den Bodensee mündet. St. Gallen hat 74 000 Einwohner_innen und gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Sehenswert sind die vielen Kirchen, Museen und das älteste Theater der Schweiz.

    Die Universität
    Die FHS St. Gallen bietet den Studierenden ein Angebot an Grund- und Weiterbildungsstudiengängen in den vier Fachbereichen Soziale Arbeit, Gesundheit, Technik und Wirtschaft. Der Studiengang „Soziale Arbeit“ ist in die vier zentralen Bereiche „Soziale Arbeit als Disziplin und Profession“, „Professionelles  Verstehen und Gestalten von Entwicklungsprozessen“, „Professionelles Gestalten in Kontexten sozialer Ungleichheit“ und „Soziale Arbeit im Sozialstaat“ unterteilt. Zusätzlich können die Studierenden Vertiefungsrichtungen wählen. An der FHS St. Gallen sind 3000 Studierende immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter „Unterkunft“

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 000 - 1200 Euro

    Website
    http://www.fhsg.ch/fhs.nsf/de/home

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende  

     

     

    Das Logo der ZHAW.

    Die Stadt
    Zürich ist mit seinen 400 000 Einwohner_innen die größte Stadt und wirtschaftliches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum der Schweiz. Ein Großteil der Sehenswürdigkeiten befindet sich in der Altstadt Zürichs. Neben zahlreichen sehenswerten historischen Gebäuden, Museen und Theatern, lohnt sich auch ein Ausflug an den Zürichsee, südöstlich der Stadt. .

    Die Universität
    Die ZHAW entstand im Jahr 2007 aus der Fusionierung von vier Hochschulen. Die Hochschule hat heute acht Departments, die sich auf die Städte Zürich, Winterthur und Wädenswil verteilen. Das Department „Soziale Arbeit“ hat im Juli 2014 seinen neuen Campus im Toni-Areal in Zürich-West bezogen. Insgesamt hat die ZHAW circa 11 000 Studierende.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Deutsch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit B.A.“

    Studiengang „Soziale Arbeit M.A.“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Information.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 800 Euro

    Website
    https://www.zhaw.ch/de/hochschule/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Leben in der Schweiz

    Zum Seitenanfang

    Slowenien

    Das Logo der Univerza v Ljubljani.

    Die Stadt
    Ljubljana ist die Hauptstadt und größte Stadt Sloweniens und gilt als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. In Ljubljana wohnen 300 000 Menschen; darunter viele Studierende, die der Stadt ein junges Gesicht verleihen. Besonders sehenswert ist die Innenstadt Ljubljanas mit zahlreichen eindrucksvollen Kirchen, einer Burg und der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt.

    Die Universität
    Die Universität Ljubljana ist mit ihrer Gründung im Jahr 1919 die älteste Universität Sloweniens. An den 26 Fakultäten werden zahlreiche Bachelor-, Master-, und Weiterbildungsprogramme angeboten. Die Universität Ljubljana hat 49 000 immatrikulierte Studierende.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang Oktober – Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Slowenisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang “Social Work”

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Nein, Tipps für die Wohnungssuche.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 450 Euro

    Website
    http://www.uni-lj.si/eng/

    Weitere Links

    Informationen zur Fakultät "Social Work"

    Information über Ljubljana

    Zum Seitenanfang

    Spanien

    Das Logo der Uni Barca.

    Die Stadt
    Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt Kataloniens, liegt am Mittelmeer im Nordosten des Landes. Die Stadt hat 1,6 Millionen Einwohner_innen. In Barcelona steht alles im Zeichen des spanischen Architekten Antoni Gaudí. Die von ihm entworfene Sagrada Familia,  der Park Güell und das Casa Batlló sind nur einige seiner Arbeiten, die in jedem Fall einen Besuch wert sind. Wer sich die Stadt von oben anschauen möchte, kann dies von den Bergen Montjuïc oder Tibidabo aus machen. Barcelona hat ein reges Nachtleben mit zahlreichen Bars und Clubs. Nicht zu vergessen sind die vielen Tapasbars, in denen sich abends die Menschen zusammenfinden.

