Prof. Dr. Regina Rätz

Professorin für Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

Raum 505

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

Regina Rätz

Aktuelles

Rätz, Regina/Kubisch-Piesk, Kerstin/Knes-Zierold, Mirjam/Wirth, Robert (2022): Corona und Familien in den Hilfen zur Erziehung (HzE): Wie erlebten Familien, die HzE in Anspruch nehmen, die Zeit des ersten Lockdowns? In: Aghamiri, Kathrin/Streck, Rebekka/van Rießen, Anne (Hrsg.): Alltag und Soziale Arbeit in der Corona-Pandemie. Einblicke in Perspektiven der Adressat*innen. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 72-84.

Rätz, Regina/Baumann, Annika/Brattig, Nicole/Knes-Zierold, Mirjam/Lipp, Canan & Wirth, Robert (2022): „Ja, in Quarantäne war ich auch noch.“ Leben und Alltag mit der Corona- Pandemie aus Sicht von Menschen in den Hilfen zur Erziehung (HzE) und den Hilfen für Junge Volljährige (HfJV). Alice-Salomon-Hochschule Berlin.

Rätz, Regina/Biere, Axel/Reichmann, Ute/Krause, Hans-Ullrich/Ramin, Sibylle (2021): Sozialpädagogische Familienhilfe: ein Lehr- und Praxisbuch. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.

Podcast der Deutschen Kinderschutzstiftung:

Kathinka Beckmann im Gespräch mit Prof. Dr. Regina Rätz (2021): Familien in der (Corona-) Krise.

Weitere Publikationen im unteren Teil der Seite 

 

Nicole Rosenbauer (2014): Das Portrait: Regina Rätz

Vita

Abschlüsse & Auszeichnungen

 

Kurzvita

 

2019-2020 Gutachterintätigkeit für den Wissenschaftsrat
2016 und 2018 Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, zum Thema "Dialogisch-systemische Fallarbeit im Kinderschutz"
2017 Gutachterintätigkeit für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
seit 2015 wissenschaftliche Leitung des weiterbildenden Masterstudiengangs "Dialogische Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz" (MA Kinderschutz); Kooperation mit Partner_innen aus der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe, u.a. dem Kronberger Kreis für Dialogische Qualitätsentwicklung
2011-2020 wissenschaftliche Leitung des konsekutiven Masterstudiengangs "Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik" (nicht mehr kandidiert)
2005 Weiterbildung Training in Community Organizing bei der Industrial Areas Foundation (IAF) in Lake County, Illinois (USA)
seit 2004 Professorin für das Fachgebiet Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin
2004 Vertretung der Professur für Sozialpädagogik an der Universität Rostock
2003-2004 Lehrbeauftragte an der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin im Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik
2001 Weiterbildung in Qualitativer Sozialforschung bei Prof. Dr. Gabriele Rosenthal, Quatext - Institut für Qualitative Sozialforschung e.V. (Interview- und Gesprächsführung, Interpretative Textanalyse, Strukturanalyse für Fortgeschrittene)
2001-2004 Promotionsstudium: Alice Salomon Fachhochschule/Freie Universität Berlin bei Prof. Dr. Reinhart Wolff; Thema: "Gelingende Jugendhilfe bei 'aussichtslosen Fällen'. Biographische Rekonstruktionen von Lebensgeschichten junger Menschen."; Abschluss Dr.phil.
1996-2001 Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. Berlin: Arbeit mit "schwierigen und gefährdeten" Jugendlichen (Jugendhilfe) und Familien (Familienhilfe) im Stadtteil Victoriastadt sowie Koordination und Leitung des Projektes "Flexible Erziehungshilfen"
1995-1996 Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin im Bezirksamt Reinickendorf von Berlin (Jugendgerichtshilfe und Jugendhilfeplanung); Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. (Familienorientierte Wohngruppe)
1995 Abschluß als Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin

Zum Seitenanfang

Interessen

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Rekonstruktive Soziale Arbeit
  • Biografiearbeit und -forschung
  • Projektentwicklung/ Praxisforschung

Zum Seitenanfang

Mitgliedschaften

Funktionen an der ASH Berlin

Netzwerk 'Qualitätsentwicklung in Wissenschaft und Praxis' (QE-WiPrax)

 

Zum Seitenanfang

Lehre

Schwerpunkte

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Biografieforschung und -arbeit
  • Rekonstruktives Fallverstehen
  • Praxisforschungsprojekte
  • Forschungswerkstätten

Aktuelle Lehrveranstaltungen 

    Zum Seitenanfang

    Forschung

    Interessen und Schwerpunkte

    • Gesellschaftlicher Wandel, Auswirkungen auf junge Menschen und deren Familien und daraus resultierende professionelle Herausforderungen
    • Narrative Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    • Fallverstehen, Fallarbeit, Fallrekonstruktionen
    • Biografiearbeit/ Biografieforschung
    • Dialogische Methoden
    • "Schwierige und gefährdete" Kinder und Jugendliche im Kontext des Hilfesystems der Kinder- und Jugendhilfe
    • Kinderschutz
    • Qualitätsentwicklung

    Publikationen (Auswahl)

    Rätz, Regina/Schröer, Wolfgang/Wolff, Mechthild (2022): Kinder- und Jugendhilfe [online]. socialnet Lexikon. Bonn: socialnet, 1.04.2022. https://www.socialnet.de/lexikon/Kinder-und-Jugendhilfe

