Förderung von Schreib- und Studienkompetenzen

Das Schreibteam bietet regelmäßig Tutorien und Beratungstermine für Student_innen der Hochschule an und führt wöchentlich schreibintensive Tage mit Kurzinputs und offenen Schreibwerkstätten durch.

Bei Bedarf werden zusätzlich Workshops mit inhaltlichen Schwerpunkten durchgeführt.

Jedes Semester kann zudem eine studentische Initiative einen auf die Bedarfe der Gruppe konzipierten Einzelworkshop mit den Trainer_innen absolvieren. Anmeldungen bis Ende des ersten Monats im Semester (31. Oktober und 30. April).

Förderung von Schreibkompetenzen

Lernmaterialien auf Moodle

Auf Moodle finden sich Lernmaterialien des ASH Schreibteams, die interaktiv nutzbar sind und regelmäßig ausgebaut werden. Neben zusätzlichen Übungen und Literatur sind auch weitere Podcasts in Planung, die es Nutzer_innen ermöglichen, individuell oder in kleinen online-Lerngruppen Themen zu erarbeiten. Außerdem gibt es eine Forumsfunktion zu jedem Themenblock, über den Student_innen Fragen an das Schreibteam stellen und auch untereinander in Kontakt treten können.

Nutzt diese interaktive Funktion, um die kommenden Podcasts und online-Inputs noch passender nach eigenen Fragen auszurichten. Das Moodle-Angebot dient zur zusätzlichen Begleitung und Unterstützung von Schreibprozessen im Studienverlauf.

Die Anmeldung zum Moodle-Angebot erfolgt über das ASH Schreibteam unter: schreibtutorium@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Online Schreibwerkstatt

Online Schreibwerkstatt
Ab sofort steht die Schreibwerkstatt für online-Beratungen via BigBlueButton zur Verfügung. Die online-Beratung findet am Montag zu den regulären Zeitfenstern, also von 13-17 Uhr, statt. Nach Absprache können Beratungen auch an anderen Tagen stattfinden.

Die offene Schreibwerkstatt wird angeboten von Ana García, derzeit Studierende im Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben an der ASH Berlin.

Anmeldung zur offenen Schreibwerstatt bei Ana García unter schreibtutorium@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Präsenzangebot Schreibwerkstatt

Die offene Schreibwerkstatt findet jeden Montag von 13-17 Uhr statt und steht allen Student_innen offen, die sich Unterstützung für das Planen und Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten wünschen. Während der Vorlesungszeit findet jeweils zu Beginn der Schreibwerkstatt ein Kurzinput zu einem relevanten Thema im Schreibprozess statt. In der vorlesungsfreien Zeit findet die offene Schreibwerkstatt ohne Inputs statt. Alle Student_innen mit unterschiedlichsten Schreibprojekten und in verschiedenen Phasen ihres Arbeitens sind in der Schreibwerkstatt willkommen. Es ist Zeit und Raum für gemeinsames Schreiben und Arbeiten sowie um sich auszutauschen. Die Peer-Tutorin steht zudem allen für Beratung und individuelle Fragen zur Seite. Eine Anmeldung wird erbeten. Die Räume sind im LSF zu finden.

Online Textfeedback

Das Tutorium Online Textfeedback - Wissenschaftssprache Deutsch ist ein online Angebot und richtet sich an Student_innen und Gasthoerer_innen der ASH Berlin, die noch keine Erfahrung haben oder sich in der Einführungsphase der Wissenschaftssprache befinden sowie im ehrfahrenen Bereich sich einen Überblick über das eigene Textverständnis ihrer Arbeit wünschen. Das online Angebot bietet individuelle Betreuung und Beratung zum Thema Empowerment von marginalisierten Perspektiven,  Deutsche Sprache, Verbesserung sprachlicher Fähigkeiten, Vorbereitung und Einführung von  Präsentationen und Referaten. Das online Tutorium übernimmt kein Lektorat, aber unterstützt bei last minute Stressbewältigungen!

