Beratung

Kommt ein Pflegestudiengang für mich infrage? Möchten Sie mehr wissen über den Bachelorstudiengang Pflege oder haben Sie Fragen rund um das Studium? Lassen Sie sich von uns ausführlich beraten und nehmen Sie an unserer Onlineberatung teil.

Der nächste Termin findet am 15.12.2022 12:00-13:00 statt.

Dieser Termin findet online per Zoom statt  und mit dem folgenden Link  können Sie diesem beitreten:

https://zoom.us/j/99113950647?pwd=S0tudkt5Mjd5YUNLN1M4OFRsT0FYQT09!

Meeting-ID: 991 1395 0647
Kenncode: 299707

Gern können Sie auch einen Einzeltermin vereinbaren. Bitte schreiben Sie eine Mail an: pflegestudiengang@ash-berlin.eu

Weitere Termine:

21.12.2022 12:00-13:00

04.01.2022 11:00-12:00

12.01.2022 17:00-18:00

18.01.2022 12:00-13:00

Weiterqualifizierung

Die Weiterqualifizierung richtet sich an staatlich anerkannte Pflegefachkräfte aus den Bereichen der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflege.

Durch wissenschaftliche Reflexion der bisherigen Arbeit, erweitern die Studierenden ihr Fachwissen und ihre Methodenkompetenz und erhalten so mehr Handlungskompetenz im Gesundheitssystem. Im interdisziplinären Austausch und in enger fachlicher Begleitung durch Dozierende werden neue Handlungsoptionen für die berufliche Praxis entwickelt.

Bei Studierenden mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Pflegefachkraft können diese auf Antrag angerechnet bekommen. Dadurch werden  50% der ECTS (105 von 210 ECTS) angerechnet und sie müssen weniger Module absolvieren.

Darüber hinaus gibt es in der Theorie einen festen freien Tag - unterschiedlich vom Semester (1. Semester Freitags außer in der Orientierungswoche, 2. Semester Montags, 3. Semester Donnerstag, 4. Semester Dienstags, 5. Semester Mittwochs; 6. Semester Donnerstag; 7. Semester Mittwochs). Somit ist mit einem Workload in den ersten 5. Semestern von ca. drei Tagen in der Woche zu rechnen.

Für den Abschluss Bachelor of science mit der Berufszulassung zur/zum Pflegefachfrau_mann wird im 6. Semester die berufszulassende Prüfung absolviert. Diese ist in einem 12-wöchigen Praxiseinsatz verortet. Die Praxiseinsätze der Semester 1 - 5 hingegen werden angerechnet und müssen nicht absolviert werden.

Das Studium schließt im 7. Semester mit einer fachspezifischen Bachelorarbeit ab.

Studierende mit einer abgeschlossenen Pflegehelferausbildung und mindestens 5 Jahre Berufsausbildung  haben die Möglichkeit einen individuellen Antrag auf Anrechnung stellen.  In Abhängigkeit Ihrer erworbenen Kompetenzen können sie für einzelne Module eine Anrechnung beantragen-zum Beispiel  das Modul 5 (1.Praxisphase) im Semester 1.

Das restliche Studium erfolgt wie die primärqualifizierende Studienform  als blended-learning Studium mit Präsenzphasen und Online-Veranstaltungen in sieben Semestern

  • Semester 1 - 6: Unterteilung in 10 - 12 Wochen Theorie und 4 - 12 Wochen Praxis
  • in der Theorie ein fester freier Tag - unterschiedlich vom Semester (1. Semester Mittwochs außer in der Orientierungswoche, 2. Semester Montags, 3. Semester Donnerstag, 4. Semester Dienstags, 5. Semester Freitags; 6. Semester Donnerstag; 7. Semester Mittwochs)
  • während der Theorie finden praktische Übungen im Skills Lab (Lernlabor) statt
  • die Praxisphasen finden in Einrichtungen unserer zahlreichen Kooperationspartner_innen statt
  • im 5. Semester besteht die Möglichkeit ein Auslandspraktikum zu absolvieren (hierzu bitte spätestens im 3. Semester Kontakt mit dem International Office der ASH aufnehmen)
  • für die Berufszulassung zur/m Pflegefachfrau_mann müssen insgesamt  2.300 Praxisstunden  absolviert werden
  • Berufszulassende Prüfungen schriftlich und praktisch im 6. Semester
  • Berufszulassende Prüfung mündlich und fachspezifische Bachelorarbeit im 7. Semester

Den Antrag auf Anrechnung  aufgrund Ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung (Altenpfleger_in/ Gesundheits- und Krankenpfleger_in) oder den individuellen Antrag wegen Ihrer Pflegehelfer_in Ausbildung sollten Sie zeitnah nach der Immatrikulation stellen.

Die Anrechnungsordnung finden Sie im Downloadbereich.