    Die Universität
    Die 1450 gegründete Universität Barcelona ist eine staatliche Universität mit etwa 63 000 Studierenden. Die Universität umfasst 19 Fakultäten und ist über verschiedene Campus verteilt. Neben zahlreichen Bachelor- und Masterprogrammen bietet die UB viele Sport- und Kulturaktivitäten für Studierende an. Die Universität hat mehrere studentische Theatergruppen, Musikbands und ein Orchester.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Katalanisch, wenige Kurse auf Spanisch 

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse größtenteils auf Katalanisch, wenige Kurse auf Spanisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Information.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 700-900 Euro

    Website
    http://www.ub.edu/web/ub/en/index.html?

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Katalanisch-Sprachkurs

    Das Logo der Universitat de Girona.

    Die Stadt
    Girona ist die Hauptstadt der Provinz Girona und hat ca. 100 000 Einwohner_innen. Sie liegt im Nordosten Kataloniens, etwa 100 Kilometer nördlich von der katalanischen Metropole Barcelona entfernt. Girona liegt am Zusammenfluss der vier Flüsse: Onyar, Ter, Güell und Galligants. Sehenswert ist neben vielem anderem die Kathedrale Santa Maria.

    Die Universität
    Die Universität Girona wurde 1991 gegründet und zählt heute 14 000 Studierende. Die Universität ist über verschiedene Campus verteilt und hat acht Fakultäten.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September - Februar
    Sommersemester: Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Katalanisch, demnächst auch Spanisch und eventuell Englisch

    Kursangebot
    Studiengang "Soziale Arbeit", auf Katalinisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600 Euro

    Website
    www.udg.edu/Noticiesiagenda/tabid/36/language/en-US/Default.aspx

    Wichtige Links
    Fakultät "Soziale Arbeit"

    Das Logo der Escudo de la Universidad de Granada.

    Die Stadt
    Granada liegt in Andalusien, im Süden Spaniens. Die Stadt ist bekannt für ihre historischen Bauten. Besonders beeindruckend ist das Alhambra, eine Ansammlung von Palästen aus maurischer Zeit. Das maurische Wohnviertel Albaicín zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Aber nicht nur die historische Architektur prägt das Stadtbild Granadas. Auch die zahlreichen Studierenden der UGR tragen zur Atmosphäre der Stadt bei. In Granada leben 237 000 Menschen.

    Die Universität
    Die Universität Granada wurde im Jahr 1531 gegründet und zählt damit zu den ältesten Universitäten Europas. An der Hochschule sind derzeit 60 000 Studierende immatrikuliert. Neben ihrem breiten Studienangebot bietet die Universität zahlreiche Kultur und Freizeitaktivitäten an. Dabei arbeitet die Hochschule eng mit dem Zentrum für kontemporäre  Kunst in Granada zusammen. Außerdem werden von der Universität mehr als 400 Sportkurse angeboten.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September bis Ende Januar
    Sommersemester: Mitte Februar bis Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Spanisch

    International Office
    Kontakt
    zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten

    ca. 550 – 650 Euro

    Website
    http://www.ugr.es/

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Soziale Arbeit“

    Informationen für Austauschstudierende auf Spanisch

    Informationen für Austauschstudierende auf Englisch

    Das Logo der Universidad de Huelva.

    Die Stadt
    Huelva liegt in Andalusien an der Atlantikküste und hat etwa 150 000 Einwohner_innen. Die in Huelva angesiedelte Industrie und der große Hafen machen die Stadt wirtschaftlich sehr bedeutend. Auch in kultureller Hinsicht hat Huelva viel zu bieten.  In einigen Bauwerken findet sich noch heute der maurische Mudejar-Stil wieder. Für Naturliebhaber sind das Naturschutzgebiet „Doñana“ und die „Odiel-Sümpfe“ mit zahlreichen seltenen Vogelarten gut erreichbar. Übrigens stach Kolumbus vom Hafen in Huelva aus in See. Zum Gedenken an dieses Ereignis wurde der 2. August zum Feiertag erklärt.