     

    Rätz, Regina (2018): Von der Fürsorge zur Dienstleistung. In: Böllert, Karin (Hrsg.): Kompendium Kinder- und Jugendhilfe. Wiesbaden: Springer VS, S. 65-92. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19096-9

     

    Rätz, Regina (2017): Inklusion für alle?! Zum Mitdenken von Exklusionsprozessen beim Inklusionsgeschehen. In: SozialExtra, Jg.41, H 1/17, S. 38-41. https://doi.org/10.1007/s12054-017-0009-8 

     

    Rätz, Regina/Schröer, Wolfgang/Wolff, Mechthild (2014): Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe. Grundlagen, Handlungsfelder, Strukturen und Perspektiven. 2., überarbeitete Auflage. Weinheim und Basel: BeltzJuventa.

     

    Rätz, Regina (2013): Komplizierte Wege ins Erwachsenenleben. Professionelle sozialpädagogische Herausforderungen. In: PFAD Bundesverband (Hrsg.): Komplizierte Wege ins Erwachsenenleben. Berlin: Eigendruck, S. 27-43

     

    Rätz, Regina (2011): Destabilisierung und progressive Entwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe – Soziale Rechtsansprüche unter neuen Macht- und Herrschaftsverhältnissen. In: Gintzel, Ullrich/Hirschfeld, Uwe/Lindenberg, Michael (Hrsg.): Sozialpolitik und Jugendhilfe. Regensburg: Walhalla Fachverlag, S. 91-100.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Köttig, Michaela (2010): Narration in der Jugendhilfe. In: Bock, Karin/ Miethe, Ingrid (Hrsg.): Handbuch qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen & Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, S. 422-431

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2009): Gesellschaftlicher Wandel und Herausforderungen an die Jugendhilfe. In: Blickpunkt Jugendhilfe, Jg. 14, H 3/2009, S. 34-39.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2007): Junge Volljährige brauchen Leistungen der Jugendhilfe. Zur Entgrenzung von Jugend in moderner Gesellschaft und dem Verlust sozialer Gerechtigkeit. In: Sozial Extra, Jg. 31, H 7/8, S. 22-25.

     

    „Und wenn Du nicht brav bist, dann kommst du ins Heim!“ – Regina Rätz-Heinisch von SOZIALEXTRA im Gespräch mit Peter Wensierski über sein Buch „Schläge im Namen des Herrn“. In: Sozial Extra (2006), Jg. 30, H 12, S. 8-11.

    Rätz, Regina/Kubisch-Piesk, Kerstin/Knes-Zierold, Mirjam/Wirth, Robert (i.E. 2022): Corona und Familien in den Hilfen zur Erziehung (HzE): Wie erlebten Familien, die HzE in Anspruch nehmen, die Zeit des ersten Lockdowns? In: Aghamiri, Kathrin/Streck, Rebekka/van Rießen, Anne (Hrsg.): Alltag und Soziale Arbeit in der Corona-Pandemie. Einblicke in Perspektiven der Adressat*innen. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

     

    Rätz, Regina/Baumann, Annika/Brattig, Nicole/Knes-Zierold, Mirjam/Lipp, Canan/Wirth, Robert (2022): Leben und Alltag mit der Pandemie aus Sicht von Adressat*innen der Kinder- und Jugendhilfe. In: Böhmer, Anselm/Engelbracht, Mischa/Hünersdorf, Bettina/Kessl, Fabian/Täubig, Vicki (Hrsg.): Soz Päd Corona. Der sozialpädagogische Blog rund um Corona. https://sozpaed-corona.de/leben-und-alltag-mit-der-pandemie-aus-sicht-von-adressatinnen-der-kinder-und-jugendhilfe/ oder https://opendata.uni-halle.de/handle/1981185920/87962

     

    Rätz, Regina/Baumann, Annika/Brattig, Nicole/Knes-Zierold, Mirjam/Lipp, Canan & Wirth, Robert (2022): „Ja, in Quarantäne war ich auch noch.“ Leben und Alltag mit der Corona- Pandemie aus Sicht von Menschen in den Hilfen zur Erziehung (HzE) und den Hilfen für Junge Volljährige (HfJV). Alice-Salomon-Hochschule Berlin. https://opus4.kobv.de/opus4-ash/frontdoor/index/index/searchtype/latest/start/5/rows/10/docId/495

     

    Rätz, Regina/Druba, Lucia (2021): … und dann kam Corona. Kommunikation und Beteiligung erhalten. Hilfe zur Erziehung unter Pandemie-Bedingungen. In: aliceonline: https://alice.ash-berlin.eu/lernen-lehren/news/kommunikation-und-beteiligung-erhalten/

     

    Interview mit Prof. Dr. Regina Rätz (2021) zum Thema "Familien und Jugendhilfesysteme in der Corona-Krise" Bürgerbühne im Kleist Forum, Frankfurt (Oder). https://www.youtube.com/watch?v=Bv-tPpmjflE

     

    Podcast der Deutschen Kinderschutzstiftung:
    Kathinka Beckmann im Gespräch mit Prof. Dr. Regina Rätz (2021): Familien in der (Corona-) Krise. https://haensel-gretel.de/kinderschutz-podcast

    Rätz, Regina (2017): Beziehung ist alles – aber nicht nur! Das Zusammenspiel zwischen (sozial)pädagogischer Beziehung und sozialem Ort als Bedingung gelingender Erziehungshilfen. In: Forum Erziehungshilfen, Jg. 23, H 3, S. 137-141.

