Studienschwerpunkte

Die Gesundheitsversorgung steht erneut vor großen Herausforderungen: Nahezu alle Bereiche sind im Wandel, und das Gesundheitswesen braucht frische Ideen. Deshalb haben wir unseren Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegemanagement komplett umstrukturiert, ihn umbenannt in Management und Versorgung im Gesundheitswesen und folgende neue Studienschwerpunkte gesetzt:

  • innovatives Gesundheitsmanagement sowie
  • Gestaltung patient_innenorientierter Versorgungsprozesse

Der Bachelorstudiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen vermittelt den Studierenden aus verschiedenen Gesundheitsberufen zu den oben genannten Schwerpunkten fundiertes Wissen. Sie erwerben gemeinsam in Seminaren, mit bewährten und aktualisierten Inhalten, vielfältige Kompetenzen für zukunftsweisende und verantwortungsvolle Tätigkeiten in den unterschiedlichen Branchen und Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Nehmen Sie die Herausforderung an und wirken Sie mit an einer nachhaltigen Entwicklung des Gesundheitswesens! Gestalten Sie den Wandel mit!

Sie haben Fragen zum Bachelorstudiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen (MVG)? Sie möchten wissen, was den neuen Bachelor MVG vom bisherigen Bachelor GPM unterscheidet? 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, coronabedingt derzeit ausschließlich per E-Mail an die Studiengangskoordination: weisgerber@ ash-berlin.eu. Weitere Hinweise finden Sie unter dem Reiter Ansprechpersonen

Kompetenzvermittlung

Der Bachelorstudiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen vermittelt Kompetenzen zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen im Gesundheitswesen:

Studiengangskonzept

Der modularisierte Studiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen setzt Schwerpunkte im Bereich des Managements, sowohl in ökonomischer/betriebswirtschaftlicher Ausrichtung als auch in der Vermittlung personaler Kompetenzen. Profilbildend ist weiterhin der große Anteil an Methodenlehre und projektorientiertem Lernen.

Im neuen Studiengangskonzept des MVG wurde vor allem das Managementprofil weiter entwickelt. Module wie Rechnungswesen, Controlling, Marketing und Digitalisierung im Gesundheitswesen sind nun obligater Bestandteil des Studiums, neben einer Reihe von Wahlpfichtmodulen, die sich bewährt haben, und die um aktuelle Themen wie Betriebliches Gesundheitsmanagement oder Nachhaltiges Personalmanagement ergänzt wurden.

Als ein eigener Schwerpunkt ist die Gestaltung von Versorgungsprozessen in mehreren Modulen und Perspektiven neu konzipiert. Neu zum WiSe 2020/21 ist auch die vertiefende Forschungswerkstatt, in Vorbereitung  des Studienabschlusses.

Den Studienaufbau, die einzelnen Module und den jeweiligen Creditumfang, verteilt über die 6 Semester (Regelstudienzeit im Vollzeitstudium) sehen Sie im Studienverlaufsplan. Alle Modulbeschreibungen finden Sie im Modulhandbuch zum Studiengang 'MVG'.

Die Module  können Sie mit dem jeweiligen Umfang und Präsenzzeitanteil, dargestellt in 'SWS' (Semesterwochenstunden) dem Musterstudienplan MVG entnehmen.

Achtung: Das Wintersemester des neuen Studiengangs MVG beginnt am Montag, 02. November 2020! Das heißt: Die Seminare für Ihr erstes Semester MVG starten ausnahmsweise einen Monat später.

Sie haben Fragen zum Studium? Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, coronabedingt derzeit ausschließlich per E-Mail an die Studiengangskoordination: weisgerber@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu. Weitere Hinweise finden Sie unter dem Reiter Ansprechpersonen

Zielgruppen

Im Bachelorstudiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen studiert das Gesundheitsfachpersonal gemeinsam. Folgende Fachkräfte zählen zur Zielgruppe:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger_in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_in
  • Altenpfleger_in
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Heilerziehungspfleger_in
  • Physiotherapeut_in
  • Ergotherapeut_in
  • Logopäd_in
  • Operations-Technische Assistent_in (OTA)
  • Notfallsanitäter_in
  • Medizinische_r Fachangestellte_r

Das Studium im Überblick

Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/21 ist eröffnet!