    Die Universität
    Die Universität Huelva wurde 1993 gegründet und hat heute etwa 12 500 Studierende. Die neun Fakultäten der Universität verteilen sich auf vier Campus. Die Fakultät der Sozialen Arbeit befindet sich auf dem neuesten Campus „El Carmen“, der gleichzeitig auch Hauptcampus ist. Für Kulturinteressierte bietet die Uni viele Musik- Kino-, Literatur- und Theaterprojekte für Studierende. Die Hochschule hat auch einen eigenen Chor und ein Orchester.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Anfang Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Spanisch

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
     Ja, weitere Informationen

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600-850 Euros

    Website
    http://www.uhu.es/english/index.htm

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Universidad Pontificia Comillas.

    Die Stadt
    Madrid ist mit seinen 3.2 Millionen Einwohner_innen Hauptstadt sowie geografisches, politisches und kulturelles Zentrum Spaniens. Die Stadt hat eine beeindruckende Architektur und zahlreiche Kultureinrichtungen, zu denen zweifelsfrei das weltberühmte „Museo del Prado“ zählt. In den lauen Sommernächten tummeln sich die Madrileños in den vielen Parks und auf den öffentlichen Plätzen.

    Die Universität
    Die katholische Universität Comillas ist eine der berühmtesten akademischen Institutionen in Spanien mit circa 11 000 Studierenden. Die sechs Fakultäten der Universität verteilen sich auf drei Campus; die Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften befindet sich auf dem „Cantoblanco Campus“. Die UPC hat eine starke internationale Ausrichtung mit Kontakten zu mehr als 200 Instituten in Europa, Lateinamerika, Nordamerika und Asien.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Anfang Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Ende Mai

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch, wenige Kurse auf Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Spanisch

    Englisches Kursangebot der Fakultät für "Geistes- und Sozialwissenschaften"

    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Nein, aber Unterstützung bei der Wohnungssuche unter „alojamiento

    Lebenshaltungskosten
    ca. 700-1 200 Euro

    Website
    http://www.upcomillas.es/

    Weitere Links
    Department “Soziologie und Soziale Arbeit”
    Informationsbroschüre für Austauschstudierende

    Fact Sheet für Austauschstudierende

    Informationen über Madrid

    Das Logo der Universidad Complutense de Madrid.

    Die Stadt
    Madrid ist mit 3,2 Millionen Einwohner_innen die Hauptstadt Spaniens und liegt im Zentrum Spaniens. Sie ist die größte Stadt Südeuropas. Die Stadt ist der geographische, politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens mit Sitz der spanischen Regierung.

    Die Universität
    Die Universität Complutense Madrid ist mit gut 90 000 Studierenden die größte Universität Spaniens und die zweitgrößte Europas. Es gibt zwei Campus, einen im Stadtteil Moncloa und einen in Somosaguas. Die Universität umfasst 21 Fakultäten mit Bachelor- und Masterstudiengängen.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Oktober – Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Mitte Juli

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang "Soziale Arbeit"

    Englisches Kursangebot im Studiengang "Soziale Arbeit"

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 550 – 750 Euro

    Website
    portal.ucm.es/en/web/en-ucm

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Universidad Pablo de Olavide de Sevilla.

    Die Stadt
    Sevilla hat gut 700 000 Einwohner/-innen, ist die Hauptstadt Andalusiens und die viertgrößte Stadt Spaniens. Besonders sehenswert ist die Altstadt, die durch ihre urigen engen Gassen geprägt ist. Außerdem beeindruckt die „Kathedrale Maria de la Sede“, die in eine maurische  Moschee eingebaut wurde und heute zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Übrigens gilt Sevilla als Ursprungsort des Flamencos – daher lohnt sich in jedem Fall ein Besuch des Flamencomuseums!

    Die Universität
    Die Universität Pablo de Olavide ist eine staatliche Universität, die 1997 gegründet wurde; damit ist sie eine der jüngsten öffentlichen Universitäten Spaniens. Die gut 10 000 Studierenden können Bachelor- und Masterprogramme aus 6 Fakultäten, darunter einer für Sozialwissenschaften, wählen.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“ unter „planificación temporal“, auf Spanisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 800 Euro

    Website
    www.upo.es/portal/impe/web/portada

    Weitere Links
    Informationsbroschüre für Studierende der Fakultät „Sozialwissenschaften“

    Weitere Informationen für internationale Studierende

    Das Logo der Universität Zaragoza.