Die Online-Beratung geschieht schnell, unkompliziert sowie kompetent und umfasst auch Video- oder Telefonkonferenzen, je nach Bedarf der Beratungssuchenden. 

Zum Ablauf der online-Beratug: Nach einer kurzen Vorstellung per E-Mail (Name, Anliegen und Erwartungen) werden kurze Ausschnitte von Arbeiten entgegengenommen - quasi als Lese- und Bearbeitungsprobe. Diese Ausschnitte werden von der Tutorin korrigiert, kommentiert und anschließend zurückgesendet. Danach können beide Seiten beurteilen, ob die Beratungsarbeit auch mit weiteren Abschnitten, Anliegen und Arbeiten erfolgversprechend sein könnte. Es wird entschieden, ob die Beratung in diesem Format weitergeführt wird oder eine Weitervermittlung an passendere Stellen wie z.B. die Schreibwerkstatt der ASH Berlin erfolgt. 

Das online-Tutorium Wissenschaftssprache Deutsch wird angeboten von 
Tường Vi Nguyễn.

   

Kontaktaufnahme mit dem online-Tutorium Wissenschaftssprache Deutsch bei Tường Vi Nguyễn unter wissenschaftssprache@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Online BA-Tutorium

Online BA-Tutorium
Die Gruppenangebote finden 14-tägig via BigBlueButton statt und begleiten Student_innen in den einzelnen Phasen ihrer Bachelorarbeit – von der Planung bis zur Abgabe der Arbeit. Die Gruppensitzungen bauen aufeinander auf. In jeder Sitzung werden Themen rund um das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben besprochen. Es besteht die Möglichkeit, kreative Arbeits- und Schreibmethoden kennenzulernen und individuelle Fragen zu besprechen. Einzelberatungen bei der Tutorin sind nach individueller Terminvereinbarung möglich und können via Zoom, Skype oder BBB stattfinden. Da die Termine aufeinander aufbauen, ist die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme erwünscht. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt auf maximal 15 Personen.

Das Schreibtutorium wird geleitet von Silke Abendschein, Studium der Theaterausstattung, Fachbereich Kostümdesign an der HfBK Dresden  / derzeit Studierende im Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben an der ASH Berlin.

Das Tutorium findet in zwei Gruppen pro Semester statt:

Im Sommersemester zwischen Juni und August,
verbindliche Anmeldung ab Mai unter schreibtutorium@ ash-berlin.eu

und im Wintersemester zwischen Dezember und März,
verbindliche Anmeldung ab November unter schreibtutorium@ ash-berlin.eu

Präsenzangebot BA-Tutorium

Die Gruppenangebote finden 14-tägig statt und begleiten Student_innen in den einzelnen Phasen ihrer Bachelorarbeit – von der Planung bis zur Abgabe der Arbeit. Die Gruppensitzungen bauen aufeinander auf. In jeder Sitzung werden Themen rund um das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben besprochen. Es besteht die Möglichkeit, kreative Arbeits- und Schreibmethoden kennenzulernen und individuelle Fragen zu besprechen.

Ziel ist es, in den unterschiedlichen Phasen der Bachelorarbeit kontinuierliche Unterstützung durch die Tutoriengruppe und die Peer-Tutor_in zu erhalten. Einzelberatungen bei der Tutor_in sind nach individueller Terminvereinbarung möglich. Da die Termine aufeinander aufbauen, ist die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme erwünscht. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt auf maximal 15 Personen. Eine verbindliche Anmeldung ist per Mail möglich. Die Räume sind im LSF zu finden.

Online Schreibberatung/-coaching

Die Schreibberatung ist vertraulich, nicht direktiv und lösungsorientiert. Sie steht - je nach Verfügbarkeit - Student_innen aller Bachelor- und Masterstudiengänge für alle Beratungsanliegen rund um das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben an der Alice-Salomon-Hochschule offen. Insbesondere Studierende, deren Erstprache(n) nicht Deutsch sind, ehemalige Teilnehmer*innen des Pre-Study-Programms und BIPoC-Studierende können sich an mich wenden.  

