Akademischer Senat

Der akademische Senat der ASH Berlin ist zuständig für

  • die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen
  • den Erlass von Satzungen
  • die Aufstellung von Grundsätzen für Lehre,Studium und Prüfungen
  • die Beschlussfassung über Hochschulentwicklungspläne
  • die Beschlussfassung über die Frauenförderrichtlinien
  • die Stellungnahmen zu den Berufungsvorschlägen
  • Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Beschlussfassung über den Vorschlag zu Wahl des Rektorats
  • die Stellungnahme zum Entwurf des Haushaltsplans

Der Akademische Senat kann zu seiner Unterstützung und Beratung Kommissionen einsetzen. Die Mitglieder von Kommissionen werden jeweils von den Vertretern/Vertreterinnen ihrer Mitgliedsgruppen im Akademischen Senat benannt.

Aktuelle Zusammensetzung

Hochschullehrer_innen: Marion Mayer (HV), Regina Rätz (HV), Barbara Schäuble (HV), Utan Schirmer (HV), Anja Voss (HV), Christian Widdascheck (HV), Elke Kraus (HV), Lutz Schumacher (HV), Sabine Toppe (SV), Susanne Gerull (SV), Rainer Fretschner (SV), Johannes Verch (SV), Corinna Schmude (SV), Rahel Dreyer (SV), Uwe Bettig (SV), Katja Boguth (SV)

akademische Mitarbeiter_innen: Elène Misbach (HV),  Purnima Vater (HV), Conny Bredereck (SV), Peps Gutsche (SV)

Mitarbeiter_innen aus Technik, Service und Verwaltung: Jana Ennullat (HV), Stefanie Lothert (HV),  Michael Bouzigues (SV), Christina Drachholtz (SV)

Studierende:  Ali Kalanaki (HV), Leon Barth (HV), Laura Pieperjohanns (HV), N.N. (SV), N.N. (SV), N.N. (SV)

Sonstige: Bettina Völter (Rektorin), Olaf Neumann (Prorektor/ständige Vertretung Rektorin), Dagmar Bergs-Winkels (Prorektorin) , Jana Einsporn (Kanzlerin), Hedwig Griesehop (Dekanin FB I), Uwe Bettig (Dekan FB II), Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte, Vertreter_innen Personalrat, Rechtsreferent_in, Beauftragte_r für Studierende mit Behinderung, chronischen Krankheiten und psychischen Beeinträchtigungen, AStA, StuPA

Thomas Viebranz (Protokoll)

Zum Seitenanfang

Termine

Die Sitzungen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Sitzungstermine Wintersemester 2022/2023

5. Sitzung: Di, 11.10.2022
6. Sitzung: Di, 08.11.2022
7. Sitzung: Di, 13.12.2022
8. Sitzung: Di, 10.01.2023
9. Sitzung: Di, 14.02.2023

Überblick Semester- und Vorlesungszeiten

Zum Seitenanfang

Protokolle

Akademischer Senat Beschlussprotokoll

vom 10.01.2017, 10:00 - 13:05

Teilnehmer/innen

Susanne Gerull (Hauptv.), Hedwig Rosa Griesehop (Hauptv.), Jutta Hartmann (Hauptv.), Johanna Kaiser (Hauptv.), Elke Kraus (Hauptv.), Johannes Verch (Stellv.), Hartmut Wedekind (Hauptv.), Sieglinde Machocki (Hauptv.), Birgit Scherzer (Stellv.), Andreas Flegl (Kanzler), Nils Lehmann-Franßen (Prorektor), Franka M'hamdi (Frauenbeauftragte), Lucia Mirjam Vachek (Referentin), Dagmar Wilde (Protokoll)