    Die Stadt
    Zaragoza liegt im Nordosten Spaniens im Ebro-Tal und ist mit etwa 680 000 Einwohner_innen die fünftgrößte Stadt Spaniens. Wahrzeichen der Stadt ist die beeindruckende „Basilica del Pilar“, das größte barocke Bauwerk Spaniens. Ebenfalls zu Ehren der Jungfrau Maria wird in Zaragoza jährlich im Oktober das wichtigste Fest der Stadt gefeiert, zu dem Spanier_innen  aus dem ganzen Land anreisen und das sich bestimmt lohnt, es einmal selbst mitzuerleben.

    Die Universität
    Die Universität Zaragoza wurde im Jahr 1542 erbaut und hat heute etwa 38 000 Studierende. Die Fakultät für Soziale Arbeit befindet sich in Zaragoza. Weitere Fakultäten der Universität sind in Huesca und Teruel. Die Studierenden können an der Uni an zahlreichen Sportarten und an einem vielfältigen Kulturprogramm teilnehmen. Außerdem werden das Jahr über verschiedene Spanischkurse angeboten.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Anfang Februar
    Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Spanisch

    Kursangebot
    Studiengang „Soziale Arbeit“, Kurse auf Spanisch unter „General syllabus plan“ 

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600-850 Euro

    Website
    http://www.unizar.es/

    Weitere Links

    Fakultät „Sozialwissenschaften und Soziale Arbeit“

    Informationen für Austauschstudierende der sozialen Arbeit

    Sportangebote für Studierende

    Zum Seitenanfang

    Tschechien

    Das Logo der University of South Bohemia in Ceské Budejovice.

    Die Stadt
    Budweis, auf Tschechisch „České Budějovice“, ist mit etwa 95 000 Einwohner_innen die größte Stadt in Südböhmen und kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. Die im Jahr 1265 gegründete Innenstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen und Häusern, ist als städtisches Denkmalreservat geschützt. Übrigens wird in Budweis auch das gleichnamige Bier hergestellt.

    Die Universität
    Die University of South Bohemia wurde 1991 gegründet. Nachdem die Hochschule zunächst mit zwei Fakultäten klein anfing, kamen nach und nach weitere hinzu. Heute gibt acht Fakultäten, darunter die Fakultät für Gesundheit und Sozialwissenschaften. An der Hochschule sind heute 13 000 Studierende immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Mitte Februar
    Sommersemester: Mitte Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Tschechisch, wenige Kurse auf Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Policy and Social Work“, auf Tschechisch

    Wenige Kurse auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 300 – 500 Euro

    Website
    www.jcu.cz

    Wichtige Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang

    Türkei

    Das Logo der Ankara University.

    Die Stadt
    Ankara ist die Hauptstadt der Türkei. Mit ihren 5 Millionen Einwohner_innen ist Ankara nicht nur die zweitgrößte Stadt des Landes, sondern auch Verwaltungszentrum mit großer  ökonomischer Bedeutung für die Türkei. Wahrzeichen und Touristenattraktion ist die Kocatepe-Moschee – die größte Moschee der Stadt mit mehreren Teehäusern, einem Supermarkt und einem Konferenzraum im Inneren.

    Die Universität
    Die Ankara Universität ist eine staatliche Universität mit circa 45 000 Studierenden und 14 Fakultäten. Neben zahlreichen von der Hochschule organisierten kulturellen Aktivitäten, wie Theater- und Chorgruppen, können die Studierenden aus zahlreichen Sportaktivitäten wählen. Übrigens besitzt die Ankara Universität mehrere fachspezifische Museen, darunter zum Beispiel ein Museum zur türkischen Revolutionsgeschichte.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September - Januar
    Sommersemester:Mitte Februar - Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch

    Kursangebot

    Studiengang „Social Services”

    Studiengang „Social Structure and Social Change“

    Studiengang „General Sociology and Methodology“

    International Office

    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 – 750 Euro

    Website
    http://www.ankara.edu.tr/

    Wichtige Links

    Informationen über die Ankara Universität

    Das Logo der Hacettepe Universitesi.