     

    Rätz, Regina/Schäuble, Barbara (2015): Zur Arbeitssituation im Allgemeinen Sozialen Dienst. Bedingungen, Reflexionen und Reaktionen. In: SozialExtra, Jg.39, H 3/15, S. 37-39. https://doi.org/10.1007/s12054-015-0038-0

     

    Rätz, Regina/Peters, Friedhelm (2014): Rechte und Pflichten. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich/Peters, Friedhelm/Rätz, Regina/Rosenbauer, Nicole/Vollhase, Matthias (Hrsg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main: IGFH-Eigenverlag, S. 290-296.

     

    Rätz, Regina/Keller, Samuel (2014): „Schwierige Jugendliche“. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich/Peters, Friedhelm/Rätz, Regina/Rosenbauer, Nicole/Vollhase, Matthias (Hrsg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main: IGFH-Eigenverlag, S.324-330.

     

    Rätz, Regina/Kuhnle, Jana (2014): Verwahrlosung. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich/Peters, Friedhelm/Rätz, Regina/Rosenbauer, Nicole/Vollhase, Matthias (Hrsg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main: IGFH-Eigenverlag, S. 382-388.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2001): Flexible Erziehungshilfen – ein geeignetes Instrument für die Hilfepraxis mit „Jugendhilfekarrieren“? In: EREV (Hrsg.): Flexible Hilfen – quo vadis? Standort und Perspektive. Hannover: Linden-Druck, S. 90-106.

     

    Rätz, Regina (1997): Beständige Innovation ist gefordert. Flexibel organisierte Erziehungshilfen als neues Instrument in der Jugendhilfe. In: Sozial Extra, Jg. 21, H. 12, S. 16-19.

    Rätz, Regina/Biere, Axel/Reichmann, Ute/Krause, Hans-Ullrich/Ramin, Sibylle (2021): Sozialpädagogische Familienhilfe: ein Lehr- und Praxisbuch. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.

    Rätz, Regina/Baumann, Annika/Brattig, Nicole/Knes-Zierold, Mirjam/Lipp, Canan & Wirth, Robert (2022): „Ja, in Quarantäne war ich auch noch.“ Leben und Alltag mit der Corona- Pandemie aus Sicht von Menschen in den Hilfen zur Erziehung (HzE) und den Hilfen für Junge Volljährige (HfJV). Alice-Salomon-Hochschule Berlin. https://opus4.kobv.de/opus4-ash/frontdoor/index/index/searchtype/latest/start/5/rows/10/docId/495

     

    Rüge, Sarah/Rätz, Regina (2020): „Hört mir denn keiner zu“ Übergänge zwischen Pflegefamilien/ stationären Einrichtungen und Herkunftsfamilien aus Kindersicht. [online]. Alice Salomon Hochschule. Berlin: aliceonline, 09.09.2020. https://alice.ash-berlin.eu/forschung/news/hoert-mir-denn-keine-r-zu/

    Berlin: Publikationsserver der ASH Berlin, 14.10.2020. https://opus4.kobv.de/opus4-ash/frontdoor/index/index/docId/313

     

    Rätz, Regina (2017): Beziehung ist alles – aber nicht nur! Das Zusammenspiel zwischen (sozial)pädagogischer Beziehung und sozialem Ort als Bedingung gelingender Erziehungshilfen. In: Forum Erziehungshilfen, Jg. 23, H 3, S. 137-141.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Gelingende Jugendhilfe bei "aussichtslosen Fällen"! Biographische Rekonstruktionen von Lebensgeschichten junger Menschen. Würzburg: Ergon-Verlag.

    Böwer, Michael/Rätz, Regina (2021): Kinderschutz in Studiengängen Sozialer Arbeit. In: Sozialmagazin Jg. 46, H 3-4, S. 47-55.

     

    Biesel, Kay/Brandhorst, Felix/Rätz, Regina/Krause, Hans-Ullrich (2019): Deutschland schützt seine Kinder! Eine Streitschrift zum Kinderschutz. Bielefeld: transcript Verlag.

     

    Rätz, Regina (2019): Akuter Kinderschutz. Zwischen Omnipotenz und fachlicher Selbstaufgabe. In: SozialExtra, Jg.43, H 3, S. 202-206. https://doi.org/10.1007/s12054-019-00180-7

     

    Rätz, Regina/Wolff, Reinhart (2018): Lernen im Kinderschutz – gerade in stressiger Alltagspraxis. In: Böwer, Michael/Kotthaus, Jochen (Hrsg.): Praxisbuch Kinderschutz. Professionelle Herausforderungen bewältigen. Weinheim und Basel: BeltzJuventa, S. 277-297.

     

    Klomann, Verena/Rätz, Regina (2018): Soziale Arbeit im Kinderschutz. Eine kritische Standortanalyse. In: SozialExtra, Jg.42, H 2/18, S. 6-7. https://doi.org/10.1007/s12054-018-0012-8

     

    Ackermann, Timo/Beiderwieden, Jens/Gedik, Kira/Krause, Hans-Ullrich/Rätz, Regina (2017): Kinderrechte und Kinderschutz. In: alice. Magazin der Alice Salomon Hochschule Berlin. Nr. 33, 2017, S. 34-35.