Häufige Anliegen sind Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben allgemein (wie z.B. zum Finden und Eingrenzen eines Themas, zur Entwicklung einer Fragestellung, zur Literaturrecherche oder Zitationsweisen), der Wunsch, aufgeschobene schriftliche Arbeiten endlich anzugehen, Fragen zum Umgang mit Schreibblockaden oder Motivationsproblemen und Hilfestellung beim Zeitmanagement. In Einzelfällen sind auch mehrere Termine in Form eines Schreibcoachings möglich.

Schreibberatung/Schreibcoaching umfasst kein Lektorat oder Korrektorat von Texten. Die Verantwortung für den Text verbleibt bei den Student_innen. Nach vorheriger Besprechung kann aber Feedback zu ausgewählten Textteilen oder zur Gliederung gegeben werden.

Ansprechperson
To Doan (schreibberatung@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu)

Terminvereinbarung: Bitte schickt mir eine Mail mit einer kurzen Beschreibung eures Anliegens an schreibberatung@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu - ich melde mich dann mit einem Terminvorschlag.

Zum Seitenanfang

Schreibzeit: Schreiben - Austauschen - Empowern

Gemeinsam mit dem EmpA Team laden wir euch zu einer regelmäßigen Schreibzeit ein: SCHREIBEN - AUSTAUSCHEN - EMPOWERN
Die nächsten Treffen finden am 14.12. 14-17 Uhr und 15.12. 10-13 Uhr statt. Wir wollen uns dort kennenlernen und gemeinsam Schreiben. Es wird kurze Inputs geben, die Möglichkeit Fragen zu stellen, sich auszutauschen und zu beraten. 
Meldet euch an unter: schreibberatung@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu oder empowerment@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu, wir schicken euch dann einen Link für die Videokonferenz.  
Geplant sind darüber hinaus monatliche Schreibworkshops, die Themen vertiefen. Wir freuen uns über Rückmeldungen zu inhaltlichen Wünschen.  

Förderung von Studienkompetenzen

Digitale Veranstaltungen zu Zeitmanagement und Selbstorganisation in Zeiten von Online-Lehre

Im Wintersemester 2021/22 finden erneut digitale Einführungsvorträge und Vertiefungsworkshops mit Juliane Strohschein zum Thema Zeitmanamgement und Selbstorganisation als synchrone Videokonferenzen statt, um beim Studieren im Online-Modus zu unterstützen.

 

Mittwoch, 17.11.2021, 12 - 13:30 Uhr:
"Strategien für deine Selbstorganisation" 
Es geht um die Übung und Vertiefung von Methoden für euren spezifischen Studienalltag. Was ist besonders herausfordernd? Welche Strategien sind hilfreich? Z.B. für eure Zeitplanung, um den Überblick zu behalten oder für ein wissenschaftliches Schreibprojekt? Eure speziellen Anliegen sind auch hier herzlich willkommen. 

ENTFÄLLT LEIDER: Mittwoch, 08.12.2021 12 - 13.30 Uhr:
"Selbstorganisation für dein ganzes Studium"

Abschließend wird reflektiert, welche Erfahrungen ihr mit eurer Selbstorganisation gemacht habt, welche Strategien besonders gut funktioniert haben und was ihr für das weitere Studium mitnehmen möchtet. Wie immer sind eure speziellen Anliegen vordergründig. 

Zum Seitenanfang

Einzelworkshop für studentische Initiativen

Jedes Semester kann eine studentische Initiative einen auf die Bedarfe der Gruppe konzipierten Einzelworkshop mit einer selbstgewählten Organisation bzw. Referent_in absolvieren. Anmeldungen müssen immer bis Ende des ersten Monats im Semester (31. Oktober und 30. April) erfolgen und per E-Mail an: nell@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu gesendet werden.

 

Bei Wünschen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an nell@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu.

Zum Seitenanfang