    Die Stadt
    Ankara ist die Hauptstadt der Türkei. Mit ihren 5 Millionen Einwohner_innen ist Ankara nicht nur die zweitgrößte Stadt des Landes, sondern auch Verwaltungszentrum mit großer  ökonomischer Bedeutung für die Türkei. Wahrzeichen und Touristenattraktion ist die Kocatepe-Moschee – die größte Moschee der Stadt mit mehreren Teehäusern, einem Supermarkt und einem Konferenzraum im Inneren.

    Die Universität
    Die Universität Hacettepe gehört mit gut 36 000 Studierenden zu den größten Universitäten der Türkei. Die verschiedenen Departements verteilen sich auf 5 Campus. Das Department für Soziale Arbeit wurde 1961 gegründet.

    Semesterdaten
    Wintersemester: September – Januar
    Sommersemester: Februar –Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch

    Kursangebot
    Studiengang "Soziale Arbeit"

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 - 700 Euro

    Website
    www.hacettepe.edu.tr

    Weitere Links
    Informationen zum Studierendenleben an der Hacettepe


     

     

    Das blau-gelbe Logo der Akdeniz University.

    Die Stadt
    Antalya zählt mit ihren 1,5 Millionen Einwohner_innen zu den größeren Städten der Türkei. Die Stadt liegt am Mittelmeer und zieht jedes Jahr zahlreiche Badeurlauber_innen an. Neben kilometerlangen Sandstränden und Wasserfällen, beeindruckt die Stadt auch kulturell insbesondere mit ihrer sehenswerten Altstadt. Der Duft der Orangenblüten leitet jedes Jahr das Frühjahr ein.

    Die Universität
    Die 1982 gegründete Akdeniz Universität ist eine staatliche Universität mit gut 42 000 Studierenden. Die Hochschule hat 19 Fakultäten und einen großen zentralen Campus mit einer Bibliothek, großen Grünflächen und mehreren Cafeterien und Cafés. Die Studierenden haben außerdem die Möglichkeit, an dem breit gefächerten Sportangebot der Hochschule teilzunehmen.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Mitte Januar
    Sommersemester: Anfang Februar– Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch

    Kursangebot
    Studiengang „Sociology“, auf Türkisch

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter "accommodation"

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 - 650 Euro

    Website
    http://en.akdeniz.edu.tr/

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Anadolu Üniversitesi.

    Die Stadt
    Eskisehir hat circa 700 000 Einwohner_innen und zählt damit zu den größten Städten Anatoliens. Die Stadt gilt als kulturelles und wissenschaftliches Zentrum Anatoliens, wozu die Anadolu  Universität einen großen Beitrag leistet. Die vielen Studierenden machen Eskişehir zu einer jungen und lebendigen Stadt.

    Die Universität
    An den 16 Fakultäten der Anadolu Universität studieren derzeit gut  25 000 Studierende. Neben einem breiten Lehrangebot hat die Uni außerdem ein beeindruckendes Programm an Kulturveranstaltungen und Sportaktivitäten für Studierende zu bieten. An der Anadolu Universität haben ERASMUS-Studierende die Möglichkeit, aus allen Fakultäten Kurse zu belegen!

    Semesterdaten
    Ende September-Mitte Januar
    Ende Februar-Mitte Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch, wenige Kurse auf Englisch (an anderen Fakultäten)

    Kursangebot
    Studiengang „Sociology“, größtenteils auf Türkisch

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter "accommodation".

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500-600 €

    Website
    https://www.anadolu.edu.tr/en

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Logo der Bahcesehir University.

    Die Stadt
    Istanbul ist mit 14 Millionen Einwohner_innen die größte und  bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Das besondere der Stadt ist ihre Teilung durch den Bosporus auf die zwei Kontinente Europa und Asien. Aufgrund der einzigartigen Architektur der Stadt, in der sich antike, mittelalterliche, neuzeitliche und moderne Baustile wieder finden lassen, wurde die Altstadt Istanbuls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Als kleiner Tipp: Istanbul ist eine riesige Stadt. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, sollte der Wohnort möglichst universitätsnah gewählt werden.