Vom 2. Juni  bis 15. Juli 2020 können Sie sich für den Bachelorstudiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen (MVG) bewerben. MVG ist der weiter entwickelte Bachelor Gesundheits- und Pflegemanagement (GPM) mit Start ab dem Wintersemester 2020/21.

Hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen:

Fragen zur Bewerbung richten Sie bitte direkt an das Immatrikulationsamt.
Für Fragen zum Studiengang Management und Versorgung im Gesundheitswesen wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordination.

Achtung: Das Wintersemester des neuen Studiengangs MVG beginnt erst am Montag, 02. November 2020! Das heißt: Die Seminare für Ihr erstes Semester MVG starten ausnahmsweise einen Monat später.

Das Präsenzstudium umfasst in der Regelstudienzeit sechs Semester. Der Gesamtumfang des Studiums beträgt 180 Credit Points (Credits).

Studienzeiten:

  • Während der Vorlesungszeiten umfassen die Präsenzseminare etwa 20 Stunden wöchentlich.
  • Für Vor-/Nachbereitungszeiten und Prüfungsleistungen sollten Sie zusätzlich mindestens 10 - 20 Stunden pro Woche einplanen.
  • Die Semesterferien stehen in der Regel als vorlesungsfreie Zeiten zur individuellen Verfügung.

Übersicht Semesterzeiten
Sommersemester (01.04. - 30.09. ):  Vorlesungszeit 01.04. - ca. 20.07., vorlesungsfreie Zeit bis 30.09.
Wintersemester (01.10. - 31.03.): Vorlesungszeit 01.10. - ca. 20.02., vorlesungsfreie Zeit bis 31.03.

Für die Absolvierung des gesamten Studiums in Vollzeit ist eine Studiendauer von sechs Semestern (= 3 Jahre) vorgesehen. Diese Regelstudienzeit basiert auf einem wöchentlichen Studienaufwand von ca. 25 Stunden.

Das Studium wird abgeschlossen mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.).

Als Bachelorabsolvent/-in erhalten Sie nach Beendigung Ihres Studiums vier Dokumente: 

  • ein Zeugnis
  • eine Bachelor-Urkunde
  • ein Diploma Supplement auf deutsch und englisch
  • ein Transcript of Records

Das Diploma Supplement enthält Angaben zur Person, zur Art und zum Niveau des Abschlusses, zum Status der Hochschule und zum Studienprogramm, in dem der Abschluss erworben wurde. Im letzten Abschnitt enthält das Diploma Supplement einen national einheitlichen Text, in dem das jeweilige Studiensystem beschrieben wird (National Statement). Ihr Diploma Supplement erstellt die ASH anhand einer Vorlage der Hochschulrektorenkonferenz.

Das Transcript of Records enthält folgende Informationen:

  • alle absolvierten Modulveranstaltungen mit Titel und Kurzbeschreibungen der Lernziele
  • die erreichten ECTS-Credits
  •  die (nationalen) Prüfungsnoten der Hochschule (bzw. der Gasthochschule)
  • sowie die ECTS-Noten

Alle Dokumente werden vom Prüfungsamt ausgestellt.

Informationen und Hinweise zu der Bachelorarbeit und zum Studienabschluss finden Sie auch auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Das Studium ist frei von Studiengebühren, es ist lediglich ein Semesterbeitrag zu entrichten.

Mit dem Abschluss Bachelor of Science – Management und Versorgung im Gesundheitswesen haben Sie sehr gute Chancen in folgenden Berufsfeldern:

  • Übernahme von Leitungsfunktionen
  • Querschnittsaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens 
  • Entwicklung und Vermittlung von zukunftsfähigen Konzepten der gesundheitlichen Versorgung in verschiedenen Settings
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten

 Außerdem steht Ihnen der Weg zu verschiedenen Masterstudiengängen für Forschung, Gesundheitsmanagement und Lehre bis zur Promotion offen.

Die ASH Berlin bietet für Bachelorabsolvent_innen im Gesundheitsbereich derzeit zwei konsekutive Masterstudiengänge an.

Zum Seitenanfang