Tagesordnung

1:Genehmigung der Tagesordnung
6:Genehmigung des öffentlichen Protokolls vom 20.12.2016
7 037:Bereitstellung einer Gastdozentur pro Semester für verfolgte Kolleg*innen aktuell vor allem aus der Türkei (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)
8:Bericht der Hochschulleitung
9:Anfragen an die Hochschulleitung
10 028:Gedicht Eugen Gomringer an der Südfassade der ASH Berlin (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)
11 026:Bericht der Tutorienbeauftragten; Verteilung der studentischen Beschäftigten - Stellen 2017 (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten)
12 032:Änderungen zur Lehrplanung SoSe 2017 der Studiengänge
13 017:Bericht zur Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester 2016 (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)
14 031:Gendersensible Sprache an der ASH
15:Wahl / Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen
16:Verschiedenes
Nicht öffentlich:
2:Genehmigung des nicht öffentlichen Protokolls vom 20.12.2016
3 019:Verteilung der Forschungs- bzw. Praxissemester WS 2017/18 und SoSe 2018 (Bitte Vorlage vom 06.12.2016 beachten!)
4 030:Verteilung der stundenweisen Lehrermäßigung zu Forschungszwecken im SoSe 2017 und im WS 2017/2018
5:Wahl von Berufungskommissionsmitgliedern

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

Herr Lehmann-Franßen begrüßt die Anwesenden. Aufgrund der Abwesenheit zweier Vertretergruppen wird geprüft, ob der AS beschlussfähig ist. Es erfolgt der Hinweis auf die Geschäftsordnung des AS im Hinblick auf die Beschlussfähigkeit und dessen Anfechtung. Gemäß der GO ist der AS beschlussfähig, da aus zwei Vertretergruppen Mitglieder anwesend sind.

TOP 13 „Bereitstellung einer Gastdozentur pro Semester für verfolgte Kolleg*innen aktuell vor allem aus der Türkei“ wird direkt nach dem nicht-öffentlichen Teil besprochen.

Es wird der Antrag gestellt, TOP 3 „Verteilung der Forschungs- bzw. Praxissemester WS 2017/2018 und SoSe 2018“ auf die nächste Sitzung des AS zu verschieben.

Der Antrag wird von den AS Mitgliedern mit 0 : 6 : 1 abgelehnt.

Die geänderte Tagesordnung wird einstimmig angenommen.

TOP 6: Genehmigung des öffentlichen Protokolls vom 20.12.2016

Im TOP 5: „Genehmigung des öffentlichen Protokolls vom 8.11.2016“ wird die Änderung bzw. Streichung im 3. Absatz unter TOP 10 „Haushalt“ kritisch diskutiert. Bei den AS-Mitgliedern gab es über die Streichungen im Absatz Irritationen. Aufgrund des Arbeitsaufwandes wird davon abgesehen, die Aufzeichnungen zur Genehmigung des Protokolls vom 8.11.2016 nochmals anzuhören.

Daher wird darüber abgestimmt, dass in den Protokollaufzeichnungen aufzunehmen ist, dass der zuvor genannte Punkt kritisch diskutiert wurde.

Die AS-Mitglieder beschließen mit 8 : 0 : 0 diesen Satz mit ins Protokoll aufzunehmen.

Ergänzung im TOP 10 „Haushalt“ im 2. Absatz:
D.h. die ASH erhält Landesmittel in Höhe von 14,3 Millionen ohne Drittmittel und dergleichen, davon werden ca. 2 Millionen für Pensionslasten dafür direkt in Abzug gebracht veranschlagt.

Im letzten Absatz wird folgende Ergänzung vorgenommen:
Es wird erwogen, eine Sondersitzung zur Berechnung des Haushalts durchzuführen, um alle Fragen verständlicher zu beantworten. Im nächsten Schritt wird die Stellungnahme des AS zum Haushalt im Kuratorium beraten und entschieden.