     

    Rätz, Regina (2012): Kinder- und Jugendschutz. In: Thole, Werner/Höblich, Davina/Ahmed, Sarina (Hrsg.) unter Mitarbeit von Viviane Schachler: Taschenwörterbuch Soziale Arbeit. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 170-171.

     

    Rätz, Regina (2012): Kinder- und Jugendschutz. In: Horn, Klaus-Peter/Kemnitz, Heidemarie/Marotzki, Winfried/Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. KLE Band 2: Gruppenpuzzle – Pflegewissenschaft. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 191-192.

    Rätz, Regina (2019): „Systemsprenger“ oder: Wie Hilfen besser gelingen können! Gedanken zum Spielfilm „Systemsprenger“, online unter: https://www.blog.dgsa.de/systemsprenger-oder-wie-hilfen-besser-gelingen-konnen-gedanken-zum-spielfilm-systemsprenger und https://alice.ash-berlin.eu/seitenwechsel/news/systemsprenger-oder-wie-hilfen-besser-gelingen-koennen/

     

    Rätz, Regina (2016): Zur Autonomie der Unmündigen. Betrachtungen zum Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen. In: Kleve, Heiko/Fischer, Danica/Grill, Beatrix/Horn, Ralf/Kesten, Eik/Langer, Hannes (Hrsg): Autonomie und Mündigkeit in der Sozialen Arbeit. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 106-119.

     

    Rätz, Regina (2016): Was tun, wenn Kinder und Jugendliche und Erziehungshilfen aneinander scheitern? Aktuelle Studienergebnisse. In: Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Hrsg.): Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe 103. Systemsprenger verhindern. Wie werden die Schwierigen zu den Schwierigsten? Berlin: Eigendruck, S. 41-60.

     

    Rätz, Regina (2015): Dialogische Passungsverhältnisse zwischen „unerreichbaren“ Jugendlichen und Hilfeprozessen der Kinder- und Jugendhilfe. In: Krause, Hans-Ullrich/Rätz, Regina (Hrsg.): Soziale Arbeit im Dialog gestalten. Theoretische Grundlagen und methodische Zugänge einer dialogischen Sozialen Arbeit. 2., überarbeitete Auflage. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 147-158.

     

    Rätz, Regina/Keller, Samuel (2014): „Schwierige Jugendliche“. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich/Peters, Friedhelm/Rätz, Regina/Rosenbauer, Nicole/Vollhase, Matthias (Hrsg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main: IGFH-Eigenverlag, S.324-330.

     

    Rätz, Regina/Kuhnle, Jana (2014): Verwahrlosung. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich/Peters, Friedhelm/Rätz, Regina/Rosenbauer, Nicole/Vollhase, Matthias (Hrsg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main: IGFH-Eigenverlag, S. 382-388.

     

    Rätz, Regina (2012): Lehr-/Lernfall Kinder und Jugendliche in schwierigen familiären Lebenslagen. In: Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 84-116.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2010): Mut zu einer adressatInnengerechten Infrastruktur der Erziehungshilfe – auch für „Schwierige“. In: HEZ, 3/2010, S. 20-30.

     

    Rätz, Regina (2010): Biographische Rekonstruktionen von Lebensgeschichten junger Menschen. In: Macsenaere, Michael/Hiller, Stephan/Fischer, Klaus (Hrsg.): Outcome in der Jugendhilfe gemessen. Freiburg i.B.: Lambertus, S. 235-242.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2006): Was tun mit schwierigen Jugendlichen! Sozialpädagogische Zugänge zur Initiierung gelingender Lernprozesse in der Jugendhilfe. In: Witte, Matthias D./Sander, Uwe: Erziehungsresistent? „Problemjugendliche“ als besondere Herausforderung für die Jugendhilfe. Hohengehren: Schneider-Verlag, S. 53-68.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Gelingende Jugendhilfe bei "aussichtslosen Fällen"! Biographische Rekonstruktionen von Lebensgeschichten junger Menschen. Würzburg: Ergon-Verlag.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2001): Flexible Erziehungshilfen – ein geeignetes Instrument für die Hilfepraxis mit „Jugendhilfekarrieren“? In: EREV (Hrsg.): Flexible Hilfen – quo vadis? Standort und Perspektive. Hannover: Linden-Druck, S. 90-106.

    Köttig, Michaela/Rätz, Regina (2021): Talk about. Narrative Gesprächstechnik und Dialog in der Offenen Jugendarbeit. In: Deinet u.a. (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 5. Auflage. Band 2. Wiesbaden: Springer VS, S. 1141-1148.

     

    Rätz-Heinisch (2006): SozialarbeiterInnen haben viele Geschlechter oder Wie ich von einem Jugendlichen „Papa“ genannt wurde. In: Quer, H 12/2006, S. 28-29.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Jugendarbeit und Gender Mainstreaming. Leitfaden zur Initiierung und Umsetzung. In: Sozialmagazin, Jg. 30, H 10, S. 14-20.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Jugendarbeit und Gender Mainstreaming. Zur Initiierung und Umsetzung von Gender Mainstreaming in der Jugendarbeit. In: Quer H 11/05, S. 8 – 14.