    Die Universität
    Die Bahçeşehir  Universität liegt in Beşiktaş, einem Stadtteil Istanbuls, nahe dem Bosporus. An den neun Fakultäten der Universität studieren rund 17 000 Studierende. Die Kurse finden auf drei verschiedenen Campus in Istanbul statt. Die Bahçeşehir Universität hat eine starke internationale Ausrichtung mit akademischen Zentren, u.a. in Berlin, Toronto, Washington DC, Hong Kong, Rom, Silicon Valley und Boston.

    Semesterdaten
    Wintersemester: September -  Mitte Januar
    Sommersemester: Februar – Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Sociology“

    International Office
    Kontakt zum International Office.

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter „Accommodation“

    Lebenshaltungskosten
    ca. 550 – 800 Euro

    Website
    http://www.bahcesehir.edu.tr/

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende
    Department „Sociology"

    Das Logo der Beykent University.

    Die Stadt
    Istanbul ist mit 14 Millionen Einwohner_innen die größte und bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Das besondere der Stadt ist ihre Teilung durch den Bosporus auf die zwei Kontinente Europa und Asien. Aufgrund der einzigartigen Architektur der Stadt, in der sich antike, mittelalterliche, neuzeitliche und moderne Baustile wieder finden lassen, wurde die Altstadt Istanbuls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Als kleiner Tipp: Istanbul ist eine riesige Stadt. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, sollte der Wohnort möglichst universitätsnah gewählt werden.

    Die Universität
    Die Beykent Universität ist eine private Universität und hat ungefähr 15 000 Studierende. Sie bietet Bachelorstudiengänge und Masterstudiengänge an. Die Universität hat vier Fakultäten und 40 akademische Fachebereiche verteilt über drei Campus.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September - Anfang Februar
    Sommersemester: Mitte Februar - Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang "Soziologie"

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Nein, aber Unterstützung bei der Suche.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600 Euro

    Website
    http://www.beykent.edu.tr/

    Weitere Links
    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Istanbul Bilgi University.

    Die Stadt
    Istanbul ist mit 14 Millionen Einwohner_innen die größte und  bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Das besondere der Stadt ist ihre Teilung durch den Bosporus auf die zwei Kontinente Europa und Asien. Aufgrund der einzigartigen Architektur der Stadt, in der sich antike, mittelalterliche, neuzeitliche und moderne Baustile wieder finden lassen, wurde die Altstadt Istanbuls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Als kleiner Tipp: Istanbul ist eine riesige Stadt. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, sollte der Wohnort möglichst universitätsnah gewählt werden.

    Die Universität
    Die Istanbul Bilgi Universität ist eine private Universität mit rund 11 000 Studierenden. Die vier Fakultäten sind auf drei Campus verteilt, welche sich auf der europäischen Seite in den Stadtteilen Kustepe (Hauptcampus), Dolapdere sowie in Santral befinden. Das Department für Psychologie befindet sich in Santral.

    Semesterdaten
    Wintersemester: September – Mitte Januar
    Sommersemester: Februar – Juni 

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch, Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Psychology“, Kurse auf Englisch unter „course catalog“

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600 – 700 Euro

    Website
    http://www.bilgi.edu.tr/en/

    Weitere Links

    Department „Psychology“

    Informationen für Austauschstudierende auf Deutsch

    Leben in Istanbul

    Das Logo der Maltepe Universität.

    Die Stadt
    Istanbul ist mit 14 Millionen Einwohner_innen die größte und  bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Das besondere der Stadt ist ihre Teilung durch den Bosporus auf die zwei Kontinente Europa und Asien. Aufgrund der einzigartigen Architektur der Stadt, in der sich antike, mittelalterliche, neuzeitliche und moderne Baustile wieder finden lassen, wurde die Altstadt Istanbuls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Als kleiner Tipp: Istanbul ist eine riesige Stadt. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, sollte der Wohnort möglichst universitätsnah gewählt werden.