TOP 6 „Bericht der Hochschulleitung“ des Protokolls vom 20.12.2016:
Ergänzung im 2. Absatz:
Es gab eine Abfrage in der LKRP, in welchem Bereich die Fachhochschulen einen Masterstudiengang aufbauen wollen. Die ASH nennt hier drei:
  • konsekutiver Master MAPS

  • Pädagogik in der Kindheit

  • zusätzliche Kohorte für den konsekutiven Master MQG


Im 4. Absatz wird WLAN durch Eduroam ersetzt.
Im 5. Absatz wird Zitavi durch Citavi ersetzt.
Im 6. Absatz erfolgt die Änderung im 1. Satz wie folgt: BEST 2: Es wurde eine Datenerhebung zur Situation von beeinträchtigten Studierenden durchgeführt.

TOP 7 „Anfragen an die Hochschulleitung
Änderung im letzten Absatz 2. Satz: . Herr Adam wird gebeten, eine Aufstellung zu diesem Thema für die AS Mitglieder aufzubereiten und diese vorzutragen ein Berechnungsmodell im AS vorzustellen.

TOP 9 „Verabschiedung der Studien- und Prüfungsordnung sowie Zulassungsordnung des weiterbildenden kooperativen Masterstudiengangs Klinische Sozialarbeit der ASH Berlin und der Hochschule Coburg“
Änderung im 1. Absatz, 3. Satz:
Die Ordnungen wurden in Coburg beschlossen / verabschiedet.
Ergänzung nach dem 2. Absatz: Es erfolgt eine Zwischenüberschrift „Studien- und Prüfungsordnung“

Im Absatz „Es wird angeregt, die Anlage zu § 5 wie folgt zu ergänzen:“ wird im letzten Punkt - gilt für diesen Studiengang nicht und müsste muss gestrichen werden.
Im vorletzten Punkt wird ergänzt statt nur 2 gleich gut.

TOP 11 „Weiterbildungsmaster an der ASH Berlin, Wirtschaftliche Konzeption der Hochschulleitung“
Im 1. Absatz wird im 3. Satz folgendes eingefügt: Im Rahmen des Konzeptes wurden Festlegungen getroffen, wie mit bestimmten Situationen, bspw. mit mangelnder Auslastung umzugehen ist.

Im letzten Abschnitt ist folgendes zu ergänzen: Eine inhaltlich-fachliche Diskussion steht noch aus.

Folgende Formulierung wird sowohl ins Protokoll vom 20.12.2016 als auch in die Präambel der wirtschaftlichen Konzeption zum Weiterbildungsmaster an der ASH Berlin mit aufgenommen:
Die ASH vertritt das Primat einer öffentlich finanzierten Bildung im postgradualen Bereich. Weiterbildende Masterstudiengänge können und dürfen konsekutive Angebote nicht ersetzen.
Darüber hinaus wird die Abstimmung wie folgt geändert:

Das vorliegende wirtschaftliche Konzept wird von den AS Mitgliedern mit 5 : 0 : 4 befürwortet. (Diese Änderung entspricht nicht den Bandaufzeichnungen)

Das Protokoll wird mit den genannten Änderungen mit 4 : 0 : 4 angenommen.

TOP 7 037: Bereitstellung einer Gastdozentur pro Semester für verfolgte Kolleg*innen aktuell vor allem aus der Türkei (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)

Der Antrag wird von Frau Prof. Mayer vorgestellt. Es wird angeregt, für eine Kolleg*in aus der Türkei eine Möglichkeit der Gastdozentur einzuräumen. Eine Prüfung über eine solche Möglichkeit erfolgte bislang nicht.

Die Möglichkeit einer Gastdozentur, die extra geschaffen wird, ist nicht primäre Aufgabe des AS. Man könne eine solche Vakanz nur aus den vorhandenen Gastdozenturen entnehmen. Es werden Möglichkeiten zur Umsetzung skizziert.

Es folgt eine Diskussion über diesen Antrag.

