Studienaufbau

Der Masterstudiengang im Umfang von 90 Credits, gliedert sich – einschließlich der Masterarbeit – in sieben Studienbereiche:

  • Kindheitspädagogik
  • Management
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Methoden professionellen Handelns
  • Mentor/-innenprogramm (MENPRO)
  • Lern- und Forschungswerkstatt mit den Schwerpunkten „Management“ und „BNE“]
  • Masterarbeit

Im Musterstudienplan erhalten Sie einen schnellen Überblick über Verteilung der Module über die einzelnen Semester.

Zum Seitenanfang

Die Module im Überblick

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Module finden Sie im Modulhandbuch.

1. Semester

  • Aktuelle und zukünftige Themen der Kindheitspädagogik
  • Management I – Netzwerkmanagement
  • Einführung in Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Methoden professionellen Handelns – Grundlagen sozialer Netzwerkanalyse
  • Mentor/-innenprogramm I (MENPRO) - Einführung

2. Semester

  • Aktuelle und zukünftige Themen der Kindheitspädagogik II
  • Management II – Organisation, Qualitätsmanagement und Bildungsökonomie
  • Vertiefung BNE – Gesellschaftliche Bedingungen und Werte von Nachhaltigkeit
  • Methoden professionellen Handelns – Grundlagen sozialer Netzwerkanalyse II
  • MENPRO I – Begleitung & Reflexion der Praxisprojekte

3. Semester

  • Management II – Projektmanagement
  • Vertiefung BNE – Angewandte Felder der Umweltbildung und Nachhaltigkeitskommunikation
  • MENPRO II – Projektabschluss- und -präsentation
  • Lern- und Forschungswerkstatt I – Schwerpunkte BNE und Management

4. Semester

  •  Lern- und Forschungswerkstatt II – Schwerpunkt BNE und Management
  •  Masterarbeit

Zum Seitenanfang

Präsenzzeiten

Dieser Master ist als Teilzeitstudiengang konzipiert, damit das Studium mit einer Berufstätigkeit vereinbar ist.

Die Lehre findet wöchentlich an Montagen (ab ca. 13 bis ca. 18:00 Uhr) und Dienstagen (9:00 bis ca. 18:00 Uhr) als Blockveranstaltungen statt und kann gegebenenfalls auch Samstage betreffen.

Zum Seitenanfang

Aktuelles

Nationaler Aktionsplan Bildung für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet

Konkrete Vorschläge, wie nachhaltiges Handeln optimal gelernt und strukturell verankert werden kann, sind in einem Nationalen Aktionsplan zusammengefasst, den die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gegründete Nationale Plattform Bildung für Nachhaltige Entwicklung am 20. Juni 2017 verabschiedet hat.

Ein wichtiges Ziel des Aktionsplans ist es, BNE stärker in Curricula, Lehrplänen und Ausbildungsordnungen sowie im informellen Lernen verbindlich zu verankern.

Weitere Informationen zum Nationalen Aktionsplan finden Sie hier.

Veröffentlichungen

Buchtitel

BNE

­­Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Interdisziplinäre Perspektiven

Dieser Band wurde von den Lehrenden des Masterstudienganges "Netzwerkmanagement Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) - Schwerpunkt Kindheitspädagogik" gestaltet und versammelt interdisziplinäre Zugänge und Perspektiven zum Thema BNE. Damit leisten die Autor_innen vor allem auch einen Beitrag, den interdisziplinären Diskurs zur Nachhaltigen Entwicklung mit Blick auf das Weltaktionsprogramm BNE zu bereichern. Neben Qualitätsentwicklung und -management, Weiterbildung sowie Hochschule werden auch gesellschaftliche und ästhetische Perspektiven in den Blick genommen. Neben einem breiten Fachpublikum, das an unterschiedlichen Sichtweisen einer BNE interessiert ist, ist dieser Band vor allem für Studierende von Belang, die den obigen Master oder einen anderen BNE Studiengang studieren möchten.

Sozialwissenschaftliche Forschungswerkstatt, Band 4 (Hrsg.: Michael Brodowski), Logos Verlag Berlin, 2017

Titelblatt der Broschüre, im Hintergrund: Graphik Nachhaltigkeitsziele, davor schematisch zwei Kinder die über eine Wiese gehen

Wege zu einer nachhaltigen Kita. Ein praktischer Leitfaden für Kita-Leiter_innen

Diese Broschüre ist das Ergebnis einer Lernwerkstatt zum Thema „Klimaneutrale Kita“ an der Alice Salomon-Hochschule Berlin unter der Leitung von Pia Paust-Lassen und Heinz Stapf-Finé. Sie wurde im Rahmen des Master-studienganges „Netzwerkmanagement Bildung für nachhaltige Entwicklung - Schwerpunkt Kindheitspädagogik“ von den Studierenden erstellt, mit dem Ziel,  um Kindertageseinrichtungen einen Wegweiser im Themenfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu bieten. Diese Broschüre beschreibt Bausteine einer an Nachhaltigkeit orientierten Kita und gibt konkrete Orientierungshilfen anhand von Praxisbeispielen, Literaturempfehlungen sowie Weiterbildungsangeboten. Sie macht deutlich, wie nachhaltige Entwicklung in der

ASH Berlin (Hrsg). Autoren und Redaktion: Sabrina Aschenbrenner, Hannes Gerlof, Alexander Grigorgevski, Wendy Kuhle, Pia Paust-Lassen, Simone Stähr, Heinz Stapf-Finé. Berlin 2017.

zur Broschüre

Wie verstehst du Nachhaltige Entwicklung?

Im April 2014 startete der weiterbildende Masterstudiengang "Netzwerkmanagment Bildung für eine nachhaltige Entwicklung - Schwerpunkt Kindheitspädagogik" (kurz "BNE"). Die ersten Studierenden des weiterbildenden Masters wurden nach ihrem ersten Studienjahr, in einer Kurzumfrage nach ihrem Verständnis von Nachhaltiger Entwicklung befragt.

Veröffentlicht in: alice, Nr. 29, Jahrgang 2015, S. 40.

 

Alleinstellungsmerkmal festgestellt.

Albrecht Schwarz und Michael Brodowski stellen den neuen Masterstudiengang "BNE" vor. Im Rahmen der Akkreditierung des weiterbildenden Studiengangs hob die Akkreditiuerungsagentur AQAS e.V. das innovative Potential hervor. 

Veröffentlicht in: alice Nr. 27, Jahrgang 2014, S. 46f.

Masterarbeit

Die Masterarbeit bildet den Abschluss des 6-jährigen Masterstudiums und wird im letzten Fachsemester erstellt.

Im Merkblatt zur Masterarbeit finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung der Masterarbeit, zum Umfang der Bearbeitungszeit sowie zur Wahl der Erst- und Zweitgutachter_innen und allen wichtigen Fristen.

Für Anmeldung zur Masterarbeit senden Sie den ausgefüllten Antrag auf Zulassung zur Masterarbeit an das Büro der Studiengangskoordination.

Sie haben die Möglichkeit, den Titel der Masterarbeit während der Bearbeitung noch einmal zu ändern. Dies geschieht durch einen Antrag auf Änderung des Titels der Masterarbeit.

Der Masterarbeit ist eine eidesstattliche Erklärung beizufügen, die in jedem gebundenen Exemplar im Original zu unterschreiben ist.

Zur Fertigstellung der Masterarbeit benutzen Sie bitte die Vorlagen für das Deckblatt.

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang