Vita

Abschlüsse & Auszeichnungen

  • Studium der Fächer Philosophie, Pädagogik, Germanistik (Abschluss: Staatsexamen)
  • Promotion in Pädagogik mit einer Arbeit über psychosoziale Beratung (s.c.l.)

Kurzvita

seit 2015 Professorin im Ruhestand
seit 2014 Studiengangsleitung Master Social Work as a Human Rights Profession
seit 2004 Professorin für das Fach Ethik an der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin.
seit 2003 Mitglied im Fachbeirat Frauenhauskoordinierung
1999 Promotion im Fach Pädagogik mit einer Arbeit über Beratung
1990-1998 Mitarbeit in der Redaktion der Zeitschrift "Psychologie und Gesellschaftskritik"
1979-2004 zusammen mit Christiane Schmerl: Lehrforschungsprojekt "Feministische Theorie und die Kategorie Geschlecht in den Sozialwissenschaften" an der Fakultät Pädagogik der Universität Bielefeld
seit 1977 freiberuflich: Supervison und Moderation bei Frauenprojekten und Einrichtungen der Sozialen Arbeit
1976-1983 berufsbegleitende Ausbildungen in Gesprächsführung, Institutionsberatung, tiefenpsychologisch fundierter Gruppenpsychotherapie
1976-2006 Mitarbeiterin der Zentralen Studienberatung an der Universität Bielefeld (mit den Arbeitschwerpunkten "Frauen" und "Lerntechniken"; Lehraufträge in Pädagogik, Philosophie und Psychologie (an den Universitäten Essen, Bielefeld, Dresden).
1973-1976 Tutorentätigkeit, Lehraufträge, Ausbildung in Gruppendynamik, erste Aktivitäten in Frauenforschung
1967-1973 Studium der Fächer Philosophie, Germanistik und Pädagogik an den Universitäten Bochum und Marburg

Zum Seitenanfang

Interessen

  • Interesse für Theorie und Reflexion wecken
  • Spaß an Wissenschaft vermitteln
  • Lernprozesse begleiten
  • Luhmann, Foucault, Bourdieu als Autoren
  • Philosophie der Menschenrechte
  • Beratung als Praxisfeld

Zum Seitenanfang

Lehre

Schwerpunkte

  • Sozialphilosophie
  • Ethik
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Argumentationslehre
  • Social Development and Human Rights

    Zum Seitenanfang

    Forschung

    Interessen und Schwerpunkte

    • Beratung als eigenständige Profession
    • Phänomenologie von Handlungsabläufen
    • Ethische Reflexion in der beruflichen Praxis
    • Macht in sozialarbeiterischen Handlungskontexten
    • Gender
    • Philosophie der Menschenrechte

    Publikationen (Auswahl)

    Zusammen mit Roswitha Hofmann: Übergang ins Studium ... Entwicklungsaufgabe und Statuspassage im Spiegel von Beratungserfahrungen. In: Trios. Forum für schulnahe Forschung, Schulentwicklung und Evaluation. 1/2009 4. Jahrgang (LIT Verlag), 97-106.

    Zusammen mit Edith Püschel:Interaktionen und Psychodynamik in der Beratung. In: Psychodynamische Psychotherapie. 4/2005, 217-232.

    Zusammen mit Edith Püschel:Psychologische Studentenberatung - Zwischen Aufbruch und Depression.In:psychosozial 102 4/2005, 120-130.

    Beratung als Haltung. In: vpp (Verhaltentherapie und psychosoziale Praxis) 47. Jg. 2015, Heft 1, S. 133-141.

    Beratung - Querschnittsaufgabe und spezialisiertes Arbeitsfeld. In: Blätter der Wohlfahrtspflege. 3/2012: 83-87.

    Zur Geschichte des Geschlechterverhältnisse in der Sozialen Arbeit. In: Soziale Arbeit. 57. Jg. 10-11 2008, 387-397.

    Arbeit im „Zwischen“ – Zur gesellschaftlichen Verortung von Beratung. In: Ingeborg Melter, Erika Kanelutti-Chilas, Wolfgang Stifter (Hrsg.): Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung III: Wirkung – Nutzen – Sinn; Bielefeld: Bertelsmann 2015 S. 15 – 29.

    Soziale Arbeit im Netz der Macht – Versuch einer sozialphilosophischen Einordnung. In: Iman Attia, Swantje Köbsell, Nivedita Prasad (Hg.): Dominanzkultur reloaded. Neue Texte zu gesellschaftlichen Machtverhältnissen und ihren Wechselwirkungen. Bielefeld: transcript 2015, S. 215 – 228.

    Beratung von Studierenden: Eine Ressource zur Bewältigung von Übergängen im Studienverlauf. In: Lorenzen, Jule-Marie; Schmidt, Lisa-Marian; Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Grenzen und Lebenslauf. Beratung als Form des Managements biografischer Übergänge. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 234-261,

    Beratung und Ethik. In: Großmaß, Ruth; Nestmann, Frank; Engel, Frank; Sickendiek, Ursel: Das Handbuch der Beratung, Band 3. Neue Beratungswelten: Fortschritte und Kontroversen. Tübingen: dvgt, 2013, S. 1711-1721. ISBN: 978-3-87159-247-8.

    Beratung und sozialer Raum. In: Großmaß, Ruth; Nestmann, Frank; Engel, Frank; Sickendiek, Ursel: Das Handbuch der Beratung, Band 3. Neue Beratungswelten: Fortschritte und Kontroversen. Tübingen: dvgt, 2013, S. 1509-1524. ISBN: 978-3-87159-247-8.

    Therapeutische Beziehungen: Distante Nähe. In: Lenz, Karl & Frank Nestmann (Hrsg.): Handbuch persönliche Beziehungen. Weiheitm & München: Juventa, 545-563.

    Zusammen mit Edith Püschel: Beratung in der Praxis. Konzepte und Fallbeispiele aus der Hochschulberatung.Tübingen: DGVT-Verlag.

    Psychische Krisen und sozialer Raum. Eine Sozialphänomenologie psychosozialer Beratung.Tübingen (dgvt-Verlag) 2000.

    Zusammen mit Anhorn, Roland (Hrsg.): Kritik der Moralisierung. Theoretische Grundlagen - Diskurskritik - Klärungsvorschläge für die berufliche Praxis. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2013. ISBN: 978-3-531-19462-2.

    (Zusammen mit Christiane Schmerl) (Hrsg.): Leitbilder, Vexierbilder und Bildstörungen. Über die Orientierungsleistung von Bildern in der feministischen Geschlechterdebatte. Frankfurt (Campus). 1996.

    (Zusammen mit Christiane Schmerl) (Hrsg.): Feministischer Kompaß, patriarchales Gepäck. Kritik konservativer Anteile in neueren feministischen Theorien. Frankfurt (Campus) 1989.

    Zum Seitenanfang