Falls Sie Ihre Berufsausbildung anrechnen lassen möchten, wenden Sie sich dafür bitte an die Anrechnungsbeauftragte.  Den Kontakt und weitere Informationen können Sie hier entnehmen:

https://www.ash-berlin.eu/studium/studierendenverwaltung/anrechnung/

  • wissenschaftliche Kenntnisse erwerben, anwenden und kritisch reflektieren
  • hochkomplexe pflegerische Bedürfnisse und Bedarfe ergründen
  • gesundheitsfördernd, präventiv und palliativ denken und handeln
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethode
  • Versorgung von Menschen mit Beratungs-, Unterstützungs- und Pflegebedarf in häuslichen, ambulanten, teilstationären und stationären Settings
  • verhaltens- und verhältnisorientierte Gesundheitsförderung und -prävention
  • Mitgestaltung integrierter Versorgungssysteme
  • interprofessionelle Zusammenarbeit mit Vertreter_innen anderer Gesundheitsberufe
  • Bachelor of Science
  • Berufszulassung zur/zum Pflegefachfrau_mann
  • Zertifikat über die Qualifizierung als Praxisanleiter_in (optional)
  • Anerkennung als Pflegeberater_in (optional)

Die Absolvierenden können nach dem Studium in vielfältigen Bereichen des Gesundheitssektors arbeiten: in der Klinik, im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege, in Beratungsstellen sowie im Rahmen neuer Versorgungsformen.

Zusätzlich werden die erforderlichen Kompetenzen für eine Tätigkeit in den Bereichen Wissenschaft und Beratung im Gesundheitswesen erlangt. Weiterhin sind die Absolvierenden befähigt, sich berufspolitisch zu engagieren und an der wissenschaftlichen Fundierung ihres Berufs mitzuwirken.

Der Bachelor-Abschluss bildet die Basis für weitere Karriereschritte im Bereich der Pflege, Wissenschaft und Forschung. Die Voraussetzungen für ein Masterstudium werden geschaffen. Vorhandene Kenntnisse und Fähigkeiten können fachlich erweitert und vertieft werden. 

Es fallen keine Studiengebühren an. Lediglich der übliche Semesterbeitrag ist zu entrichten. Hier ist das Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr in Berlin enthalten. Hinweise zur Finanzierung des Studiums erhalten Sie bei der allgemeinen Studienberatung.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Hierbei handelt es sich um die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine aufgrund einer durch Rechtsvorschriften oder von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung.

Fall Sie keinen der aufgelisteten Abschlüsse haben, können Sie sich nach § 11 des Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) sich bewerben. https://gesetze.berlin.de/bsbe/document/jlr-HSchulGBE2011V27P11

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzung

Allgemeine Zugangs-und Zulassungvoraussetzung

1. Frist- und formgerechte Bewerbung
2. der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine sonstige gesetzliche vorgesehene Studienberechtigung
3. Ggf. weitere Nachweise gemäß der Satzung über die Ausgestaltung des hochschuleigenen Auswahlverfahrens der ASH Berlin

Bewerbung

Der Bachelorstudiengang Pflege startet jeweils zum Sommersemester (01.04.) und zum Wintersemester (01.10.). Sie können sich für das Sommersemester vom 1. Dezember bis zum 15. Januar und für das Wintersemester vom 1. Juni bis zum 15.Juli über die Homepage der ASH Berlin bewerben.

Allgemeine Informationen zur Bewerbung finden Sie hier

Die Bewerbung erfolgt in drei Schritten:

  • Online-Registrierung bei hochschulstart.de
  • Bewerbung über das Bewerbungsportal hisconnect
  • Postalische Zusendung der Bewerbungsunterlagen

Wenn Sie sich für den Bachelorstudiengang Pflege zum 1. Fachsemester bewerben möchten, ist zunächst eine Online-Registrierung über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de erforderlich. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und erhalten nach der erfolgreichen Registrierung eine Bewerbungs-Identifikations-Nummer (BID) und eine Bewerbungs-Authentifizierungs-Nummer (BAN).

Im Anschluss an die Registrierung über hochschulstart.de verläuft die weitere Bewerbung dezentral, d.h. dass die Bewerbung im zweiten Schritt direkt über das Bewerbungsportal hisconnect erfolgt. Hierzu benötigen Sie die BID und BAN, die Sie bei der Registrierung bereits auf hochschulstart.de erhalten haben.  

https://ashb.hispro.de/qisserver/pages/cs/sys/portal/hisinoneStartPage.faces?chco=y

Die Bewerbungsinformationen für den Studiengang finden Sie hier:

https://www.ash-berlin.eu/fileadmin/Daten/Einrichtungen/StudierendenCenter/ImmaAmt/Bewerbung_und_Immatrikulation/Bewerbungs_Info_Pflege_PQS_SoSe_2023.pdf

Im Anschluss an Ihre Onlinebewerbung müssen alle Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem von Ihnen unterschriebenen Anmeldeformular  form- und fristgerecht an der ASH Berlin  postalisch eingegangen sein. Es gelten folgende Fristen:

  • bis zum 15.01. (Ausschlussfrist) für das Sommersemester
  • bis zum 15.07. (Ausschlussfrist) für das Wintersemester
  •  

Tutorial Bewerbungsprozess

Zum Seitenanfang

Gesundheitszeugnis und Impfnachweis

Zum Seitenanfang

Ordnungen und Modulhandbuch

Zum Seitenanfang