     

    Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. (Hrsg.), erarbeitet von Regina Rätz-Heinisch/Stefan Heeg (2003): Die Sozialräumliche Jugend- und Begegnungsstätte „alte schmiede“. Von der Jugendarbeit zur Sozialraumgestaltung. Berlin: Eigendruck Sozialdiakonische Jugendarbeit.

    Rätz, Regina/Baumann, Annika/Brattig, Nicole/Knes-Zierold, Mirjam/Lipp, Canan & Wirth, Robert (2022): „Ja, in Quarantäne war ich auch noch.“ Leben und Alltag mit der Corona- Pandemie aus Sicht von Menschen in den Hilfen zur Erziehung (HzE) und den Hilfen für Junge Volljährige (HfJV). Alice-Salomon-Hochschule Berlin. https://opus4.kobv.de/opus4-ash/frontdoor/index/index/searchtype/latest/start/5/rows/10/docId/495

     

    Beneker, Hanna/Rätz, Regina (2021): Lehren und Lernen in der Forschungswerkstatt. Ein hervorragender Ort des Studierens, Forschens, der offenen Kommunikation und des Dialogs – am Beispiel der Sozialen Arbeit. In: Köttig, Michaela/Witte, Nicole (Hrsg.): Biographie und Kollektivgeschichte. Weinheim Basel: Beltz Juventa, S. 187-199.

     

    Rüge, Sarah/Rätz, Regina (2020): „Hört mir denn keiner zu“ Übergänge zwischen Pflegefamilien/ stationären Einrichtungen und Herkunftsfamilien aus Kindersicht. [online]. Alice Salomon Hochschule. Berlin: aliceonline, 09.09.2020. https://alice.ash-berlin.eu/forschung/news/hoert-mir-denn-keine-r-zu/

    Berlin: Publikationsserver der ASH Berlin, 14.10.2020. https://opus4.kobv.de/opus4-ash/frontdoor/index/index/docId/313

     

    Rätz, Regina (2015): Praxisforschung, rekonstruktive. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 173-175.

     

    Rätz, Regina (2012): Gelingende Jugendhilfe oder: Wie sich Praxis erforschen lässt! In: Gahleitner, Silke Birgitta/Kraus, Björn/Schmitt, Rudolf (Hg.): Über Soziale Arbeit und über Soziale Arbeit hinaus. Ein Blick auf zwei Jahrzehnte Wissenschaftsentwicklung, Forschung und Promotionsförderung. Lage: Jacobs Verlag, S. 167-185.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Heeg, Stefan (2009): Handwerker der Demokratie. Bürgerschaftliches und professionelles Handeln in der Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim und München: Juventa.

    Rätz, Regina (2011): Professionelle Haltungen in der Gestaltung pädagogischer Beziehungen. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich (Hrsg.): Pädagogische Kunst und professionelle Haltungen. Regensburg: Walhalla Fachverlag, S.65-74.

     

    Rätz, Regina (2011): Professionelle Haltung von Heimerzieher/innen – Anforderungen an Ausbildung und Qualifikation. In: Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Hrsg.): Wann ist Jugendhilfe für Kinder erfolgreich? Dokumentation der Fachtagung am 19. und 20. Mai 2011 in Berlin. Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe 81. Berlin, S. 116-125.

    Rätz-Heinisch, Regina/Heeg, Stefan (2009): Handwerker der Demokratie. Bürgerschaftliches und professionelles Handeln in der Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim und München: Juventa.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2008): Bürgerschaftliche Professionalität Sozialer Arbeit – Biografische Entstehung und organisationelle Einbindung. In: Soziale Arbeit, 10-11.2008, S. 425-432.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Heeg, Stefan (2008): Professionalität verlangt Bürgerschaftlichkeit! In: Standpunkt Sozial, H 1+2/ 2008, S. 66 - 72.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2007): Bürgerschaftliche Professionalität. Zum Schwinden bürgerschaftlichen Engagements als professionelles Handlungsmuster innerhalb der Sozialen Arbeit. In: Sozial Extra, Jg. 31, H 11/12, S. 26-33.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Schröer, Wolfgang (2007): Bürgergesellschaft und Soziale Arbeit? Historische Vergewisserungen und aktuelle Perspektiven. In: Kruse, Elke/Tegeler, Evelyn (Hrsg.): Weibliche und männliche Entwürfe des Sozialen - Wohlfahrtsgeschichte im Spiegel der Genderforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 239-249.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2007): Soziale Arbeit und Bürgerschaftlichkeit. In: Hering, Sabine (Hrsg.): Bürgerschaftlichkeit und Professionalität. Wirklichkeit und Zukunftsperspektiven Sozialer Arbeit. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 41-49.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Heeg, Stefan/Enzinger, Angelika/Steinhagen, Andrea (2006): Neue Formen ehrenamtlichen Engagements in Bereichen der Sozialen Arbeit – Gefahr oder Chance für professionelles Handeln? In: NDV (Nachrichtendienst), Jg. 86, H 7/2006, S. 358-361.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Heeg, Stefan/Enzinger, Angelika/Steinhagen, Andrea (2006): Freiwilliges Engagement, Gewinn oder Bedrängnis für die Soziale Arbeit? In: Alice Magazin der Alice Salomon Fachhochschule Berlin 12/2006, S. 12-15.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Soziale Arbeit in der Bürgergesellschaft. Kann bürgerschaftliches Engagement gesteuert werden? In: Sozial Extra, Jg. 29, H 7-8, S. 44-48.