    Die Universität
    Die Maltepe Üniversität ist eine private, staatlich anerkannte Universität mit rund 5000 Studierenden. Die Hochschule wurde 1997 gegründet und hat heute neun Fakultäten..

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“, auf Türkisch 

    Studiengang „Psychologie“, auf Englisch

    Studiengang „Soziologie“, auf Englisch

    International Office
     Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600-800 Euro

    Website
    http://www.maltepe.edu.tr/

    Weitere Links

    Fakultät “Humanities and Social Sciences”

    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Istanbul Kültür University.

    Die Stadt
    Istanbul ist mit 14 Millionen Einwohner_innen die größte und  bevölkerungsreichste Stadt der Türkei. Das besondere der Stadt ist ihre Teilung durch den Bosporus auf die zwei Kontinente Europa und Asien. Aufgrund der einzigartigen Architektur der Stadt, in der sich antike, mittelalterliche, neuzeitliche und moderne Baustile wieder finden lassen, wurde die Altstadt Istanbuls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Als kleiner Tipp: Istanbul ist eine riesige Stadt. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, sollte der Wohnort möglichst universitätsnah gewählt werden.

    Die Universität
    Die Istanbul Kültür Universität wurde 1997 gegründet. Die sieben Fakultäten verteilen sich auf drei Campus, wobei die Kurse des Studiengangs „Psychologie“ auf dem Ataköy Campus stattfinden. Neben dem breiten Studienangebot bietet die Hochschule zahlreiche Sport- und Kulturveranstaltungen mit Kursen zu Turkish Art Music oder Theater an.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September - Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar - Anfang Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Türkisch

    Kursangebot
    Studiengang „Psychologie“

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen 

    Lebenshaltungskosten
    ca. 600-800 Euro

    Website
    http://www.iku.edu.tr/ENG/

    Weitere Links

    Department für „Psychologie“

    Informationen für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang

    Ungarn

    Informationen folgen in Kürze

    Das Logo des John Wesley Theological College.

    Die Stadt
    Budapest ist die Hauptstadt Ungarns und mit gut 1,7 Millionen Einwohner_innen auch die größte Stadt des Landes. Durch die Stadt fließt die Donau, an der entlang sich auch die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt reihen. Außerdem gibt es in Budapest ein breites Kulturangebot mit zahlreichen Museen, Theatern und regelmäßig stattfindenden Festivals.

    Die Universität
    Die John Wesley Hochschule wurde 1991 gegründet und besteht heute aus vier Fakultäten und einem Forschungsinstitut. In dem Studentenverein der Hochschule werden unterschiedliche Aktivitäten für die Studierenden organisiert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Ungarisch

    Kursangebot
    Studiengang „Sociology“

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    -

    Lebenshaltungskosten
    ca. 500 – 600 Euro

    Website
    www.wesley.hu/english

    Weitere Links
    Leben in Budapest

     

    Das Logo der University of Pecs.

    Die Stadt
    Pécs liegt im Südwesten Ungarns in der Nähe der kroatischen Grenze und am Fuße der Gebirgskette Mecsek. Die Stadt zählt zu den ältesten Städten Ungarns und ist historisch sehr bedeutend. Aus der türkischen Herrschaft bestehen bis heute zahlreiche eindrucksvolle Bauwerke. In Pécs leben gut 145 000 Menschen.

    Die Universität
    Die staatliche Universität Pécs wurde 1367 gegründet und ist damit eine der ältesten Universitäten in Mitteleuropa. Die Hochschule hat zehn Fakultäten an der heute gut 30 000 Studierende studieren.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Anfang September – Ende Januar
    Sommersemester: Anfang Februar – Ende Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Ungarisch, Englisch, Deutsch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“ , auf Ungarisch

    Studiengang „Psychologie“, auf Englisch

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen unter „accommodation“

    Lebenserhaltungskosten
    ca. 350 – 450 Euro

    Website
    http://deutsch.pte.hu/menu/19

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Fakultät für „Geisteswissenschaften“  

    Zum Seitenanfang

    Vereinigtes Königreich

    Das Logo des Newman University College.