Der AS möge beschließen, dass seitens des AS ein Interesse daran besteht, verfolgte Kolleg_innen zu unterstützen und nach Möglichkeiten zu suchen, kurzfristig Räume zu schaffen. Der AS bittet die Hochschulleitung um weitere Bemühungen gegenüber dem Land Berlin anzustreben.

Der vorliegende Antrag wird von den Antragsstellerinnen zurückgezogen und ein neuer Antrag bis zur nächsten AS-Sitzung ausgearbeitet. Eine entsprechende Abstimmung erfolgt nach erneuter Antragsstellung.

TOP 8: Bericht der Hochschulleitung

Es erfolgt ein kurzer Bericht der Hochschulleitung zum Thema Pflegestudiengang.

TOP 9: Anfragen an die Hochschulleitung

Es gibt keine Anfragen an die Hochschulleitung.

TOP 10 028: Gedicht Eugen Gomringer an der Südfassade der ASH Berlin (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)

Es wird beantragt, den TOP von der Tagesordnung zu nehmen und auf die nächste AS Sitzung zu vertagen, da die Studierenden heute nicht anwesend sind.

Dem Antrag folgen die AS-Mitglieder einstimmig.

TOP 11 026: Bericht der Tutorienbeauftragten; Verteilung der studentischen Beschäftigten - Stellen 2017 (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten)

Dieser TOP wird verschoben auf die nächste Sitzung des AS, da die studentischen Vertreterinnen des AS nicht anwesend sind.

TOP 12 032: Änderungen zur Lehrplanung SoSe 2017 der Studiengänge

Frau Geerhardt reicht weitere Änderungen zur Lehrplanung an die AS-Mitglieder weiter und stellt die Lehrplanung kurz vor.

Bei Verwaltungsmitarbeiter_innen, die in der Lehre tätig sind, muss ein Antrag auf Nebentätigkeit in der Lehre eingereicht werden, der abschließend durch den Kanzler genehmigt werden muss.

Die Fragen zur Lehrplanung werden beantwortet.

Erläuterungen zu den Veranstaltungen werden den AS-Mitgliedern in der nächsten Sitzung zur Verfügung gestellt.

Die Lehrplanung wird mit nachfolgenden Änderungen von den AS-Mitgliedern mit 8 . 0 : 0 angenommen:
  • Aus der Genehmigung wird das 1. Semester PSP Studiengang herausgenommen und die Genehmigung der Prüfungs- und Studienordnung im folgenden AS abgewartet,

  • Änderung der SWS auf 1,0 bei folgenden Vorlesungen: Gesellschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit im 1. und 2. Semester,

  • Extracurriculare Studiengangsangebote von Frau S. Köbsell und Herrn J. Kuck benötigen weitere Erläuterungen für eine Abstimmung

TOP 13 017: Bericht zur Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester 2016 (Bitte Vorlage vom 20.12.2016 beachten!)

Dieser TOP wird vertagt auf die kommende Sitzung des AS.

TOP 14 031: Gendersensible Sprache an der ASH

Dieser TOP wird vertagt auf die kommende Sitzung des AS.

TOP 15: Wahl / Nachwahl von Mitgliedern in Kommissionen

Es wird berichtet, dass in der AS Sitzung am 6.12.2016 Frau Swantje Köbsell und Nivedita Prasad versehentlich in die Antidiskriminierungskommission gewählt wurden. Beide Professorinnen haben aber bekundet, in der Diversity Kommission mitwirken zu wollen.

Die Gruppe der Hochschullehrer_innen stimmt mit 6 . 0 : 0 für den Wechsel der Professorinnen in die Diversity Kommission zu.

TOP 16: Verschiedenes

Die Moderation der AS Sitzung am 24.01.2017 übernimmt die Hochschulleitung. Zu dieser Sitzung bringt Frau E. Kraus Obst mit.
2021-07-20 2021-07-06 2021-06-22 2021-06-08 2021-05-25 2021-05-11 alle anzeigen