    Biesel, Kay/Rätz, Regina (2022): Schutz. In: Kessl, Fabian/Reutlinger, Christian (Hrsg.): Sozialraum. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS, S. 145-154. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29210-2

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Ackermann, Timo/Pudelko, Thomas (2010): Fall und Feld. Sozialraumorientierung der Kinder- und Jugendhilfe. Theoretische Diskurse und Untersuchung einer exemplarischen Praxis in Berlin. Berlin, Milow, Strasburg: Schibri-Verlag.

     

    Blankenburg, Nina/Rätz-Heinisch, Regina (2008): Kindertageseinrichtungen – Sozialräumliche Methoden in der Arbeit mit Kindern, Familien und Nachbarn. In: Deinet, Ulrich (Hrsg.): Methodenbuch Sozialraum. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 165-188.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Pudelko, Thomas/Ackermann, Timo (2007): „Wir sind langsam attraktiv für Leute, mit denen wir früher nichts zu tun haben wollten …“ Kurzbericht über die Untersuchung einer exemplarischen Praxis gemeinwesenorientierter, zielgruppen- und ressortübergreifender Arbeit im Kontext der Sozialraumorientierung. In: Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Hrsg.): Jugend in Berlin. 3.Fachpolitischer Diskurs Berliner Jugendhilfe. Potsdam: Brandenburgische Universitätsdruckerei und Verlagsgesellschaft, S. 68-70.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Jugendhilfe und Sozialraumorientierung – eine missverständliche Koalition. In: unsere jugend H 5/05, S. 206-216.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2004): Sozialraumorientierung und Adressaten Sozialer Arbeit – ein Gedanke. In: Sozialmagazin, Jg. 29, H 3, S. 35 – 39.

     

    Lange, Chris/Rätz-Heinisch, Regina (2004): Der Beitrag Sozialer Arbeit bei der Gestaltung demokratischer Lernprozesse im Gemeinwesen – Theoretische Überlegungen und praktische Beispiele. In: Nachrichtendienst (NDV), Jg. 84, H 1/2004, S. 13 – 18.

     

    Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. (Hrsg.), erarbeitet von Regina Rätz-Heinisch/Stefan Heeg (2003): Die Sozialräumliche Jugend- und Begegnungsstätte „alte schmiede“. Von der Jugendarbeit zur Sozialraumgestaltung. Berlin: Eigendruck Sozialdiakonische Jugendarbeit.

    Köttig, Michaela/Rätz, Regina (2015): Dialogische Biografiearbeit. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 46-48.

     

    Rätz, Regina (2012): Lehr-/Lernfall Erwerbslosigkeit: Biografische Zugänge zum Fallverstehen: Bernhard Heinrich. In: Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 128-141.

     

    Rätz, Regina (2012): Lehr-/Lernfall Erwerbslosigkeit: Einführung. In: Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 117-119.

     

    Rätz, Regina (2012): Lehr-/Lernfall Kinder und Jugendliche in schwierigen familiären Lebenslagen. In: Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 84-116.

     

    Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Kommunikation und Fallrekonstruktion. Grundlagen, Arbeitsschritte und Praxisrelevanz. In: dies.: Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 46-82.

     

    Griesehop, Hedwig Rosa/Rätz, Regina/Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Unter Mitarbeit von Heinz Cornel, Susanne Gerull, Birgit Griese, Heino Stöver, Dorothea Zimmermann. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Köttig, Michaela (2010): Narration in der Jugendhilfe. In: Bock, Karin/ Miethe, Ingrid (Hrsg.): Handbuch qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen & Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, S. 422-431

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Köttig, Michaela (2007): Die Praxis Dialogischer Biografiearbeit. Rekonstruktives Fallverstehen und Unterstützung von Selbstverstehensprozessen. In: Miethe, Ingrid u.a. (Hrsg.): Rekonstruktion und Intervention. Interdisziplinäre Beiträge zur rekonstruktiven Sozialarbeitsforschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 239-257.

     

    Köttig, Michaela/Rätz-Heinisch, Regina (2005): Potenziale unterstützen, Selbstverstehen fördern. Dialogische Biografiearbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. In: Sozial Extra, Jg.29, H 11, S. 16-20.

    Köttig, Michaela/Rätz, Regina (2017): Rekonstruktive Fallbearbeitung in der Kinder- und Jugendhilfe. Dialogische Biografiearbeit in institutionellen Kontexten. In: Völter, Bettina/Reichmann, Ute (Hrsg.): Rekonstruktiv denken und handeln. Rekonstruktive Soziale Arbeit als professionelle Praxis. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 95-109.

     

    Rätz, Regina (2015): Thematisches Feld. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 222-224.

     

    Rätz, Regina (2015): Selbstverstehen. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 191-193.

     

    Rätz, Regina (2015): Praxisforschung, rekonstruktive. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 173-175.

     

    Köttig, Michaela/Rätz, Regina (2015): Dialogische Biografiearbeit. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 46-48.

     

    Rätz, Regina (2015): Biografische Daten. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 35-36.

     

    Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.) (2015): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 11. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

    Krause, Hans-Ullrich/Rätz, Regina (2015): Einleitung. In: Krause, Hans-Ullrich/Rätz, Regina (Hrsg.): Soziale Arbeit im Dialog gestalten. Theoretische Grundlagen und methodische Zugänge einer dialogischen Sozialen Arbeit. 2., überarbeitete Auflage. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 8-20.