    Die Stadt
    Birmingham liegt in der Region West Midlands und ist mit gut einer Million Einwohner/-innen die zweitgrößte Stadt Großbritanniens. Die Stadt gilt bis heute als Zentrum der britischen Metallverarbeitung. Kulturell hat Birmingham mit seinen zahlreichen Museen, Galerien und Kirchen einiges zu bieten.

    Die Universität
    Die Newman University wurde 1968 gegründet. Der Campus der Hochschule befindet sich in Bartley Green, ca. 10 km vom Zentrum Birminghams entfernt. Die Universität bietet ein breites Studienangebot- sowie zahlreiche Sport und- Freizeitaktivitäten für die Studierenden. Derzeit sind ungefähr 3 000 Studierende an der Universität immatrikuliert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Mitte September – Ende Januar
    Sommersemester: Ende Januar – Ende Mai

    Unterrichtssprache(n)
    Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Early Childhood Education and Care“ (enthält auch Aspekte der sozialen Arbeit)

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 1 000 – 1 200 Euro

    Website
    www.newman.ac.uk

    Weitere Links

    Leben in Birmingham

    Informationen für Austauschstudierende

    Sport und Freizeit

    Das Logo der Sheffield Hallam.

    Die Stadt
    Sheffield ist mit 560 000 Einwohner/-innen eine der größten britischen Städte, sie befindet sich im Landkreis South Yorkshire im Zentrum Englands. Sheffield ist vor allem für seine Musikszene bekannt.

    Die Universität
    Die 1843 gegründete Sheffield Hallam University bietet zahlreiche Bachelor- sowie Masterstudiengänge an vier Fakultäten an. Derzeit sind an der Universität rund 30 000 Studierende immatrikuliert. Die Kurse finden auf zwei Campus statt; die der Fachrichtung Soziale Arbeit werden am City Campus angeboten.
    Es können sowohl ASH-Studierende des Bachelorprogramms Soziale Arbeit als auch Studierende aus dem PSP-Master ein Auslandssemester an der Sheffield Hallam University absolvieren. Aufgrund der begrenzten Kursauswahl im Wintersemester, ist ein Auslandssemester im Sommersemester empfehlenswert.

    Semesterdaten
    Wintersemester: Ende September – Anfang Januar
    Sommersemester: Mitte Januar – Mitte Mai

    Unterrichtssprache(n)
    Englisch

    Kursangebot

    Studiengang „Soziale Arbeit“ (B.A.)

    Studiengang „Soziale Arbeit“ (M.A.)

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 900 – 1 100 Euro

    Website
    www.shu.ac.uk

    Weitere Links

    Informationen für Austauschstudierende

    Das Logo der Ulster University.

    Die Stadt
    Ulster ist eine Region in Nordirland mit ca. 2 Millionen Einwohner/-innen. Für Naturliebhaber/-innen hat Nordirland mit seinen eindrucksvollen Landschaften viel zu bieten. Kulturelle Ereignisse konzentrieren sich insbesondere auf die Hauptstadt Belfast.

    Die Universität
    Die Universität Ulster ist die größte Hochschule Nordirlands. Die Universität hat sieben Fakultäten, darunter eine für „Social Sciences“. Die Fakultäten verteilen sich auf vier Campus in Belfast, Coleraine, Jordanstown und Magee; der Studiengang „Soziale Arbeit“ findet in Magee statt. Neben einem breiten Studienangebot hält die Hochschule ein breites Sport- und Freizeitangebot für ihre Studierenden bereit.

    Semesterdaten
    Wintersemester: September – Januar
    Sommersemester: Ende Januar - Juni

    Unterrichtssprache(n)
    Englisch

    Kursangebot
    Studiengang „Social Work“

    International Office
    Kontakt zum International Office

    Wohnheim
    Ja, weitere Informationen.

    Lebenshaltungskosten
    ca. 800 – 1 000 Euro

    Website
    http://www.ulster.ac.uk/home

    Weitere Links

    Informationen zum Studiengang „Social Work“

    Informationen für Austauschstudierende

    Zum Seitenanfang