     

    Krause, Hans-Ullrich/Rätz, Regina (Hrsg.) (2015): Soziale Arbeit im Dialog gestalten. Theoretische Grundlagen und methodische Zugänge einer dialogischen Sozialen Arbeit. 2., überarbeitete Auflage. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.


    Rätz, Regina/Krause, Hans-Ullrich (2011): Dialog in der Sozialen Arbeit mit Familien. In: SozialExtra, Jg. 35, H 9/10 2011, S. 36.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2009): Dialogische Passungsverhältnisse zwischen „unerreichbaren“ Jugendlichen und Hilfeprozessen der Kinder- und Jugendhilfe, In: Krause, Hans-Ullrich/Rätz-Heinisch, Regina (Hrsg.): Soziale Arbeit im Dialog gestalten. Theoretische Grundlagen und methodische Zugänge einer dialogischen Sozialen Arbeit. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 135-146.

    Rätz, Regina (2022): Soziales Lernen. In: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Fachlexikon der sozialen Arbeit. 9., völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 824-826.

     

    Rätz, Regina (2018): Einzelfallhilfe. In: Braches-Chyrek, Rita/Fischer, Jörg (Hrsg.): Handlungsmethoden der Sozialen Arbeit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 47-75.

     

    Rätz, Regina/Hußmann, Marcus/Sünker, Heinz/Kunstreich, Timm (2015): „Etwas Neues – das finde ich gut!“ Fachgespräch über die Bedeutung des Membership-Konzeptes. In: Hußmann, Marcus/Kunstreich, Timm (Hrsg.): Membership und soziale Gerechtigkeit. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 59-80.

     

    Rätz, Regina/Bernsdorf, Simone (2010): Sozialpädagogisches Handeln. In: Schröer, Wolfgang/Schweppe, Cornelia (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Fachgebiet: Soziale Arbeit, Soziale Arbeit als Profession. Weinheim und München: Juventa, DOI 10.3262/EEO 14100125, 21 Seiten.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2009): Von der Gesellschaft zum Individuum und wieder zurück. Lehren aus dem Projektstudium und heutige Lehr- und Lernpraxis. In: SozialExtra, Jg.33, H 1/2, S. 44-47.

     

    Hering, Sabine/Rätz-Heinisch, Regina (2001): Soziale Arbeit als Eignungsberuf? Zur Frage von Kompetenzen, Zusatzausbildungen und neuen Methoden in der Sozialen Arbeit. In: Sozial Extra, Jg. 25, H 10, S. 10 – 12.

    Rätz, Regina (2010): Gesellschaftlicher Wandel, Armut und Teilhabe: Wie kann von Armut betroffenen Kindern, Jugendlichen und Familien gesellschaftliche Teilhabe gelingen? Online Publikation: https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/_assets/jugendamt/dokumente/fachthemen/ag-hze/wie_kann_von_armut_betroffenen_kindern__jugendlichen_und_familien.pdf

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2009): How social work and education came together: some remarks on recent developments in school social work, leisure and day care. In: Grupper Emmanuel/Koch, Josef/Peters, Friedhelm (Hrsg.): Challenges for child and youth care: a German-Israeli dialogue. Regensburg: Walhalla Fachverlag, S. 131-140.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2005): Befriedigende Gegenwart – Unsichere Zukunft. Gesellschaftliche Bedingungen des Aufwachsens für Jugendliche heute. In: Arbeitskreis der Therapeutischen Jugendwohngruppe Berlin (Hrsg.): Das Therapeutische Milieu als Angebot der Jugendhilfe. Berlin, S. 34 – 48.

     

    Rätz-Heinisch, Regina (2002): Arbeit für (fast) alle? Aus dem ganz normalen sozialarbeiterischen Alltag im Bereich der ambulanten Hilfen. In: Sozial Extra, Jg. 26, H 7-8, S. 11 – 14.

     

    Rätz-Heinisch, Regina/Heinisch, Michael (2001): Soziale Arbeit unter wirtschaftlichen Bedingungen. Oder: kann ein Träger der Sozialen Arbeit betriebswirtschaftlich arbeiten? In: Sozial Extra, Jg. 25, H 1, S. 14-20.

     

    Rätz, Regina (2000): Der Aufschrei ist groß. Soziale Arbeit und Dienstleistung – für viele sozial Tätige eine Herausforderung. In: Sozial Extra, Jg. 24, H 5/6, S. 25-27.

     

    Kühnel, Wolfgang/Matuschek, Ingo (1995): Gruppenprozesse und Devianz. Risiken jugendlicher Lebensbewältigung in großstädtischen Monostrukturen. In Zusammenarbeit mit Marion Fechner, Mario Feist, Regina Rätz. Weinheim, München: Juventa.

     

    „Die Alarmsirene muss heulen!“ – Regina Rätz-Heinisch im Interview mit Prof. Dr. Michael Winkler über Entwicklungen in modernen Gesellschaften, die gleichsam zwischen umfassender Toleranz und Beliebigkeit und zero tolerance entstehen. In: Sozial Extra (2004), Jg. 28, H 10, S. 6 – 11.

    Voss, Anja/Kasberg, Azize/Schäuble, Barbara/Völter, Bettina/Bär, Gesine/Piechotta-Henze, Gudrun/Höppner, Heidi/Geene, Raimund/Rätz, Regina/Hansjürgens, Rita/Dennhardt, Silke/Gerull, Susanne/Köbsell, Swantje/Eichinger, Ulrike (2020): SAGE-Wissenschaften in gesellschaftlicher Verantwortung in und nach der Pandemie. In: #systemrelevant. 50 Jahre angewandte SAGE-Wissenschaften an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Soziale Arbeit spezial – Schriftenreihe zur Theorie und Praxis. https://www.dzi.de/publikation/systemrelevant/

     

    Griesehop, Hedwig Rosa/Koch, Gerd/Rätz-Heinisch, Regina (2008): Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer erinnern sich. In: Feustel, Adriane/Koch, Gerd: 100 Jahre Soziales Lehren und Lernen. Von der Sozialen Frauenschule zur Alice Salomon Hochschule Berlin. Berlin, S. 192-258.
     

    Griesehop, Hedwig Rosa/Koch, Gerd/Rätz-Heinisch, Regina (2008): Erinnerungen an die Fachhochschule seit ihrer Gründung in den 1970er Jahren. Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer erzählen … In: Alice 16/2008, S. 42-45.

     

    "Kraft durch Liebe" - Regina Rätz-Heinisch im Interview mit Prof. Dr. Kurt Eberhard zur 30jährigen Dienstzeit an der ASFH. In: Alice 6/2003. S. 50-52.

    - „Risikoeinschätzung in der Kinder- und Jugendhilfe“, Thementeil Heft 1/2021, gemeinsam mit Timo Ackermann

    - „Sozialpädagogische Kinderschutzarbeit“, Thementeil Heft 2/2018, gemeinsam mit Verena Klomann

    - „Diskurse um Reform SGB VIII“, Thementeil Heft 1/2017, gemeinsam mit Verena Klomann

    - „Kinderschutz an Schulen, Thementeil Heft 5/2016

    - „Arbeitssituation im ASD“, Thementeil Heft 3/2015, gemeinsam mit Barbara Schäuble

    - „Geschlossene Unterbringung“, Thementeil Heft 2/2014

    - „Ethnografie“, Thementeil Heft 11-12/2013, gemeinsam mit Ulrike Hemberger.

    - „Dialog und dialogische Konzepte“, Thementeil Heft 9/192011, gemeinsam mit Dr. Hans-Ullrich Krause.

    - „Kleine Kinder in kritischen Lebenslagen“, Thementeil Heft 11-12/2010, gemeinsam mit Christin Hartung.

    - „Übergänge – Wege ins, im und aus dem Studium“, Thementeil Heft 9-10/2010, gemeinsam mit Christin Hartung.

    - „Bürgerschaftliches Engagement und Soziale Arbeit“, Heft 12/2007, gemeinsam mit MA Stefan Heeg und Prof. Dr. Wolfgang Schröer.

    - „Heimerziehung in den 50ern“, Heft 12/2006, gemeinsam mit Dipl.Soz.Päd Gabriele Bingel und Prof. Dr. Sabine Hering.

    - „Brennpunkt Jugendpolitik. Herausforderungen und Spielräume“, Heft 02/2006, gemeinsam mit Dipl.Soz.Päd Gabriele Bingel, Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Dipl.Soz.Päd. Ernst-Uwe Küster.

    - „Erzählen Sie doch mal ... Biografien in der Sozialen Arbeit“, Heft 11/2005, gemeinsam mit Prof. Dr. Sabine Hering.

    - „Soziale Arbeit als Generationenprojekt“, Heft 6/2005, gemeinsam mit Dipl.Soz.Päd. Martina Bodenmüller und Ernst-Uwe Küster

    - „Geschlossene Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe“, Heft 10/2004, gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Winkler

    - „Arbeit und Markt“, Heft 01/2004, gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Dipl.Soz.Päd. Martina Bodenmüller

    - „Gesundheit und Soziale Arbeit.“, Heft 10/2003, gemeinsam mit Prof. Dr. Karlheinz Ortmann

    - „Subsidiarität heute. Die Karten zwischen Staat und Verbänden werden neu gemischt.“, Heft 11-12/2002, gemeinsam mit Hanfried Scherer

    - „Der Wert der Arbeit. Wie reagiert Soziale Arbeit auf die dauerhafte Arbeitslosigkeit?“, Heft 7-8/2002, gemeinsam mit Prof. Dr. Albert Scherr.

    - „Kunst-Handwerk. Kompetenzen, Zusatzausbildungen und neue Methoden in der Sozialen Arbeit“, Heft 10/2001, gemeinsam mit Prof. Dr. Sabine Hering.

    Interview mit Prof. Dr. Regina Rätz (2021) zum Thema "Familien und Jugendhilfesysteme in der Corona-Krise" Bürgerbühne im Kleist Forum, Frankfurt (Oder).

    Link zum Interview: https://www.youtube.com/watch?v=Bv-tPpmjflE

     

    Podcast der Deutschen Kinderschutzstiftung:
    Kathinka Beckmann im Gespräch mit Prof. Dr. Regina Rätz (2021): Familien in der (Corona-) Krise.

    Link zum Podcast: https://haensel-gretel.de/kinderschutz-podcast